Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Beschreibung der Banqven. Halle (Saale) u. a., 1717.

Bild:
<< vorherige Seite

Das XII. Capitel
Unserer Reiche des Römischen im Fünff und Viertzigsten/ des Hunga-
rischen im Acht und Viertzigsten/ und Boheimischen im Sieben und
Viertzigsten Jahre.

[Spaltenumbruch] LEOPOLD.
(L. S.)
Julius Friederich
Graf
Bucelleni.
[Spaltenumbruch] Ad Mandatum Sac. Caes. Majestatis
proprium.

Joh. Ignat. Albrecht von
Albrechtsburg.
Folget das Käyserliche Ampliations-Diploma, obbesagte
Wienerische
Banco betreffend.

Demnach zu Folg und Krafft des unterm 3. Julii abgewichenen 1704.
Jahres emanirten Banco-Diplomatis denen in jetzt gemeldten
Banco assignirten Creditoribus auff dem ersten nechst künfftigen Mo-
nat Aprilis die erst verfallene 4. Monatliche Interesse-Gebühr pro rata
deren zu fordern habenden Capitals-Posten baar abgestattet werden sol-
len: Und nun zu solchem Ende die Verordnung erfordert/ daß währen-
der Abführung obberührter Zahlung wenigst auff 8. Tage mit dem wei-
tern Giro inngehalten werde; Als hat man ein und anders hiemit in
tempore
allen Eingangs ernannten Banco-Creditoribus kund und zu
wissen machen wollen/ auff daß jeder dererselben in obbestimmten Ter-
min nach vorhergehenden mit der Kayserl. Banco-Buchhalterey gepflo-
genen erforderlichen Berechnung/ zu Erhebung der gebührenden Ratae
des verfallenen Interesse, in offt gedachtem Banco erscheinen/ und sich
allda anzumelden wissen möge.

Es ist aber das erwehnte Diploma folgendes:

Wir LEOPOLD, von GOttes Gnaden Erwehlter Römischer
Kayser/ zu allen Zeiten Mehrer des Reichs/ in Germanien/ zu
Hungarn/ Böhmen/ Dalmatien/ Croatien/ Sclavonien etc. Ertz-Her-
tzog zu Oesterreich/ Hertzog zu Burgund/ Steyer/ Kärnthen/ Crain
und Würtemberg/ Graff zu Tyrol und Görtz etc. Entbieten und geben
hiermit allen und jeden/ was Standes/ Würden oder Wesens die
seynd/ forderst aber denen Handels-Leuten/ Wechslern und Negocianten/

sowohl

Das XII. Capitel
Unſerer Reiche des Roͤmiſchen im Fuͤnff und Viertzigſten/ des Hunga-
riſchen im Acht und Viertzigſten/ und Boheimiſchen im Sieben und
Viertzigſten Jahre.

[Spaltenumbruch] LEOPOLD.
(L. S.)
Julius Friederich
Graf
Bucelleni.
[Spaltenumbruch] Ad Mandatum Sac. Cæſ. Majeſtatis
proprium.

Joh. Ignat. Albrecht von
Albrechtsburg.
Folget das Kaͤyſerliche Ampliations-Diploma, obbeſagte
Wieneriſche
Banco betreffend.

Demnach zu Folg und Krafft des unterm 3. Julii abgewichenen 1704.
Jahres emanirten Banco-Diplomatis denen in jetzt gemeldten
Banco asſignirten Creditoribus auff dem erſten nechſt kuͤnfftigen Mo-
nat Aprilis die erſt verfallene 4. Monatliche Intereſſe-Gebuͤhr pro rata
deren zu fordern habenden Capitals-Poſten baar abgeſtattet werden ſol-
len: Und nun zu ſolchem Ende die Verordnung erfordert/ daß waͤhren-
der Abfuͤhrung obberuͤhrter Zahlung wenigſt auff 8. Tage mit dem wei-
tern Giro inngehalten werde; Als hat man ein und anders hiemit in
tempore
allen Eingangs ernannten Banco-Creditoribus kund und zu
wiſſen machen wollen/ auff daß jeder dererſelben in obbeſtimmten Ter-
min nach vorhergehenden mit der Kayſerl. Banco-Buchhalterey gepflo-
genen erforderlichen Berechnung/ zu Erhebung der gebuͤhrenden Ratæ
des verfallenen Intereſſe, in offt gedachtem Banco erſcheinen/ und ſich
allda anzumelden wiſſen moͤge.

