Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Beschreibung der Banqven. Halle (Saale) u. a., 1717.

Bild:
<< vorherige Seite
Das VII. Capitel

Auff Cadix und Sevilla in Duc. a 375. Marrevadis alte Müntze a Uso
seynd 2. Monat nach dem dato des Wechsel-Briefes/ Valuta a 120.
weniger oder mehr Grooten Flämisch pro ein Duc. zahlet Amsterdam
per Banco. Den Pary stellet Persoy zu 131 Grot gegen 1. Duca-
ten
von 375. Marrevadis.

Auff Lissabon in Crusados a 400. Rees, a Uso seynd 2. Monat
nach dem dato des Wechsel-Briefs/ davor die Valuta a 48. Groot
Flämisch weniger oder mehr für eine Crusade per Banco in Amster-
dam bezahlet wird. Den Pary setzet Persoy von 63 Groot Flä-
misch Banco vor eine Crusade von 400. Rees.

Auff Cölln am Rhein in RThlr. Wechsel-Geld kurtze Sicht Va-
luta a
1. weniger oder mehr pro Centum Agio Avanzo in Banco.
Zu Cölln zahlen sie mit Creutz- und Alberts-Thalern.

Auch wechselt man dahin in RThlr. Courrent-Geld/ kurtze Sicht/
davor nach Abzug 26. weniger oder mehr pro Centum Agio Amster-
dam die Valuta in Cassa- oder Courrent-Geld bezahlet. Cölln be-
zahlt mit allerhand gemüntzten neuen Dritteln.

Auff Nürnberg in RThlr. Cour. a Uso seynd 14. Tage Sicht/
davor zahlet Amsterdam die Valuta nach Abzug 28. weniger oder mehr
pro Centum Agio in Cassa- oder Courrent-Geld. Nürnberg zahlet
in neuen Reichs-Gülden oder Drittel-Stücken.

Und so viel auch von dem Amsterdammer Wechsel-Negocio.

Willkühr und Banco-Ordnung der Stadt Rotterdam/ sampt
ihrem Wechsel-Recht/ publicirt Anno 1660.
den 9. Octobris.

Nachdem die Gerichte der Stadt Rotterdam gewahr worden/ daß
unterschiedliche Articuls von der geoctroyrten Ordonnanz von der
Wechsel-Banck dieser Stadt/ welche den 16. April. Anno 1635. pu-
blic
iret worden/ nicht gehalten worden/ solches aber denen Commer-
ciis
zu mercklichem Nachtheil gereichet/ und dann auch die Nothwen-
digkeit erfordert/ einige kleine Veränderung in bemeldter Ordonnanz
zu machen/ sonderlich wegen der Wechsel-Briefe/ die in dieser Stadt
geschlossen oder contrahiret worden/ und ausserhalb bezahlet werden
sollen/ weil täglich viel Streitigkeiten wegen der Protesten/ im Fall von
Nicht-Acceptatie und Nicht-Bezahlunge/ vorfallen/ als ist zu jeder-

manns
Das VII. Capitel

Auff Cadix und Sevilla in Duc. a 375. Marrevadis alte Muͤntze a Uſo
ſeynd 2. Monat nach dem dato des Wechſel-Briefes/ Valuta a 120.
weniger oder mehr Grooten Flaͤmiſch pro ein Duc. zahlet Amſterdam
per Banco. Den Pary ſtellet Perſoy zu 131 Grot gegen 1. Duca-
ten
von 375. Marrevadis.

Auff Liſſabon in Cruſados a 400. Rees, a Uſo ſeynd 2. Monat
nach dem dato des Wechſel-Briefs/ davor die Valuta a 48. Groot
Flaͤmiſch weniger oder mehr fuͤr eine Cruſade per Banco in Amſter-
dam bezahlet wird. Den Pary ſetzet Perſoy von 63 Groot Flaͤ-
miſch Banco vor eine Cruſade von 400. Rees.

