Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Liebig, Justus: Einige Bemerkungen über die Bereitung und Zusammensetzung des Brugnatellischen und Howardschen Knallsilbers. In: Repertorium für die Pharmacie. Bd. 12. Nürnberg, 1822. S. 412-426.

Bild:
<< vorherige Seite
5.
Einige Bemerkungen über die Berei-
tung und Zusammensetzung des
Brugnatellischen und Howard-
schen Knallsilbers.

(Vom Herrn Liebig, der Chemie Beflissenen
aus Darmstadt *).

Es scheint vielleicht überflüssig, zu den
vielen Vorschriften und Bereitungsarten die-
ses merkwürdigen Salzes noch eine neue hin-
zuzufügen; allein die älteren Angaben sind
mehr oder weniger unbestimmt und unsicher,
so, dass wenn man darnach arbeitet, ohne be-
sondere Uebung das Präparat meistentheils
misslingt. Schon seit 2 Jahren verfertige ich
nach der unten gegebenen Vorschrift eine

* Die Leser mögen diese erste Probe des experi-
mentellen Fleisses eines jungen Chemikers mit
Nachsicht aufnehmen. Der Hr. Verf. widmete
sich der Chemie bereits in Bonnmit achtungs-
werthem Eifer und setzte hier seine Studien in
gleichem Geiste fort. Kastner
5.
Einige Bemerkungen über die Berei-
tung und Zusammensetzung des
Brugnatellischen und Howard-
schen Knallsilbers.

(Vom Herrn Liebig, der Chemie Beflissenen
aus Darmstadt *).

Es scheint vielleicht überflüssig, zu den
vielen Vorschriften und Bereitungsarten die-
ses merkwürdigen Salzes noch eine neue hin-
zuzufügen; allein die älteren Angaben sind
mehr oder weniger unbestimmt und unsicher,
so, dass wenn man darnach arbeitet, ohne be-
sondere Uebung das Präparat meistentheils
misslingt. Schon seit 2 Jahren verfertige ich
nach der unten gegebenen Vorschrift eine

* Die Leser mögen diese erste Probe des experi-
mentellen Fleisses eines jungen Chemikers mit
Nachsicht aufnehmen. Der Hr. Verf. widmete
sich der Chemie bereits in Bonnmit achtungs-
werthem Eifer und setzte hier seine Studien in
gleichem Geiste fort. Kastner
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0002" n="412"/>
      <div n="1">
        <head>5.<lb/>
Einige Bemerkungen über die Berei-<lb/>
tung und Zusammensetzung des<lb/><hi rendition="#g">Brugnatellischen und Howard-<lb/>
schen Knallsilbers.</hi></head><lb/>
        <p rendition="#c">(Vom Herrn <hi rendition="#g">Liebig</hi>, der Chemie Beflissenen<lb/>
aus
 Darmstadt <note place="foot" n="*">Die Leser mögen diese erste Probe des experi-<lb/>
mentellen
 Fleisses eines jungen Chemikers mit<lb/>
Nachsicht aufnehmen. Der Hr. Verf. widmete<lb/>
sich der
 Chemie bereits in <hi rendition="#g">Bonn</hi>mit achtungs-<lb/>
werthem Eifer und setzte hier seine
 Studien in<lb/>
gleichem Geiste fort. <hi rendition="#g">Kastner</hi></note>).<lb/></p>
        <p> Es scheint vielleicht überflüssig, zu den<lb/>
vielen Vorschriften und Bereitungsarten die-<lb/>
ses merkwürdigen Salzes noch eine neue hin-<lb/>
zuzufügen; allein die älteren Angaben sind<lb/>
mehr oder weniger unbestimmt und unsicher,<lb/>
so, dass wenn man darnach arbeitet, ohne be-<lb/>
sondere Uebung das Präparat meistentheils<lb/>
misslingt. Schon seit 2 Jahren verfertige ich<lb/>
nach der unten gegebenen Vorschrift eine<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[412/0002] 5. Einige Bemerkungen über die Berei- tung und Zusammensetzung des Brugnatellischen und Howard- schen Knallsilbers. (Vom Herrn Liebig, der Chemie Beflissenen aus Darmstadt *). Es scheint vielleicht überflüssig, zu den vielen Vorschriften und Bereitungsarten die- ses merkwürdigen Salzes noch eine neue hin- zuzufügen; allein die älteren Angaben sind mehr oder weniger unbestimmt und unsicher, so, dass wenn man darnach arbeitet, ohne be- sondere Uebung das Präparat meistentheils misslingt. Schon seit 2 Jahren verfertige ich nach der unten gegebenen Vorschrift eine * Die Leser mögen diese erste Probe des experi- mentellen Fleisses eines jungen Chemikers mit Nachsicht aufnehmen. Der Hr. Verf. widmete sich der Chemie bereits in Bonnmit achtungs- werthem Eifer und setzte hier seine Studien in gleichem Geiste fort. Kastner

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Jurgita Baranauskaite, Thomas Gloning, Heike Müller, Justus-Liebig-Universität: Erstellung der Transkription nach DTA-Richtlinien, Konversion nach XML (2013-05-13T10:48:31Z)
Universitätsbibliothek Braunschweig: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-05-13T10:48:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Langes s (ſ) wird als rundes s wiedergegeben.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/liebig_knallsilber_1822
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/liebig_knallsilber_1822/2
Zitationshilfe: Liebig, Justus: Einige Bemerkungen über die Bereitung und Zusammensetzung des Brugnatellischen und Howardschen Knallsilbers. In: Repertorium für die Pharmacie. Bd. 12. Nürnberg, 1822. S. 412-426, S. 412. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/liebig_knallsilber_1822/2>, abgerufen am 21.03.2019.