Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lavater, Johann Caspar: Physiognomische Fragmente, zur Beförderung der Menschenkenntniß und Menschenliebe. Bd. 4. Leipzig u. a., 1778.

Bild:
<< vorherige Seite


Zerstreut ist über alle diese einzelne Gesichtstheile schon sehr viel gesagt worden -- Noch
mehr wird, wenn Gott Leben erhält, in den physiognomischen Linien davon gesagt werden. Das
wenige, was hier besonders theils nachgeholt, theils zum voraus gesagt wird, scheint indessen we-
der durch das vorhergehende, noch durch das zukünftige überflüßig zu werden.



Erstes


Zerſtreut iſt uͤber alle dieſe einzelne Geſichtstheile ſchon ſehr viel geſagt worden — Noch
mehr wird, wenn Gott Leben erhaͤlt, in den phyſiognomiſchen Linien davon geſagt werden. Das
wenige, was hier beſonders theils nachgeholt, theils zum voraus geſagt wird, ſcheint indeſſen we-
der durch das vorhergehende, noch durch das zukuͤnftige uͤberfluͤßig zu werden.



Erſtes
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0248" n="[218]"/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <p>Zer&#x017F;treut i&#x017F;t u&#x0364;ber alle die&#x017F;e einzelne Ge&#x017F;ichtstheile &#x017F;chon &#x017F;ehr viel ge&#x017F;agt worden &#x2014; Noch<lb/>
mehr wird, wenn Gott Leben erha&#x0364;lt, in den phy&#x017F;iognomi&#x017F;chen Linien davon ge&#x017F;agt werden. Das<lb/>
wenige, was hier be&#x017F;onders theils nachgeholt, theils zum voraus ge&#x017F;agt wird, &#x017F;cheint inde&#x017F;&#x017F;en we-<lb/>
der durch das vorhergehende, noch durch das zuku&#x0364;nftige u&#x0364;berflu&#x0364;ßig zu werden.</p><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#b">Er&#x017F;tes</hi> </fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[218]/0248] Zerſtreut iſt uͤber alle dieſe einzelne Geſichtstheile ſchon ſehr viel geſagt worden — Noch mehr wird, wenn Gott Leben erhaͤlt, in den phyſiognomiſchen Linien davon geſagt werden. Das wenige, was hier beſonders theils nachgeholt, theils zum voraus geſagt wird, ſcheint indeſſen we- der durch das vorhergehende, noch durch das zukuͤnftige uͤberfluͤßig zu werden. Erſtes

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/lavater_fragmente04_1778
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/lavater_fragmente04_1778/248
Zitationshilfe: Lavater, Johann Caspar: Physiognomische Fragmente, zur Beförderung der Menschenkenntniß und Menschenliebe. Bd. 4. Leipzig u. a., 1778, S. [218]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/lavater_fragmente04_1778/248>, abgerufen am 25.06.2019.