Auff Coͤlln am Rhein in RThlr. Wechſel-Geld kurtze Sicht Va-
luta a
1. weniger oder mehr pro Centum Agio Avanzo in Banco.
Zu Coͤlln zahlen ſie mit Creutz- und Alberts-Thalern.

Auch wechſelt man dahin in RThlr. Courrent-Geld/ kurtze Sicht/
davor nach Abzug 26. weniger oder mehr pro Centum Agio Amſter-
dam die Valuta in Caſſa- oder Courrent-Geld bezahlet. Coͤlln be-
zahlt mit allerhand gemuͤntzten neuen Dritteln.

Auff Nuͤrnberg in RThlr. Cour. a Uſo ſeynd 14. Tage Sicht/
davor zahlet Amſterdam die Valuta nach Abzug 28. weniger oder mehr
pro Centum Agio in Caſſa- oder Courrent-Geld. Nuͤrnberg zahlet
in neuen Reichs-Guͤlden oder Drittel-Stuͤcken.

Und ſo viel auch von dem Amſterdammer Wechſel-Negocio.

Willkuͤhr und Banco-Ordnung der Stadt Rotterdam/ ſampt
ihrem Wechſel-Recht/ publicirt Anno 1660.
den 9. Octobris.

Nachdem die Gerichte der Stadt Rotterdam gewahr worden/ daß
unterſchiedliche Articuls von der geoctroyrten Ordonnanz von der
Wechſel-Banck dieſer Stadt/ welche den 16. April. Anno 1635. pu-
blic
iret worden/ nicht gehalten worden/ ſolches aber denen Commer-
ciis
zu mercklichem Nachtheil gereichet/ und dann auch die Nothwen-
digkeit erfordert/ einige kleine Veraͤnderung in bemeldter Ordonnanz
zu machen/ ſonderlich wegen der Wechſel-Briefe/ die in dieſer Stadt
geſchloſſen oder contrahiret worden/ und auſſerhalb bezahlet werden
ſollen/ weil taͤglich viel Streitigkeiten wegen der Proteſten/ im Fall von
Nicht-Acceptatie und Nicht-Bezahlunge/ vorfallen/ als iſt zu jeder-

