Am Dienstag, dem 19. November 2019, finden von 9 bis 14 Uhr Wartungsarbeiten an unseren Servern statt. Bitte beachten Sie, dass die DTA-Seiten in dieser Zeit nicht erreichbar sein werden.
Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite

und Beschwerung der Handels-Bücher
brachte Extractus genommen/ eydlichen zu bestärcken/)
auferleget worden/ als erklähre ich mich Krafft dieses
ausdrücklich/ das Urtheil vor Rechts-kräfftig zu hal-
ten/ immassen ich solches hiermit lobe/ pro judicato
annehme/ und diesemnach/ so fern es an der rechten
Zeit ist/ zu Ablegung des zuerkannten Eydes/ (zu
eydlicher Bestärckung berührter meiner Handels-
Bücher) mich anbiete/ jedoch daß ich hiedurch nicht an-
ticipi
ret/ oder an meinen Recht und Process-Forma-
lien
etwas begeben haben will/ de quibus omnibus ac
singulis solennissime protestor, offeri
re hiemit eine
gewisse Tag-Fahrt ad praestandum jus-jurandum,
sowol als vorhero den Eyd vor Gefährde abzulegen/
anzuberaumen/ solches Gegentheil zu notificiren/ selbi-
gen ad videndum & audiendum jurare gebührend
vorzuladen/ mir aber gewöhnlichen Gedenck-Zettul
einhändigen zu lassen/ welches alles und was sonst der
Sachen Nohtdurfft und Observanz des Gerichts er-
fordert/ zu beobachten/ ich fleißig will angesuchet/ de
diligentia in optima juris forma protesti
ret/ und
quaelibet juris & processus beneficia reserviret
haben.

XV. Ein Kauffmann imploriret die
Obrigkeit/ daß sein Debitor, der sich eydlich
verschrieben/ zur Bezahlung möge ange-
halten werden.
P. P.

IMplorant N. N. sagt kürtzlich/ wie daß ihm N. N.
200. Stück specie Reichsthaler/ laut Brief und
Siegel schuldig sey/ ob nun solcher zwar ihn vor allen
andern seinen Gläubigern zu contentiren/ sich mit

har-
Q q q 5

und Beſchwerung der Handels-Buͤcher
brachte Extractus genommen/ eydlichen zu beſtaͤrcken/)
auferleget worden/ als erklaͤhre ich mich Krafft dieſes
ausdruͤcklich/ das Urtheil vor Rechts-kraͤfftig zu hal-
ten/ immaſſen ich ſolches hiermit lobe/ pro judicato
annehme/ und dieſemnach/ ſo fern es an der rechten
Zeit iſt/ zu Ablegung des zuerkannten Eydes/ (zu
eydlicher Beſtaͤrckung beruͤhrter meiner Handels-
Buͤcher) mich anbiete/ jedoch daß ich hiedurch nicht an-
ticipi
ret/ oder an meinen Recht und Proceſs-Forma-
lien
etwas begeben haben will/ de quibus omnibus ac
ſingulis ſolennisſime proteſtor, offeri
re hiemit eine
gewiſſe Tag-Fahrt ad præſtandum jus-jurandum,
ſowol als vorhero den Eyd vor Gefaͤhrde abzulegen/
anzuberaumen/ ſolches Gegentheil zu notificiren/ ſelbi-
gen ad videndum & audiendum jurare gebuͤhrend
vorzuladen/ mir aber gewoͤhnlichen Gedenck-Zettul
einhaͤndigen zu laſſen/ welches alles und was ſonſt der
Sachen Nohtdurfft und Obſervanz des Gerichts er-
fordert/ zu beobachten/ ich fleißig will angeſuchet/ de
diligentia in optima juris forma proteſti
ret/ und
quælibet juris & proceſſus beneficia reſerviret
haben.

XV. Ein Kauffmann imploriret die
Obrigkeit/ daß ſein Debitor, der ſich eydlich
verſchrieben/ zur Bezahlung moͤge ange-
halten werden.
P. P.

IMplorant N. N. ſagt kuͤrtzlich/ wie daß ihm N. N.
200. Stuͤck ſpecie Reichsthaler/ laut Brief und
Siegel ſchuldig ſey/ ob nun ſolcher zwar ihn vor allen
andern ſeinen Glaͤubigern zu contentiren/ ſich mit

