Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lavater, Hans Conrad: Kriegs-Büchlein: Das ist/ Grundtliche Anleitung Zum Kriegswesen. Zürich, 1659.

Bild:
<< vorherige Seite
[Spaltenumbruch]
N.
Neutral,
Neutralitet,
Vnpartheyisch.
O.
Offensive, Feindlich/ mit gewalt.
Officier, Befelchshaber.
P.
Parallel, Gleichlinig.
Particular, Gemein.
Parlamentieren, Mit dem Feind/ we-
gen vbergebung einer belägerten
Statt handlen.
Patenten, offene Schreiben.
Perpendicular, Senckel-rechte linien.
Picques, Lange Spieß.
Picquenier, Doppelsöldner.
Plantieren, Geschütz stellen.
Proviantieren, Mit essen versehen.
Q.
Quartier, Lägerstatt.
Quartieren, Lägerstatt nemmen.
[Spaltenumbruch]
Qualificiert, Tugendlich begabet.
Quartier geben/ Sicher gleit geben.
R.
Ranzionieren, Mit Gelt loß ma-
chen.
Retranchieren, Zu ruck-wärts sich
verschantzen.
Rondache, Ronde schilt.
Ruinieren, Verderben.
S.
Salvieren, Sich retten.
Secondieren, Entsetzen.
Secours, Entsatz.
Sergeant, Wachtmeister.
Sorties, Soratori, Heimlich außfäll.
T.
Tambourin, Ein Trommelschlager.
V.
Vivres, Lebens-speiß.
Voluntaire, Der auff seinen Seckel
dienet.


Nota.
Wie die Kupffer sollen eyngebunden werden.
1. Das erst vnd ander Kupfferblat sollen zu vorderst für das 1. blat des
ersten Theils gebunden werden.
2. Die drey Kupffer der Exereitien: Musqueten/ für das 1. blat: Spieß
vnd Schilt aber zwüschen das 2. vnd 3. blat des dritten Theils Kriegsbüch-
leins.
3. Das sibende Kupffer soll zwüschen das 90. vnd 91. blat gesetzt werden.
4. Die vbrigen aber von Schlacht-Ordnungen nach der Num. der
Kupfferblatten zu end des dritten Theils.


New-
[Spaltenumbruch]
N.
Neutral,
Neutralitet,
Vnpartheyiſch.
O.
Offenſivè, Feindlich/ mit gewalt.
Officier, Befelchshaber.
P.
Parallel, Gleichlinig.
Particular, Gemein.
Parlamentieren, Mit dem Feind/ we-
gen vbergebung einer belaͤgerten
Statt handlen.
Patenten, offene Schreiben.
Perpendicular, Senckel-rechte linien.
Picques, Lange Spieß.
Picquenier, Doppelſoͤldner.
Plantieren, Geſchütz ſtellen.
Proviantieren, Mit eſſen verſehen.
Q.
Quartier, Laͤgerſtatt.
Quartieren, Laͤgerſtatt nemmen.
[Spaltenumbruch]
Qualificiert, Tugendlich begabet.
Quartier geben/ Sicher gleit geben.
R.
Ranzionieren, Mit Gelt loß ma-
chen.
Retranchieren, Zu ruck-waͤrts ſich
verſchantzen.
Rondache, Ronde ſchilt.
Ruinieren, Verderben.
S.
Salvieren, Sich retten.
Secondieren, Entſetzen.
Secours, Entſatz.
Sergeant, Wachtmeiſter.
Sorties, Soratori, Heimlich außfaͤll.
T.
Tambourin, Ein Trommelſchlager.
V.
Vivres, Lebens-ſpeiß.
Voluntaire, Der auff ſeinen Seckel
dienet.


Nota.
Wie die Kupffer ſollen eyngebunden werden.
1. Das erſt vnd ander Kupfferblat ſollen zu vorderſt für das 1. blat des
erſten Theils gebunden werden.
2. Die drey Kupffer der Exereitien: Muſqueten/ für das 1. blat: Spieß
vnd Schilt aber zwüſchen das 2. vnd 3. blat des dritten Theils Kriegsbuͤch-
leins.
3. Das ſibende Kupffer ſoll zwüſchen das 90. vnd 91. blat geſetzt werden.
4. Die vbrigen aber von Schlacht-Ordnungen nach der Num. der
Kupfferblatten zu end des dritten Theils.