manns
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0160" n="140"/>
        <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Das <hi rendition="#aq">VII.</hi> Capitel</hi> </fw><lb/>
        <p>Auff <hi rendition="#aq">Cadix</hi> und <hi rendition="#aq">Sevilla</hi> in <hi rendition="#aq">Duc. a 375. Marrevadis</hi> alte Mu&#x0364;ntze <hi rendition="#aq">a U&#x017F;o</hi><lb/>
&#x017F;eynd 2. Monat nach dem <hi rendition="#aq">dato</hi> des Wech&#x017F;el-Briefes/ <hi rendition="#aq">Valuta a</hi> 120.<lb/>
weniger oder mehr Grooten Fla&#x0364;mi&#x017F;ch <hi rendition="#aq">pro</hi> ein <hi rendition="#aq">Duc.</hi> zahlet Am&#x017F;terdam<lb/><hi rendition="#aq">per Banco.</hi> Den <hi rendition="#aq">Pary</hi> &#x017F;tellet <hi rendition="#aq">Per&#x017F;oy</hi> zu 131<formula notation="TeX">\frac{11}{10}</formula> Grot gegen 1. <hi rendition="#aq">Duca-<lb/>
ten</hi> von 375. <hi rendition="#aq">Marrevadis.</hi></p><lb/>
        <p>Auff <hi rendition="#aq">Li&#x017F;&#x017F;abon</hi> in <hi rendition="#aq">Cru&#x017F;ados a 400. Rees, a U&#x017F;o</hi> &#x017F;eynd 2. Monat<lb/>
nach dem <hi rendition="#aq">dato</hi> des Wech&#x017F;el-Briefs/ davor die <hi rendition="#aq">Valuta a</hi> 48. Groot<lb/>
Fla&#x0364;mi&#x017F;ch weniger oder mehr fu&#x0364;r eine <hi rendition="#aq">Cru&#x017F;ade per Banco</hi> in Am&#x017F;ter-<lb/>
dam bezahlet wird. Den <hi rendition="#aq">Pary</hi> &#x017F;etzet <hi rendition="#aq">Per&#x017F;oy</hi> von 63<formula notation="TeX">\frac{107}{171}</formula> Groot Fla&#x0364;-<lb/>
mi&#x017F;ch <hi rendition="#aq">Banco</hi> vor eine <hi rendition="#aq">Cru&#x017F;ade</hi> von 400. <hi rendition="#aq">Rees.</hi></p><lb/>
        <p>Auff Co&#x0364;lln am Rhein in RThlr. Wech&#x017F;el-Geld kurtze Sicht <hi rendition="#aq">Va-<lb/>
luta a</hi> 1. weniger oder mehr <hi rendition="#aq">pro Centum Agio Avanzo</hi> in <hi rendition="#aq">Banco.</hi><lb/>
Zu Co&#x0364;lln zahlen &#x017F;ie mit Creutz- und Alberts-Thalern.</p><lb/>
        <p>Auch wech&#x017F;elt man dahin in RThlr. <hi rendition="#aq">Courrent-</hi>Geld/ kurtze Sicht/<lb/>
davor nach Abzug 26. weniger oder mehr <hi rendition="#aq">pro Centum Agio</hi> Am&#x017F;ter-<lb/>
dam die <hi rendition="#aq">Valuta</hi> in <hi rendition="#aq">Ca&#x017F;&#x017F;a-</hi> oder <hi rendition="#aq">Courrent-</hi>Geld bezahlet. Co&#x0364;lln be-<lb/>
zahlt mit allerhand gemu&#x0364;ntzten neuen Dritteln.</p><lb/>
        <p>Auff Nu&#x0364;rnberg in RThlr. <hi rendition="#aq">Cour. a U&#x017F;o</hi> &#x017F;eynd 14. Tage Sicht/<lb/>
davor zahlet Am&#x017F;terdam die <hi rendition="#aq">Valuta</hi> nach Abzug 28. weniger oder mehr<lb/><hi rendition="#aq">pro Centum Agio</hi> in <hi rendition="#aq">Ca&#x017F;&#x017F;a-</hi> oder <hi rendition="#aq">Courrent-</hi>Geld. Nu&#x0364;rnberg zahlet<lb/>
in neuen Reichs-Gu&#x0364;lden oder Drittel-Stu&#x0364;cken.</p><lb/>
        <p>Und &#x017F;o viel auch von dem Am&#x017F;terdammer Wech&#x017F;el-<hi rendition="#aq">Negocio.</hi></p><lb/>
        <div n="2">
          <head><hi rendition="#fr">Willku&#x0364;hr</hi> und <hi rendition="#aq">Banco-</hi><hi rendition="#fr">Ordnung der Stadt Rotterdam/</hi> &#x017F;ampt<lb/>
ihrem <hi rendition="#fr">Wech&#x017F;el-Recht/</hi> <hi rendition="#aq">public</hi>irt <hi rendition="#aq">Anno</hi> 1660.<lb/>
den 9. <hi rendition="#aq">Octobris.</hi></head><lb/>
          <p>Nachdem die Gerichte der Stadt Rotterdam gewahr worden/ daß<lb/>