har-
Q q q 5
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="3">
        <div n="4">
          <p><pb facs="#f1001" n="985"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">und Be&#x017F;chwerung der Handels-Bu&#x0364;cher</hi></fw><lb/>
brachte <hi rendition="#aq">Extractus</hi> genommen/ eydlichen zu be&#x017F;ta&#x0364;rcken/)<lb/>
auferleget worden/ als erkla&#x0364;hre ich mich Krafft die&#x017F;es<lb/>
ausdru&#x0364;cklich/ das Urtheil vor Rechts-kra&#x0364;fftig zu hal-<lb/>
ten/ imma&#x017F;&#x017F;en ich &#x017F;olches hiermit lobe/ <hi rendition="#aq">pro judicato</hi><lb/>
annehme/ und die&#x017F;emnach/ &#x017F;o fern es an der rechten<lb/>
Zeit i&#x017F;t/ zu Ablegung des zuerkannten Eydes/ (zu<lb/>
eydlicher Be&#x017F;ta&#x0364;rckung beru&#x0364;hrter meiner Handels-<lb/>
Bu&#x0364;cher) mich anbiete/ jedoch daß ich hiedurch nicht <hi rendition="#aq">an-<lb/>
ticipi</hi>ret/ oder an meinen Recht und <hi rendition="#aq">Proce&#x017F;s-Forma-<lb/>
lien</hi> etwas begeben haben will/ <hi rendition="#aq">de quibus omnibus ac<lb/>
&#x017F;ingulis &#x017F;olennis&#x017F;ime prote&#x017F;tor, offeri</hi>re hiemit eine<lb/>
gewi&#x017F;&#x017F;e Tag-Fahrt <hi rendition="#aq">ad præ&#x017F;tandum jus-jurandum,</hi><lb/>
&#x017F;owol als vorhero den Eyd vor Gefa&#x0364;hrde abzulegen/<lb/>
anzuberaumen/ &#x017F;olches Gegentheil zu <hi rendition="#aq">notifici</hi>ren/ &#x017F;elbi-<lb/>
gen <hi rendition="#aq">ad videndum &amp; audiendum jurare</hi> gebu&#x0364;hrend<lb/>
vorzuladen/ mir aber gewo&#x0364;hnlichen Gedenck-Zettul<lb/>
einha&#x0364;ndigen zu la&#x017F;&#x017F;en/ welches alles und was &#x017F;on&#x017F;t der<lb/>
Sachen Nohtdurfft und <hi rendition="#aq">Ob&#x017F;ervanz</hi> des Gerichts er-<lb/>
fordert/ zu beobachten/ ich fleißig will ange&#x017F;uchet/ <hi rendition="#aq">de<lb/>
diligentia in optima juris forma prote&#x017F;ti</hi>ret/ und<lb/><hi rendition="#aq">quælibet juris &amp; proce&#x017F;&#x017F;us beneficia re&#x017F;ervi</hi>ret<lb/>
haben.</p>
        </div><lb/>
        <div n="4">
          <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">XV.</hi> Ein Kauffmann <hi rendition="#aq">implori</hi>ret die<lb/>
Obrigkeit/ daß &#x017F;ein <hi rendition="#aq">Debitor,</hi> der &#x017F;ich eydlich<lb/>
ver&#x017F;chrieben/ zur Bezahlung mo&#x0364;ge ange-<lb/>
halten werden.</hi> </head><lb/>
          <salute> <hi rendition="#aq">P. P.</hi> </salute><lb/>
          <p><hi rendition="#aq"><hi rendition="#in">I</hi>Mplorant N. N.</hi> &#x017F;agt ku&#x0364;rtzlich/ wie daß ihm <hi rendition="#aq">N. N.</hi><lb/>
200. Stu&#x0364;ck <hi rendition="#aq">&#x017F;pecie</hi> Reichsthaler/ laut Brief und<lb/>
Siegel &#x017F;chuldig &#x017F;ey/ ob nun &#x017F;olcher zwar ihn vor allen<lb/>
andern &#x017F;einen Gla&#x0364;ubigern zu <hi rendition="#aq">contenti</hi>ren/ &#x017F;ich mit<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">Q q q 5</fw><fw place="bottom" type="catch">har-</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[985/1001] und Beſchwerung der Handels-Buͤcher brachte Extractus genommen/ eydlichen zu beſtaͤrcken/) auferleget worden/ als erklaͤhre ich mich Krafft dieſes ausdruͤcklich/ das Urtheil vor Rechts-kraͤfftig zu hal- ten/ immaſſen ich ſolches hiermit lobe/ pro judicato annehme/ und dieſemnach/ ſo fern es an der rechten Zeit iſt/ zu Ablegung des zuerkannten Eydes/ (zu eydlicher Beſtaͤrckung beruͤhrter meiner Handels- Buͤcher) mich anbiete/ jedoch daß ich hiedurch nicht an- ticipiret/ oder an meinen Recht und Proceſs-Forma- lien etwas begeben haben will/ de quibus omnibus ac ſingulis ſolennisſime proteſtor, offerire hiemit eine gewiſſe Tag-Fahrt ad præſtandum jus-jurandum, ſowol als vorhero den Eyd vor Gefaͤhrde abzulegen/ anzuberaumen/ ſolches Gegentheil zu notificiren/ ſelbi- gen ad videndum & audiendum jurare gebuͤhrend vorzuladen/ mir aber gewoͤhnlichen Gedenck-Zettul einhaͤndigen zu laſſen/ welches alles und was ſonſt der Sachen Nohtdurfft und Obſervanz des Gerichts er- fordert/ zu beobachten/ ich fleißig will angeſuchet/ de diligentia in optima juris forma proteſtiret/ und quælibet juris & proceſſus beneficia reſerviret haben. XV. Ein Kauffmann imploriret die Obrigkeit/ daß ſein Debitor, der ſich eydlich verſchrieben/ zur Bezahlung moͤge ange- halten werden. P. P. IMplorant N. N. ſagt kuͤrtzlich/ wie daß ihm N. N. 200. Stuͤck ſpecie Reichsthaler/ laut Brief und Siegel ſchuldig ſey/ ob nun ſolcher zwar ihn vor allen andern ſeinen Glaͤubigern zu contentiren/ ſich mit har- Q q q 5

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/1001
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 985. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/1001>, abgerufen am 15.11.2019.