Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lessing, Gotthold Ephraim: Die Erziehung des Menschengeschlechts. Berlin, 1780.

Bild:
<< vorherige Seite
§. 54.

Der Theil des Menschengeschlechts, den
Gott in Einen Erziehungsplan hatte fas¬
sen wollen. -- Er hatte aber nur den¬
jenigen in Einen fassen wollen, der durch
Sprache, durch Handlung, durch Regie¬
rung, durch andere natürliche und politi¬
sche Verhältnisse in sich bereits verbunden
war -- war zu dem zweyten großen
Schritte der Erziehung reif.

§. 55.

Das ist: dieser Theil des Menschenge¬
schlechts war in der Ausübung seiner Ver¬
nunft so weit gekommen, daß er zu seinen

mora¬
§. 54.

Der Theil des Menſchengeſchlechts, den
Gott in Einen Erziehungsplan hatte faſ¬
ſen wollen. — Er hatte aber nur den¬
jenigen in Einen faſſen wollen, der durch
Sprache, durch Handlung, durch Regie¬
rung, durch andere natuͤrliche und politi¬
ſche Verhaͤltniſſe in ſich bereits verbunden
war — war zu dem zweyten großen
Schritte der Erziehung reif.

§. 55.

Das iſt: dieſer Theil des Menſchenge¬
ſchlechts war in der Ausuͤbung ſeiner Ver¬
nunft ſo weit gekommen, daß er zu ſeinen

mora¬
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0057" n="54"/>
        </div>
        <div n="2">
          <head>§. 54.<lb/></head>
          <p>Der Theil des Men&#x017F;chenge&#x017F;chlechts, den<lb/>
Gott in <hi rendition="#fr">Einen</hi> Erziehungsplan hatte fa&#x017F;¬<lb/>
&#x017F;en wollen. &#x2014; Er hatte aber nur den¬<lb/>
jenigen in Einen fa&#x017F;&#x017F;en wollen, der durch<lb/>
Sprache, durch Handlung, durch Regie¬<lb/>
rung, durch andere natu&#x0364;rliche und politi¬<lb/>
&#x017F;che Verha&#x0364;ltni&#x017F;&#x017F;e in &#x017F;ich bereits verbunden<lb/>
war &#x2014; war zu dem zweyten großen<lb/>
Schritte der Erziehung reif.</p><lb/>
        </div>
        <div n="2">
          <head>§. 55.<lb/></head>
          <p>Das i&#x017F;t: die&#x017F;er Theil des Men&#x017F;chenge¬<lb/>
&#x017F;chlechts war in der Ausu&#x0364;bung &#x017F;einer Ver¬<lb/>
nunft &#x017F;o weit gekommen, daß er zu &#x017F;einen<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">mora¬<lb/></fw>
</p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[54/0057] §. 54. Der Theil des Menſchengeſchlechts, den Gott in Einen Erziehungsplan hatte faſ¬ ſen wollen. — Er hatte aber nur den¬ jenigen in Einen faſſen wollen, der durch Sprache, durch Handlung, durch Regie¬ rung, durch andere natuͤrliche und politi¬ ſche Verhaͤltniſſe in ſich bereits verbunden war — war zu dem zweyten großen Schritte der Erziehung reif. §. 55. Das iſt: dieſer Theil des Menſchenge¬ ſchlechts war in der Ausuͤbung ſeiner Ver¬ nunft ſo weit gekommen, daß er zu ſeinen mora¬

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780/57
Zitationshilfe: Lessing, Gotthold Ephraim: Die Erziehung des Menschengeschlechts. Berlin, 1780, S. 54. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780/57>, abgerufen am 17.07.2019.