unter&#x017F;chiedliche <hi rendition="#aq">Articuls</hi> von der <hi rendition="#aq">geoctro</hi>yrten <hi rendition="#aq">Ordonnanz</hi> von der<lb/>
Wech&#x017F;el-Banck die&#x017F;er Stadt/ welche den 16. <hi rendition="#aq">April. Anno 1635. pu-<lb/>
blic</hi>iret worden/ nicht gehalten worden/ &#x017F;olches aber denen <hi rendition="#aq">Commer-<lb/>
ciis</hi> zu mercklichem Nachtheil gereichet/ und dann auch die Nothwen-<lb/>
digkeit erfordert/ einige kleine Vera&#x0364;nderung in bemeldter <hi rendition="#aq">Ordonnanz</hi><lb/>
zu machen/ &#x017F;onderlich wegen der Wech&#x017F;el-Briefe/ die in die&#x017F;er Stadt<lb/>
ge&#x017F;chlo&#x017F;&#x017F;en oder <hi rendition="#aq">contrah</hi>iret worden/ und au&#x017F;&#x017F;erhalb bezahlet werden<lb/>
&#x017F;ollen/ weil ta&#x0364;glich viel Streitigkeiten wegen der <hi rendition="#aq">Prote&#x017F;t</hi>en/ im Fall von<lb/>
Nicht-<hi rendition="#aq">Acceptatie</hi> und Nicht-Bezahlunge/ vorfallen/ als i&#x017F;t zu jeder-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">manns</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[140/0160] Das VII. Capitel Auff Cadix und Sevilla in Duc. a 375. Marrevadis alte Muͤntze a Uſo ſeynd 2. Monat nach dem dato des Wechſel-Briefes/ Valuta a 120. weniger oder mehr Grooten Flaͤmiſch pro ein Duc. zahlet Amſterdam per Banco. Den Pary ſtellet Perſoy zu 131[FORMEL] Grot gegen 1. Duca- ten von 375. Marrevadis. Auff Liſſabon in Cruſados a 400. Rees, a Uſo ſeynd 2. Monat nach dem dato des Wechſel-Briefs/ davor die Valuta a 48. Groot Flaͤmiſch weniger oder mehr fuͤr eine Cruſade per Banco in Amſter- dam bezahlet wird. Den Pary ſetzet Perſoy von 63[FORMEL] Groot Flaͤ- miſch Banco vor eine Cruſade von 400. Rees. Auff Coͤlln am Rhein in RThlr. Wechſel-Geld kurtze Sicht Va- luta a 1. weniger oder mehr pro Centum Agio Avanzo in Banco. Zu Coͤlln zahlen ſie mit Creutz- und Alberts-Thalern. Auch wechſelt man dahin in RThlr. Courrent-Geld/ kurtze Sicht/ davor nach Abzug 26. weniger oder mehr pro Centum Agio Amſter- dam die Valuta in Caſſa- oder Courrent-Geld bezahlet. Coͤlln be- zahlt mit allerhand gemuͤntzten neuen Dritteln. Auff Nuͤrnberg in RThlr. Cour. a Uſo ſeynd 14. Tage Sicht/ davor zahlet Amſterdam die Valuta nach Abzug 28. weniger oder mehr pro Centum Agio in Caſſa- oder Courrent-Geld. Nuͤrnberg zahlet in neuen Reichs-Guͤlden oder Drittel-Stuͤcken. Und ſo viel auch von dem Amſterdammer Wechſel-Negocio. Willkuͤhr und Banco-Ordnung der Stadt Rotterdam/ ſampt ihrem Wechſel-Recht/ publicirt Anno 1660. den 9. Octobris. Nachdem die Gerichte der Stadt Rotterdam gewahr worden/ daß unterſchiedliche Articuls von der geoctroyrten Ordonnanz von der Wechſel-Banck dieſer Stadt/ welche den 16. April. Anno 1635. pu- bliciret worden/ nicht gehalten worden/ ſolches aber denen Commer- ciis zu mercklichem Nachtheil gereichet/ und dann auch die Nothwen- digkeit erfordert/ einige kleine Veraͤnderung in bemeldter Ordonnanz zu machen/ ſonderlich wegen der Wechſel-Briefe/ die in dieſer Stadt geſchloſſen oder contrahiret worden/ und auſſerhalb bezahlet werden ſollen/ weil taͤglich viel Streitigkeiten wegen der Proteſten/ im Fall von Nicht-Acceptatie und Nicht-Bezahlunge/ vorfallen/ als iſt zu jeder- manns

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_banqven_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_banqven_1717/160
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Beschreibung der Banqven. Halle (Saale) u. a., 1717, S. 140. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_banqven_1717/160>, abgerufen am 25.09.2020.