Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lessing, Gotthold Ephraim: Die Erziehung des Menschengeschlechts. Berlin, 1780.

Bild:
<< vorherige Seite

Gottes gesehen, daß Gott auch bloße Ver¬
nunftswahrheiten unmittelbar offenbaret;
oder verstattet und einleitet, daß bloße
Vernunftswahrheiten als unmittelbar geof¬
fenbarte Wahrheiten eine Zeit lang gelehret
werden: um sie geschwinder zu verbreiten,
und sie fester zu gründen.

§. 71.

Du erfährst, in dem Knabenalter
des Menschengeschlechts, an der Lehre
von der Unsterblichkeit der Seele, das
Nehmliche. Sie wird in dem zweyten
bessern Elementarbuche als Offenbarung

ge¬
E

Gottes geſehen, daß Gott auch bloße Ver¬
nunftswahrheiten unmittelbar offenbaret;
oder verſtattet und einleitet, daß bloße
Vernunftswahrheiten als unmittelbar geof¬
fenbarte Wahrheiten eine Zeit lang gelehret
werden: um ſie geſchwinder zu verbreiten,
und ſie feſter zu gruͤnden.

§. 71.

Du erfaͤhrſt, in dem Knabenalter
des Menſchengeſchlechts, an der Lehre
von der Unſterblichkeit der Seele, das
Nehmliche. Sie wird in dem zweyten
beſſern Elementarbuche als Offenbarung

ge¬
E
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0068" n="65"/>
Gottes ge&#x017F;ehen, daß Gott auch bloße Ver¬<lb/>
nunftswahrheiten unmittelbar offenbaret;<lb/>
oder ver&#x017F;tattet und einleitet, daß bloße<lb/>
Vernunftswahrheiten als unmittelbar geof¬<lb/>
fenbarte Wahrheiten eine Zeit lang gelehret<lb/>
werden: um &#x017F;ie ge&#x017F;chwinder zu verbreiten,<lb/>
und &#x017F;ie fe&#x017F;ter zu gru&#x0364;nden.</p><lb/>
        </div>
        <div n="2">
          <head>§. 71.<lb/></head>
          <p>Du erfa&#x0364;hr&#x017F;t, in dem Knabenalter<lb/>
des Men&#x017F;chenge&#x017F;chlechts, an der Lehre<lb/>
von der Un&#x017F;terblichkeit der Seele, das<lb/>
Nehmliche. Sie wird in dem zweyten<lb/>
be&#x017F;&#x017F;ern Elementarbuche als Offenbarung<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">E<lb/></fw> <fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#fr">ge¬</hi><lb/></fw>
</p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[65/0068] Gottes geſehen, daß Gott auch bloße Ver¬ nunftswahrheiten unmittelbar offenbaret; oder verſtattet und einleitet, daß bloße Vernunftswahrheiten als unmittelbar geof¬ fenbarte Wahrheiten eine Zeit lang gelehret werden: um ſie geſchwinder zu verbreiten, und ſie feſter zu gruͤnden. §. 71. Du erfaͤhrſt, in dem Knabenalter des Menſchengeſchlechts, an der Lehre von der Unſterblichkeit der Seele, das Nehmliche. Sie wird in dem zweyten beſſern Elementarbuche als Offenbarung ge¬ E

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780/68
Zitationshilfe: Lessing, Gotthold Ephraim: Die Erziehung des Menschengeschlechts. Berlin, 1780, S. 65. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780/68>, abgerufen am 21.08.2019.