Es iſt aber das erwehnte Diploma folgendes:

Wir LEOPOLD, von GOttes Gnaden Erwehlter Roͤmiſcher
Kayſer/ zu allen Zeiten Mehrer des Reichs/ in Germanien/ zu
Hungarn/ Boͤhmen/ Dalmatien/ Croatien/ Sclavonien ꝛc. Ertz-Her-
tzog zu Oeſterreich/ Hertzog zu Burgund/ Steyer/ Kaͤrnthen/ Crain
und Wuͤrtemberg/ Graff zu Tyrol und Goͤrtz ꝛc. Entbieten und geben
hiermit allen und jeden/ was Standes/ Wuͤrden oder Weſens die
ſeynd/ forderſt aber denen Handels-Leuten/ Wechslern und Negocianten/

ſowohl
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0252" n="232"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Das <hi rendition="#aq">XII.</hi> Capitel</hi></fw><lb/>
Un&#x017F;erer Reiche des Ro&#x0364;mi&#x017F;chen im Fu&#x0364;nff und Viertzig&#x017F;ten/ des Hunga-<lb/>
ri&#x017F;chen im Acht und Viertzig&#x017F;ten/ und Boheimi&#x017F;chen im Sieben und<lb/>
Viertzig&#x017F;ten Jahre.</p><lb/>
            <closer>
              <salute><cb/><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">LEOPOLD</hi>.<lb/>
(L. S.)<lb/>
Julius Friederich</hi> Graf<lb/><hi rendition="#aq">Bucelleni.<lb/><cb/> <hi rendition="#i">Ad Mandatum Sac. Cæ&#x017F;. Maje&#x017F;tatis<lb/>
proprium.</hi><lb/>
Joh. Ignat. Albrecht von<lb/>
Albrechtsburg.</hi></salute>
            </closer>
          </div>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#fr">Folget das Ka&#x0364;y&#x017F;erliche</hi> <hi rendition="#aq">Ampliations-Diploma,</hi> <hi rendition="#fr">obbe&#x017F;agte<lb/>
Wieneri&#x017F;che</hi> <hi rendition="#aq">Banco</hi> <hi rendition="#fr">betreffend.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">D</hi>emnach zu Folg und Krafft des unterm 3. <hi rendition="#aq">Julii</hi> abgewichenen 1704.<lb/>
Jahres <hi rendition="#aq">eman</hi>irten <hi rendition="#aq">Banco-Diplomatis</hi> denen in jetzt gemeldten<lb/><hi rendition="#aq">Banco as&#x017F;ign</hi>irten <hi rendition="#aq">Creditoribus</hi> auff dem er&#x017F;ten nech&#x017F;t ku&#x0364;nfftigen Mo-<lb/>
nat <hi rendition="#aq">Aprilis</hi> die er&#x017F;t verfallene 4. Monatliche <hi rendition="#aq">Intere&#x017F;&#x017F;e-</hi>Gebu&#x0364;hr <hi rendition="#aq">pro rata</hi><lb/>
deren zu fordern habenden <hi rendition="#aq">Capitals-</hi>Po&#x017F;ten baar abge&#x017F;tattet werden &#x017F;ol-<lb/>
len: Und nun zu &#x017F;olchem Ende die Verordnung erfordert/ daß wa&#x0364;hren-<lb/>
der Abfu&#x0364;hrung obberu&#x0364;hrter Zahlung wenig&#x017F;t auff 8. Tage mit dem wei-<lb/>
tern <hi rendition="#aq">Giro</hi> inngehalten werde; Als hat man ein und anders hiemit <hi rendition="#aq">in<lb/>
tempore</hi> allen Eingangs ernannten <hi rendition="#aq">Banco-Creditoribus</hi> kund und zu<lb/>
wi&#x017F;&#x017F;en machen wollen/ auff daß jeder derer&#x017F;elben in obbe&#x017F;timmten Ter-<lb/>
min nach vorhergehenden mit der Kay&#x017F;erl. <hi rendition="#aq">Banco-</hi>Buchhalterey gepflo-<lb/>
genen erforderlichen Berechnung/ zu Erhebung der gebu&#x0364;hrenden <hi rendition="#aq">Ratæ</hi><lb/>
des verfallenen <hi rendition="#aq">Intere&#x017F;&#x017F;e,</hi> in offt gedachtem <hi rendition="#aq">Banco</hi> er&#x017F;cheinen/ und &#x017F;ich<lb/>
