Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Klüber, Johann Ludwig: Europäisches Völkerrecht. Bd. 1. Stuttgart, 1821.

Bild:
<< vorherige Seite
II. Th. II. Tit. Bedingte Rechte; in friedl. Verhältn.
in s. Versuchen von 1772, S. 86--118. Ebenders. von dem
AssientoVertrag, ebendas. S. 1--13. Ebenders. von dem
Sundzoll, dem odenseeischen Vertrag u. dem brömsebroischen
Friedensschluss, ebendas. S. 39--48. Ebenders. von den
wechselseitigen Vortheilen der Kronen Grossbritannien u. Por-
tugal aus ihrem Handlungsvertrag von 1703, in dessen Aus-
führungen (1784), S. 9 ff. Moser's Versuch, VII. 454 ff. 677.
§. 151.
Bestimmt, theils für friedliche Verhältnisse.

In Absicht auf friedliche Verhältnisse, be-
treffen die Hauptbestimmungen der Handelsver-
träge die Aus-, Ein- und Durchfuhr der Han-
delswaaren und ihrer verschiedenen Arten, die
Handelsabgaben, insbesondere die Zölle, die
Rechte, Freiheiten und Pflichten der Staatsange-
hörigen, welche des Handels wegen in dem Ge-
biet des andern Staates sich aufhalten, in An-
sehung ihres Gewerbes und Gerichtstandes, ih-
rer Religionsübung, Abgaben, Arrest-, Nach-
steuer- und Abzugsgeldfreiheit, der Rechte ihres
Nachlasses, des Strandrechtes, u. d. m. Ueber
Sinn und Umfang der nicht selten vorkommen-
den Clausel, "dass die handelnden Angehörigen
"des einen contrahirenden Staates, in dem Ge-
"biete des andern den eigenen Unterthanen",
oder "den Angehörigen der am meisten begün-
"stigten Nation sollen gleich gehalten werden",
ist hin und wieder gestritten worden a).

a) v. Steck's Versuch über Handelsverträge, S. 23 ff. De Mar-
tens
essai concernant les armateurs, §. 57. sq. -- Als Bei-
spiele s. man den Handelsvertrag zwischen Dänemark und Ge-
II. Th. II. Tit. Bedingte Rechte; in friedl. Verhältn.
in s. Versuchen von 1772, S. 86—118. Ebenders. von dem
AssientoVertrag, ebendas. S. 1—13. Ebenders. von dem
Sundzoll, dem odenseeischen Vertrag u. dem brömsebroischen
Friedensschluſs, ebendas. S. 39—48. Ebenders. von den
wechselseitigen Vortheilen der Kronen Groſsbritannien u. Por-
tugal aus ihrem Handlungsvertrag von 1703, in dessen Aus-
führungen (1784), S. 9 ff. Moser’s Versuch, VII. 454 ff. 677.
§. 151.
Bestimmt, theils für friedliche Verhältnisse.

In Absicht auf friedliche Verhältnisse, be-
treffen die Hauptbestimmungen der Handelsver-
träge die Aus-, Ein- und Durchfuhr der Han-
delswaaren und ihrer verschiedenen Arten, die
Handelsabgaben, insbesondere die Zölle, die
Rechte, Freiheiten und Pflichten der Staatsange-
hörigen, welche des Handels wegen in dem Ge-
biet des andern Staates sich aufhalten, in An-
sehung ihres Gewerbes und Gerichtstandes, ih-
rer Religionsübung, Abgaben, Arrest-, Nach-
steuer- und Abzugsgeldfreiheit, der Rechte ihres
Nachlasses, des Strandrechtes, u. d. m. Ueber
Sinn und Umfang der nicht selten vorkommen-
den Clausel, „daſs die handelnden Angehörigen
„des einen contrahirenden Staates, in dem Ge-
„biete des andern den eigenen Unterthanen“,
oder „den Angehörigen der am meisten begün-
„stigten Nation sollen gleich gehalten werden“,
ist hin und wieder gestritten worden a).

