Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lachmann, Karl: Über die ursprüngliche Gestalt des Gedichts von der Nibelungen Noth. Berlin, 1816.

Bild:
<< vorherige Seite
Verbesserungen.

S. 6, Z. 27 reißen, S. 9, Z. 3 michel wichen Z. 19
Waz er do sinen frunden hin ze Rine enbot, S. 12, Z. 8
tragen. S. 20, Z. 7 ingesinde Z. 8 ist ez hie S. 21, Z. 8
sumelichen S. 22, Z. 16 im S. 25, Z. 20 heten leide Z. 24
Botschaft S. 26, Z. 18 Sivriden, S. 32, Z. 19 Bildung
S. 41, Z. 9 diesen S. 42, Z. 1 wodurch S. 48, Z 27 Ha-
gen S. 53, Z. 1 Rüdigern S. 56, Z. 3 v. u. Günthern
S. 60, Z. 25 Kriemhild S. 67, Z. 2 mehrerer S. 81. Z. 8
hin und wieder S. 87, Z. 7 v. u. wenigen S. 91, Z. 5 v.
u. unterwarf und die ihm den Schatz bewahrten; S. 92,
Z. 17 verloren.

Verbeſſerungen.

S. 6, Z. 27 reißen, S. 9, Z. 3 michel wichen Z. 19
Waz er do ſinen fru̓nden hin ze Rine enbot, S. 12, Z. 8
tragen. S. 20, Z. 7 ingeſinde Z. 8 iſt ez hie S. 21, Z. 8
ſu̓melichen S. 22, Z. 16 im S. 25, Z. 20 heten leide Z. 24
Botſchaft S. 26, Z. 18 Sivriden, S. 32, Z. 19 Bildung
S. 41, Z. 9 dieſen S. 42, Z. 1 wodurch S. 48, Z 27 Ha-
gen S. 53, Z. 1 Rüdigern S. 56, Z. 3 v. u. Günthern
S. 60, Z. 25 Kriemhild S. 67, Z. 2 mehrerer S. 81. Z. 8
hin und wieder S. 87, Z. 7 v. u. wenigen S. 91, Z. 5 v.
u. unterwarf und die ihm den Schatz bewahrten; S. 92,
Z. 17 verloren.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0120"/>
    </body>
    <back>
      <div type="corrigenda">
        <head> <hi rendition="#c"><hi rendition="#g">Verbe&#x017F;&#x017F;erungen</hi>.</hi> </head><lb/>
        <p>S. 6, Z. 27 reißen, S. 9, Z. 3 michel wichen Z. 19<lb/>
Waz er do &#x017F;inen fru&#x0313;nden hin ze Rine enbot, S. 12, Z. 8<lb/>
tragen. S. 20, Z. 7 inge&#x017F;inde Z. 8 i&#x017F;t ez hie S. 21, Z. 8<lb/>
&#x017F;u&#x0313;melichen S. 22, Z. 16 im S. 25, Z. 20 heten leide Z. 24<lb/>
Bot&#x017F;chaft S. 26, Z. 18 Sivriden, S. 32, Z. 19 Bildung<lb/>
S. 41, Z. 9 die&#x017F;en S. 42, Z. 1 wodurch S. 48, Z 27 Ha-<lb/>
gen S. 53, Z. 1 Rüdigern S. 56, Z. 3 v. u. Günthern<lb/>
S. 60, Z. 25 Kriemhild S. 67, Z. 2 mehrerer S. 81. Z. 8<lb/>
hin und wieder S. 87, Z. 7 v. u. wenigen S. 91, Z. 5 v.<lb/>
u. unterwarf und die ihm den Schatz bewahrten; S. 92,<lb/>
Z. 17 verloren.</p>
      </div><lb/>
    </back>
  </text>
</TEI>
[0120] Verbeſſerungen. S. 6, Z. 27 reißen, S. 9, Z. 3 michel wichen Z. 19 Waz er do ſinen fru̓nden hin ze Rine enbot, S. 12, Z. 8 tragen. S. 20, Z. 7 ingeſinde Z. 8 iſt ez hie S. 21, Z. 8 ſu̓melichen S. 22, Z. 16 im S. 25, Z. 20 heten leide Z. 24 Botſchaft S. 26, Z. 18 Sivriden, S. 32, Z. 19 Bildung S. 41, Z. 9 dieſen S. 42, Z. 1 wodurch S. 48, Z 27 Ha- gen S. 53, Z. 1 Rüdigern S. 56, Z. 3 v. u. Günthern S. 60, Z. 25 Kriemhild S. 67, Z. 2 mehrerer S. 81. Z. 8 hin und wieder S. 87, Z. 7 v. u. wenigen S. 91, Z. 5 v. u. unterwarf und die ihm den Schatz bewahrten; S. 92, Z. 17 verloren.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/lachmann_nibelungen_1816
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/lachmann_nibelungen_1816/120
Zitationshilfe: Lachmann, Karl: Über die ursprüngliche Gestalt des Gedichts von der Nibelungen Noth. Berlin, 1816, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/lachmann_nibelungen_1816/120>, abgerufen am 22.04.2019.