allda anzumelden wi&#x017F;&#x017F;en mo&#x0364;ge.</p><lb/>
          <p>Es i&#x017F;t aber das erwehnte <hi rendition="#aq">Diploma</hi> folgendes:</p><lb/>
          <p><hi rendition="#in">W</hi>ir <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">LEOPOLD</hi>,</hi><hi rendition="#fr">von GOttes Gnaden</hi> Erwehlter Ro&#x0364;mi&#x017F;cher<lb/>
Kay&#x017F;er/ zu allen Zeiten Mehrer des Reichs/ in <hi rendition="#aq">Germani</hi>en/ zu<lb/>
Hungarn/ Bo&#x0364;hmen/ Dalmatien/ Croatien/ Sclavonien &#xA75B;c. Ertz-Her-<lb/>
tzog zu Oe&#x017F;terreich/ Hertzog zu Burgund/ Steyer/ Ka&#x0364;rnthen/ Crain<lb/>
und Wu&#x0364;rtemberg/ Graff zu Tyrol und Go&#x0364;rtz &#xA75B;c. Entbieten und geben<lb/>
hiermit allen und jeden/ was Standes/ Wu&#x0364;rden oder We&#x017F;ens die<lb/>
&#x017F;eynd/ forder&#x017F;t aber denen Handels-Leuten/ Wechslern und <hi rendition="#aq">Negocian</hi>ten/<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">&#x017F;owohl</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[232/0252] Das XII. Capitel Unſerer Reiche des Roͤmiſchen im Fuͤnff und Viertzigſten/ des Hunga- riſchen im Acht und Viertzigſten/ und Boheimiſchen im Sieben und Viertzigſten Jahre. LEOPOLD. (L. S.) Julius Friederich Graf Bucelleni. Ad Mandatum Sac. Cæſ. Majeſtatis proprium. Joh. Ignat. Albrecht von Albrechtsburg. Folget das Kaͤyſerliche Ampliations-Diploma, obbeſagte Wieneriſche Banco betreffend. Demnach zu Folg und Krafft des unterm 3. Julii abgewichenen 1704. Jahres emanirten Banco-Diplomatis denen in jetzt gemeldten Banco asſignirten Creditoribus auff dem erſten nechſt kuͤnfftigen Mo- nat Aprilis die erſt verfallene 4. Monatliche Intereſſe-Gebuͤhr pro rata deren zu fordern habenden Capitals-Poſten baar abgeſtattet werden ſol- len: Und nun zu ſolchem Ende die Verordnung erfordert/ daß waͤhren- der Abfuͤhrung obberuͤhrter Zahlung wenigſt auff 8. Tage mit dem wei- tern Giro inngehalten werde; Als hat man ein und anders hiemit in tempore allen Eingangs ernannten Banco-Creditoribus kund und zu wiſſen machen wollen/ auff daß jeder dererſelben in obbeſtimmten Ter- min nach vorhergehenden mit der Kayſerl. Banco-Buchhalterey gepflo- genen erforderlichen Berechnung/ zu Erhebung der gebuͤhrenden Ratæ des verfallenen Intereſſe, in offt gedachtem Banco erſcheinen/ und ſich allda anzumelden wiſſen moͤge. Es iſt aber das erwehnte Diploma folgendes: Wir LEOPOLD, von GOttes Gnaden Erwehlter Roͤmiſcher Kayſer/ zu allen Zeiten Mehrer des Reichs/ in Germanien/ zu Hungarn/ Boͤhmen/ Dalmatien/ Croatien/ Sclavonien ꝛc. Ertz-Her- tzog zu Oeſterreich/ Hertzog zu Burgund/ Steyer/ Kaͤrnthen/ Crain und Wuͤrtemberg/ Graff zu Tyrol und Goͤrtz ꝛc. Entbieten und geben hiermit allen und jeden/ was Standes/ Wuͤrden oder Weſens die ſeynd/ forderſt aber denen Handels-Leuten/ Wechslern und Negocianten/ ſowohl

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_banqven_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_banqven_1717/252
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Beschreibung der Banqven. Halle (Saale) u. a., 1717, S. 232. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_banqven_1717/252>, abgerufen am 05.08.2020.