Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lessing, Gotthold Ephraim: Die Erziehung des Menschengeschlechts. Berlin, 1780.

Bild:
<< vorherige Seite
§. 98.

Warum sollte ich nicht so oft wieder¬
kommen, als ich neue Kenntnisse, neue
Fertigkeiten zu erlangen geschickt bin?
Bringe ich auf Einmal so viel weg,
daß es der Mühe wieder zu kommen etwa
nicht lohnet?

§. 99.

Darum nicht? -- Oder, weil ich es
vergesse, daß ich schon da gewesen?
Wohl mir, daß ich das vergesse. Die
Erinnerung meiner vorigen Zustände,
würde mir nur einen schlechten Gebrauch

des
§. 98.

Warum ſollte ich nicht ſo oft wieder¬
kommen, als ich neue Kenntniſſe, neue
Fertigkeiten zu erlangen geſchickt bin?
Bringe ich auf Einmal ſo viel weg,
daß es der Muͤhe wieder zu kommen etwa
nicht lohnet?

§. 99.

Darum nicht? — Oder, weil ich es
vergeſſe, daß ich ſchon da geweſen?
Wohl mir, daß ich das vergeſſe. Die
Erinnerung meiner vorigen Zuſtaͤnde,
wuͤrde mir nur einen ſchlechten Gebrauch

des
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0092" n="89"/>
        </div>
        <div n="2">
          <head>§. 98.<lb/></head>
          <p>Warum &#x017F;ollte ich nicht &#x017F;o oft wieder¬<lb/>
kommen, als ich neue Kenntni&#x017F;&#x017F;e, neue<lb/>
Fertigkeiten zu erlangen ge&#x017F;chickt bin?<lb/>
Bringe ich auf Einmal &#x017F;o viel weg,<lb/>
daß es der Mu&#x0364;he wieder zu kommen etwa<lb/>
nicht lohnet?</p><lb/>
        </div>
        <div n="2">
          <head>§. 99.<lb/></head>
          <p>Darum nicht? &#x2014; Oder, weil ich es<lb/>
verge&#x017F;&#x017F;e, daß ich &#x017F;chon da gewe&#x017F;en?<lb/>
Wohl mir, daß ich das verge&#x017F;&#x017F;e. Die<lb/>
Erinnerung meiner vorigen Zu&#x017F;ta&#x0364;nde,<lb/>
wu&#x0364;rde mir nur einen &#x017F;chlechten Gebrauch<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">des<lb/></fw>
</p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[89/0092] §. 98. Warum ſollte ich nicht ſo oft wieder¬ kommen, als ich neue Kenntniſſe, neue Fertigkeiten zu erlangen geſchickt bin? Bringe ich auf Einmal ſo viel weg, daß es der Muͤhe wieder zu kommen etwa nicht lohnet? §. 99. Darum nicht? — Oder, weil ich es vergeſſe, daß ich ſchon da geweſen? Wohl mir, daß ich das vergeſſe. Die Erinnerung meiner vorigen Zuſtaͤnde, wuͤrde mir nur einen ſchlechten Gebrauch des

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780/92
Zitationshilfe: Lessing, Gotthold Ephraim: Die Erziehung des Menschengeschlechts. Berlin, 1780, S. 89. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780/92>, abgerufen am 19.07.2019.