a) v. Steck’s Versuch über Handelsverträge, S. 23 ff. De Mar-
tens
essai concernant les armateurs, §. 57. sq. — Als Bei-
spiele s. man den Handelsvertrag zwischen Dänemark und Ge-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <div n="5">
                <note place="end" n="a)"><pb facs="#f0250" n="244"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#i">II. Th. II. Tit. Bedingte Rechte; in friedl. Verhältn.</hi></fw><lb/>
in s. Versuchen von 1772, S. 86&#x2014;118. <hi rendition="#i">Ebenders.</hi> von dem<lb/>
AssientoVertrag, ebendas. S. 1&#x2014;13. <hi rendition="#i">Ebenders.</hi> von dem<lb/>
Sundzoll, dem odenseeischen Vertrag u. dem brömsebroischen<lb/>
Friedensschlu&#x017F;s, ebendas. S. 39&#x2014;48. <hi rendition="#i">Ebenders.</hi> von den<lb/>
wechselseitigen Vortheilen der Kronen Gro&#x017F;sbritannien u. Por-<lb/>
tugal aus ihrem Handlungsvertrag von 1703, in dessen Aus-<lb/>
führungen (1784), S. 9 ff. <hi rendition="#k">Moser</hi>&#x2019;s Versuch, VII. 454 ff. 677.</note>
              </div><lb/>
              <div n="5">
                <head>§. 151.<lb/><hi rendition="#i">Bestimmt, theils für friedliche Verhältnisse.</hi></head><lb/>
                <p>In Absicht auf <hi rendition="#i">friedliche</hi> Verhältnisse, be-<lb/>
treffen die Hauptbestimmungen der Handelsver-<lb/>
träge die Aus-, Ein- und Durchfuhr der Han-<lb/>
delswaaren und ihrer verschiedenen Arten, die<lb/>
Handelsabgaben, insbesondere die Zölle, die<lb/>
Rechte, Freiheiten und Pflichten der Staatsange-<lb/>
hörigen, welche des Handels wegen in dem Ge-<lb/>
biet des andern Staates sich aufhalten, in An-<lb/>
sehung ihres Gewerbes und Gerichtstandes, ih-<lb/>
rer Religionsübung, Abgaben, Arrest-, Nach-<lb/>
steuer- und Abzugsgeldfreiheit, der Rechte ihres<lb/>
Nachlasses, des Strandrechtes, u. d. m. Ueber<lb/>
Sinn und Umfang der nicht selten vorkommen-<lb/>
den Clausel, &#x201E;da&#x017F;s die handelnden Angehörigen<lb/>
&#x201E;des einen contrahirenden Staates, in dem Ge-<lb/>
&#x201E;biete des andern den eigenen Unterthanen&#x201C;,<lb/>
oder &#x201E;den Angehörigen der am meisten begün-<lb/>
&#x201E;stigten Nation sollen gleich gehalten werden&#x201C;,<lb/>
ist hin und wieder gestritten worden <hi rendition="#i">a</hi>).</p><lb/>
                <note place="end" n="a)">v. <hi rendition="#k">Steck</hi>&#x2019;s Versuch über Handelsverträge, S. 23 ff. De <hi rendition="#k">Mar-<lb/>
tens</hi> essai concernant les armateurs, §. 57. sq. &#x2014; Als Bei-<lb/>
spiele s. man den Handelsvertrag zwischen Dänemark und Ge-<lb/></note>
              </div>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[244/0250] II. Th. II. Tit. Bedingte Rechte; in friedl. Verhältn. a⁾ in s. Versuchen von 1772, S. 86—118. Ebenders. von dem AssientoVertrag, ebendas. S. 1—13. Ebenders. von dem Sundzoll, dem odenseeischen Vertrag u. dem brömsebroischen Friedensschluſs, ebendas. S. 39—48. Ebenders. von den wechselseitigen Vortheilen der Kronen Groſsbritannien u. Por- tugal aus ihrem Handlungsvertrag von 1703, in dessen Aus- führungen (1784), S. 9 ff. Moser’s Versuch, VII. 454 ff. 677. §. 151. Bestimmt, theils für friedliche Verhältnisse. In Absicht auf friedliche Verhältnisse, be- treffen die Hauptbestimmungen der Handelsver- träge die Aus-, Ein- und Durchfuhr der Han- delswaaren und ihrer verschiedenen Arten, die Handelsabgaben, insbesondere die Zölle, die Rechte, Freiheiten und Pflichten der Staatsange- hörigen, welche des Handels wegen in dem Ge- biet des andern Staates sich aufhalten, in An- sehung ihres Gewerbes und Gerichtstandes, ih- rer Religionsübung, Abgaben, Arrest-, Nach- steuer- und Abzugsgeldfreiheit, der Rechte ihres Nachlasses, des Strandrechtes, u. d. m. Ueber Sinn und Umfang der nicht selten vorkommen- den Clausel, „daſs die handelnden Angehörigen „des einen contrahirenden Staates, in dem Ge- „biete des andern den eigenen Unterthanen“, oder „den Angehörigen der am meisten begün- „stigten Nation sollen gleich gehalten werden“, ist hin und wieder gestritten worden a). a⁾ v. Steck’s Versuch über Handelsverträge, S. 23 ff. De Mar- tens essai concernant les armateurs, §. 57. sq. — Als Bei- spiele s. man den Handelsvertrag zwischen Dänemark und Ge-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_voelkerrecht01_1821
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_voelkerrecht01_1821/250
Zitationshilfe: Klüber, Johann Ludwig: Europäisches Völkerrecht. Bd. 1. Stuttgart, 1821, S. 244. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_voelkerrecht01_1821/250>, abgerufen am 24.05.2020.