Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Laukhard, Friedrich Christian: F. C. Laukhards Leben und Schicksale. Bd. 3. Leipzig, 1796.

Bild:
<< vorherige Seite
Erstes Kapitel.

Begebenheiten während des Marsches von Halle bis Coblenz.



Am Ende des zweiten Bandes meiner Lebens-
beschreibung habe ich meinen Lesern berich-
tet, daß ich eben damals, als ich jenen Band en-
digte, bestimmt war, mit dem Thaddenschen Re-
giment, worunter ich zu der Zeit noch diente, und
mit den übrigen Preußischen Truppen den berühm-
ten und berüchtigten Feldzug gegen die Neufranken
mit zu machen: was ich nun seit jener Zeit, oder
seit dem Frühlinge des Jahres 1792 bis auf meine
Zurückkunft nach Halle im Herbst 1795, merkwür-
diges mitgemacht und erfahren habe, soll den In-
halt der Fortsetzung meiner Lebensgeschichte aus-
machen.

Es war wirklich schade, daß ich auf dem endlich
mit Ernst angetretenen Wege zu einer regelmäßi-

Dritter Theil. A
Erſtes Kapitel.

Begebenheiten waͤhrend des Marſches von Halle bis Coblenz.



Am Ende des zweiten Bandes meiner Lebens-
beſchreibung habe ich meinen Leſern berich-
tet, daß ich eben damals, als ich jenen Band en-
digte, beſtimmt war, mit dem Thaddenſchen Re-
giment, worunter ich zu der Zeit noch diente, und
mit den uͤbrigen Preußiſchen Truppen den beruͤhm-
ten und beruͤchtigten Feldzug gegen die Neufranken
mit zu machen: was ich nun ſeit jener Zeit, oder
ſeit dem Fruͤhlinge des Jahres 1792 bis auf meine
Zuruͤckkunft nach Halle im Herbſt 1795, merkwuͤr-
diges mitgemacht und erfahren habe, ſoll den In-
halt der Fortſetzung meiner Lebensgeſchichte aus-
machen.

Es war wirklich ſchade, daß ich auf dem endlich
mit Ernſt angetretenen Wege zu einer regelmaͤßi-

Dritter Theil. A
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0013" n="[1]"/>
      <div n="1">
        <head>Er&#x017F;tes Kapitel.</head><lb/>
        <p>Begebenheiten wa&#x0364;hrend des Mar&#x017F;ches von Halle bis Coblenz.</p><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <p><hi rendition="#in">A</hi>m Ende des zweiten Bandes meiner Lebens-<lb/>
be&#x017F;chreibung habe ich meinen Le&#x017F;ern berich-<lb/>
tet, daß ich eben damals, als ich jenen Band en-<lb/>
digte, be&#x017F;timmt war, mit dem Thadden&#x017F;chen Re-<lb/>
giment, worunter ich zu der Zeit noch diente, und<lb/>
mit den u&#x0364;brigen Preußi&#x017F;chen Truppen den beru&#x0364;hm-<lb/>
ten und beru&#x0364;chtigten Feldzug gegen die Neufranken<lb/>
mit zu machen: was ich nun &#x017F;eit jener Zeit, oder<lb/>
&#x017F;eit dem Fru&#x0364;hlinge des Jahres 1792 bis auf meine<lb/>
Zuru&#x0364;ckkunft nach Halle im Herb&#x017F;t 1795, merkwu&#x0364;r-<lb/>
diges mitgemacht und erfahren habe, &#x017F;oll den In-<lb/>
halt der Fort&#x017F;etzung meiner Lebensge&#x017F;chichte aus-<lb/>
machen.</p><lb/>
        <p>Es war wirklich &#x017F;chade, daß ich auf dem endlich<lb/>
mit Ern&#x017F;t angetretenen Wege zu einer regelma&#x0364;ßi-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">Dritter Theil. A</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[1]/0013] Erſtes Kapitel. Begebenheiten waͤhrend des Marſches von Halle bis Coblenz. Am Ende des zweiten Bandes meiner Lebens- beſchreibung habe ich meinen Leſern berich- tet, daß ich eben damals, als ich jenen Band en- digte, beſtimmt war, mit dem Thaddenſchen Re- giment, worunter ich zu der Zeit noch diente, und mit den uͤbrigen Preußiſchen Truppen den beruͤhm- ten und beruͤchtigten Feldzug gegen die Neufranken mit zu machen: was ich nun ſeit jener Zeit, oder ſeit dem Fruͤhlinge des Jahres 1792 bis auf meine Zuruͤckkunft nach Halle im Herbſt 1795, merkwuͤr- diges mitgemacht und erfahren habe, ſoll den In- halt der Fortſetzung meiner Lebensgeſchichte aus- machen. Es war wirklich ſchade, daß ich auf dem endlich mit Ernſt angetretenen Wege zu einer regelmaͤßi- Dritter Theil. A

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/laukhard_leben03_1796
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/laukhard_leben03_1796/13
Zitationshilfe: Laukhard, Friedrich Christian: F. C. Laukhards Leben und Schicksale. Bd. 3. Leipzig, 1796, S. [1]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/laukhard_leben03_1796/13>, abgerufen am 20.05.2019.