Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Körner, Theodor: Leyer und Schwerdt. Berlin, 1814.

Bild:
<< vorherige Seite
Gebet während der Schlacht.

1813.


Vater, ich rufe dich!
Brüllend umwölkt mich der Dampf der Geschütze,
Sprühend umzucken mich rasselnde Blitze.
Lenker der Schlachten, ich rufe dich!
Vater du, führe mich!
Vater du, führe mich!
Führ' mich zum Sieg, führ mich zum Tode,
Herr, ich erkenne deine Gebote,
Herr, wie du willst, so führe mich,
Gott, ich erkenne dich!
Gott, ich erkenne dich!
So im herbstlichen Rauschen der Blätter
Als im Schlachtendonnerwetter
Urquell der Gnade, erkenn' ich dich.
Vater du, segne mich!
Gebet waͤhrend der Schlacht.

1813.


Vater, ich rufe dich!
Bruͤllend umwoͤlkt mich der Dampf der Geſchuͤtze,
Spruͤhend umzucken mich raſſelnde Blitze.
Lenker der Schlachten, ich rufe dich!
Vater du, fuͤhre mich!
Vater du, fuͤhre mich!
Fuͤhr' mich zum Sieg, fuͤhr mich zum Tode,
Herr, ich erkenne deine Gebote,
Herr, wie du willſt, ſo fuͤhre mich,
Gott, ich erkenne dich!
Gott, ich erkenne dich!
So im herbſtlichen Rauſchen der Blaͤtter
Als im Schlachtendonnerwetter
Urquell der Gnade, erkenn' ich dich.
Vater du, ſegne mich!
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0067" n="55"/>
        <div n="2">
          <head>Gebet wa&#x0364;hrend der Schlacht.<lb/></head>
          <p rendition="#c">1813.</p><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <lg type="poem">
            <lg n="1">
              <l rendition="#et"><hi rendition="#in">V</hi>ater, ich rufe dich!</l><lb/>
              <l>Bru&#x0364;llend umwo&#x0364;lkt mich der Dampf der                                 Ge&#x017F;chu&#x0364;tze,</l><lb/>
              <l>Spru&#x0364;hend umzucken mich ra&#x017F;&#x017F;elnde Blitze.</l><lb/>
              <l rendition="#et">Lenker der Schlachten, ich rufe dich!</l><lb/>
              <l rendition="#et">Vater du, fu&#x0364;hre mich!</l><lb/>
            </lg>
            <lg n="2">
              <l rendition="#et">Vater du, fu&#x0364;hre mich!</l><lb/>
              <l>Fu&#x0364;hr' mich zum Sieg, fu&#x0364;hr mich zum Tode,</l><lb/>
              <l>Herr, ich erkenne deine Gebote,</l><lb/>
              <l rendition="#et">Herr, wie du will&#x017F;t, &#x017F;o fu&#x0364;hre mich,</l><lb/>
              <l rendition="#et">Gott, ich erkenne dich!</l><lb/>
            </lg>
            <lg n="3">
              <l rendition="#et">Gott, ich erkenne dich!</l><lb/>
              <l>So im herb&#x017F;tlichen Rau&#x017F;chen der Bla&#x0364;tter</l><lb/>
              <l>Als im Schlachtendonnerwetter</l><lb/>
              <l rendition="#et">Urquell der Gnade, erkenn' ich dich.</l><lb/>
              <l rendition="#et">Vater du, &#x017F;egne mich!</l><lb/>
            </lg>
          </lg>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[55/0067] Gebet waͤhrend der Schlacht. 1813. Vater, ich rufe dich! Bruͤllend umwoͤlkt mich der Dampf der Geſchuͤtze, Spruͤhend umzucken mich raſſelnde Blitze. Lenker der Schlachten, ich rufe dich! Vater du, fuͤhre mich! Vater du, fuͤhre mich! Fuͤhr' mich zum Sieg, fuͤhr mich zum Tode, Herr, ich erkenne deine Gebote, Herr, wie du willſt, ſo fuͤhre mich, Gott, ich erkenne dich! Gott, ich erkenne dich! So im herbſtlichen Rauſchen der Blaͤtter Als im Schlachtendonnerwetter Urquell der Gnade, erkenn' ich dich. Vater du, ſegne mich!

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/koerner_leyer_1814
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/koerner_leyer_1814/67
Zitationshilfe: Körner, Theodor: Leyer und Schwerdt. Berlin, 1814, S. 55. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/koerner_leyer_1814/67>, abgerufen am 18.09.2019.