New-
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0014"/>
          <cb/>
        </div>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">N.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item><list rendition="#rightBraced"><item><hi rendition="#aq">Neutral,</hi></item><lb/><item><hi rendition="#aq">Neutralitet,</hi></item></list> Vnpartheyi&#x017F;ch.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">O.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#aq">Offen&#x017F;ivè,</hi> Feindlich/ mit gewalt.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Officier,</hi> Befelchshaber.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">P.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#aq">Parallel,</hi> Gleichlinig.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Particular,</hi> Gemein.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Parlamentieren,</hi> Mit dem Feind/ we-<lb/>
gen vbergebung einer bela&#x0364;gerten<lb/>
Statt handlen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Patenten,</hi> offene Schreiben.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Perpendicular,</hi> Senckel-rechte linien.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Picques,</hi> Lange Spieß.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Picquenier,</hi> Doppel&#x017F;o&#x0364;ldner.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Plantieren,</hi> Ge&#x017F;chütz &#x017F;tellen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Proviantieren,</hi> Mit e&#x017F;&#x017F;en ver&#x017F;ehen.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">Q.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#aq">Quartier,</hi> La&#x0364;ger&#x017F;tatt.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Quartieren,</hi> La&#x0364;ger&#x017F;tatt nemmen.</item>
          </list><lb/>
          <cb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#aq">Qualificiert,</hi> Tugendlich begabet.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Quartier</hi> geben/ Sicher gleit geben.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">R.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#aq">Ranzionieren,</hi> Mit Gelt loß ma-<lb/>
chen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Retranchieren,</hi> Zu ruck-wa&#x0364;rts &#x017F;ich<lb/>
ver&#x017F;chantzen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Rondache,</hi> Ronde &#x017F;chilt.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Ruinieren,</hi> Verderben.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">S.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#aq">Salvieren,</hi> Sich retten.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Secondieren,</hi> Ent&#x017F;etzen.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Secours,</hi> Ent&#x017F;atz.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Sergeant,</hi> Wachtmei&#x017F;ter.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Sorties, Soratori,</hi> Heimlich außfa&#x0364;ll.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">T.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#aq">Tambourin,</hi> Ein Trommel&#x017F;chlager.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">V.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#aq">Vivres,</hi> Lebens-&#x017F;peiß.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#aq">Voluntaire,</hi> Der auff &#x017F;einen Seckel<lb/>
dienet.</item>
          </list>
        </div>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#aq">Nota.</hi><lb/> <hi rendition="#b">Wie die Kupffer &#x017F;ollen eyngebunden werden.</hi> </head><lb/>
        <list>
          <item>1. Das er&#x017F;t vnd ander Kupfferblat &#x017F;ollen zu vorder&#x017F;t für das 1. blat des<lb/>
er&#x017F;ten Theils gebunden werden.</item><lb/>
          <item>2. Die drey Kupffer der Exereitien: Mu&#x017F;queten/ für das 1. blat: Spieß<lb/>
vnd Schilt aber zwü&#x017F;chen das 2. vnd 3. blat des dritten Theils Kriegsbu&#x0364;ch-<lb/>
leins.</item><lb/>
          <item>3. Das &#x017F;ibende Kupffer &#x017F;oll zwü&#x017F;chen das 90. vnd 91. blat ge&#x017F;etzt werden.</item><lb/>
          <item>4. Die vbrigen aber von Schlacht-Ordnungen nach der <hi rendition="#aq">Num.</hi> der<lb/><hi rendition="#c">Kupfferblatten zu end des dritten Theils.</hi></item>
        </list>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#b">New-</hi> </fw><lb/>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0014] N. Neutral, Neutralitet, Vnpartheyiſch. O. Offenſivè, Feindlich/ mit gewalt. Officier, Befelchshaber. P. Parallel, Gleichlinig. Particular, Gemein. Parlamentieren, Mit dem Feind/ we- gen vbergebung einer belaͤgerten Statt handlen. Patenten, offene Schreiben. Perpendicular, Senckel-rechte linien. Picques, Lange Spieß. Picquenier, Doppelſoͤldner. Plantieren, Geſchütz ſtellen. Proviantieren, Mit eſſen verſehen. Q. Quartier, Laͤgerſtatt. Quartieren, Laͤgerſtatt nemmen. Qualificiert, Tugendlich begabet. Quartier geben/ Sicher gleit geben. R. Ranzionieren, Mit Gelt loß ma- chen. Retranchieren, Zu ruck-waͤrts ſich verſchantzen. Rondache, Ronde ſchilt. Ruinieren, Verderben. S. Salvieren, Sich retten. Secondieren, Entſetzen. Secours, Entſatz. Sergeant, Wachtmeiſter. Sorties, Soratori, Heimlich außfaͤll. T. Tambourin, Ein Trommelſchlager. V. Vivres, Lebens-ſpeiß. Voluntaire, Der auff ſeinen Seckel dienet. Nota. Wie die Kupffer ſollen eyngebunden werden. 1. Das erſt vnd ander Kupfferblat ſollen zu vorderſt für das 1. blat des erſten Theils gebunden werden. 2. Die drey Kupffer der Exereitien: Muſqueten/ für das 1. blat: Spieß vnd Schilt aber zwüſchen das 2. vnd 3. blat des dritten Theils Kriegsbuͤch- leins. 3. Das ſibende Kupffer ſoll zwüſchen das 90. vnd 91. blat geſetzt werden. 4. Die vbrigen aber von Schlacht-Ordnungen nach der Num. der Kupfferblatten zu end des dritten Theils. New-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Bei dieser Ausgabe handelt es sich vermutlich um … [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/lavater_kriegsbuechlein_1659
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/lavater_kriegsbuechlein_1659/14
Zitationshilfe: Lavater, Hans Conrad: Kriegs-Büchlein: Das ist/ Grundtliche Anleitung Zum Kriegswesen. Zürich, 1659, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/lavater_kriegsbuechlein_1659/14>, abgerufen am 14.10.2019.