Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817.

Bild:
<< vorherige Seite
Erziehungs- und UnterrichtRegal.
§. 414.
Erziehungs- und Unterrichtanstalten.

Dem zufolge errichtet der Staat öffent-
liche
Anstalten, 1) für Volksunterricht,
vorzüglich in den untern und mittlern Men-
schenclassen; 2) für gelehrte und arti-
stische
Bildung, höhere und niedere; 3) für
Sittenbildung, um Sittenverderbniss und
Charakterlosigkeit entgegenzuarbeiten a). Alle
diese, auch ähnliche Privat Anstalten b), sind
der Gesetzgebung, Aufsicht, Gerichtbarkeit
und Polizei des Staates untergeordnet c), wel-
cher dadurch die Mehrung der Vollkom-
menheiten seiner Bürger zu befördern
strebt d).

a) Ob und wie weit eine römische censura morum (Alex.
Adams Handb. der röm. Alterthümer, I. 236 ff.),
ein Collegium von Sittenrichtern, in dem Staat zu-
lässig sey? v. Justi Grundriss einer guten Regie-
rung, §. 160. Jo. Heumann de fontibus et oecono-
mia legum civilium, Sect. I. §. 17. Moser von Po-
lizeisachen, 370. Scheidemantel a. a. O. II. 142.
Dawider, Chr. Thomasius diss. de judicio s. censura
morum. Hal. 1702.
b) Bei allen diesen Anstalten interessirt den Staat nicht
bloss das Lernen, sondern vorzüglich auch die Ein-
prägung guter Grundsatze und rechtlicher Gesinnungen,
die Bildung des sittlichen Charakters, die Angewöh-
nung an gutes Betragen, und an redliche Beobach-
tung der Pflichten. Man vergl. den Lehrplan für alle
Erziehungs- und UnterrichtRegal.
§. 414.
Erziehungs- und Unterrichtanstalten.

Dem zufolge errichtet der Staat öffent-
liche
Anstalten, 1) für Volksunterricht,
vorzüglich in den untern und mittlern Men-
schenclassen; 2) für gelehrte und arti-
stische
Bildung, höhere und niedere; 3) für
Sittenbildung, um Sittenverderbniſs und
Charakterlosigkeit entgegenzuarbeiten a). Alle
diese, auch ähnliche Privat Anstalten b), sind
der Gesetzgebung, Aufsicht, Gerichtbarkeit
und Polizei des Staates untergeordnet c), wel-
cher dadurch die Mehrung der Vollkom-
menheiten seiner Bürger zu befördern
strebt d).

a) Ob und wie weit eine römische censura morum (Alex.
Adams Handb. der röm. Alterthümer, I. 236 ff.),
ein Collegium von Sittenrichtern, in dem Staat zu-
lässig sey? v. Justi Grundriſs einer guten Regie-
rung, §. 160. Jo. Heumann de fontibus et oecono-
mia legum civilium, Sect. I. §. 17. Moser von Po-
lizeisachen, 370. Scheidemantel a. a. O. II. 142.
Dawider, Chr. Thomasius diss. de judicio s. censura
morum. Hal. 1702.
b) Bei allen diesen Anstalten interessirt den Staat nicht
bloſs das Lernen, sondern vorzüglich auch die Ein-
prägung guter Grundsatze und rechtlicher Gesinnungen,
die Bildung des sittlichen Charakters, die Angewöh-
nung an gutes Betragen, und an redliche Beobach-
tung der Pflichten. Man vergl. den Lehrplan für alle
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0711" n="687"/>
          <fw place="top" type="header">Erziehungs- und UnterrichtRegal.</fw><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 414.<lb/><hi rendition="#i">Erziehungs- und Unterrichtanstalten</hi>.</head><lb/>
            <p>Dem zufolge errichtet der Staat <hi rendition="#g">öffent-<lb/>
liche</hi> Anstalten, 1) für <hi rendition="#g">Volksunterricht</hi>,<lb/>
vorzüglich in den untern und mittlern Men-<lb/>
schenclassen; 2) für <hi rendition="#g">gelehrte</hi> und <hi rendition="#g">arti-<lb/>
stische</hi> Bildung, höhere und niedere; 3) für<lb/><hi rendition="#g">Sittenbildung</hi>, um Sittenverderbni&#x017F;s und<lb/>
Charakterlosigkeit entgegenzuarbeiten <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">a</hi></hi>). Alle<lb/>
diese, auch ähnliche <hi rendition="#g">Privat</hi> Anstalten <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">b</hi></hi>), sind<lb/>
der Gesetzgebung, Aufsicht, Gerichtbarkeit<lb/>
und Polizei des Staates untergeordnet <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">c</hi></hi>), wel-<lb/>
cher dadurch die Mehrung der Vollkom-<lb/>
menheiten seiner Bürger zu <hi rendition="#g">befördern</hi><lb/>
strebt <hi rendition="#i"><hi rendition="#sup">d</hi></hi>).</p><lb/>
            <note place="end" n="a)">Ob und wie weit eine römische <hi rendition="#i">censura morum</hi> (Alex.<lb/><hi rendition="#k">Adams</hi> Handb. der röm. Alterthümer, I. 236 ff.),<lb/>
ein Collegium von Sittenrichtern, in dem Staat zu-<lb/>
lässig sey? v. <hi rendition="#k">Justi</hi> Grundri&#x017F;s einer guten Regie-<lb/>
rung, §. 160. Jo. <hi rendition="#k">Heumann</hi> de fontibus et oecono-<lb/>
mia legum civilium, Sect. I. §. 17. <hi rendition="#k">Moser</hi> von Po-<lb/>
lizeisachen, 370. <hi rendition="#k">Scheidemantel</hi> a. a. O. II. 142.<lb/>
Dawider, Chr. <hi rendition="#k">Thomasius</hi> diss. de judicio s. censura<lb/>
morum. Hal. 1702.</note><lb/>
            <note place="end" n="b)">Bei allen diesen Anstalten interessirt den Staat nicht<lb/>
blo&#x017F;s das <hi rendition="#i">Lernen</hi>, sondern vorzüglich auch die Ein-<lb/>
prägung guter Grundsatze und rechtlicher Gesinnungen,<lb/>
die Bildung des sittlichen Charakters, die Angewöh-<lb/>
nung an gutes Betragen, und an redliche Beobach-<lb/>
tung der Pflichten. Man vergl. den Lehrplan für alle<lb/></note>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[687/0711] Erziehungs- und UnterrichtRegal. §. 414. Erziehungs- und Unterrichtanstalten. Dem zufolge errichtet der Staat öffent- liche Anstalten, 1) für Volksunterricht, vorzüglich in den untern und mittlern Men- schenclassen; 2) für gelehrte und arti- stische Bildung, höhere und niedere; 3) für Sittenbildung, um Sittenverderbniſs und Charakterlosigkeit entgegenzuarbeiten a). Alle diese, auch ähnliche Privat Anstalten b), sind der Gesetzgebung, Aufsicht, Gerichtbarkeit und Polizei des Staates untergeordnet c), wel- cher dadurch die Mehrung der Vollkom- menheiten seiner Bürger zu befördern strebt d). a⁾ Ob und wie weit eine römische censura morum (Alex. Adams Handb. der röm. Alterthümer, I. 236 ff.), ein Collegium von Sittenrichtern, in dem Staat zu- lässig sey? v. Justi Grundriſs einer guten Regie- rung, §. 160. Jo. Heumann de fontibus et oecono- mia legum civilium, Sect. I. §. 17. Moser von Po- lizeisachen, 370. Scheidemantel a. a. O. II. 142. Dawider, Chr. Thomasius diss. de judicio s. censura morum. Hal. 1702. b⁾ Bei allen diesen Anstalten interessirt den Staat nicht bloſs das Lernen, sondern vorzüglich auch die Ein- prägung guter Grundsatze und rechtlicher Gesinnungen, die Bildung des sittlichen Charakters, die Angewöh- nung an gutes Betragen, und an redliche Beobach- tung der Pflichten. Man vergl. den Lehrplan für alle

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/711
Zitationshilfe: Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817, S. 687. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/711>, abgerufen am 26.03.2019.