Am Dienstag, dem 19. November 2019, finden von 9 bis 14 Uhr Wartungsarbeiten an unseren Servern statt. Bitte beachten Sie, dass die DTA-Seiten in dieser Zeit nicht erreichbar sein werden.
Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite
oder der Kunst recht zu schreiben.

Ablassen/ aufhören/ den Wein oder Wasser ab-
lassen.

Aas/ ein todter Cörper.

Aß/ er aß Brod.

Achse/ an den Wägen. Achsel/ an des Menschen
Leib.

Axt/ da man mit zimmert.

Achte/ ist eine Zahl. Acht/ Verbannisirung/ Vo-
gel-frey.

Achten/ hochschätzen.

Agt/ Stein.

Am/ am Abend.

Amen/ das Schluß-Wort im Vater Unser/ und
allen Gebeten.

Ahmen/ ein Wein-Maaß.

Amme/ die das Kind wart. Amt/ item Ambt/
eine Bedienung.

Arche/ der Kasten Noah.

Arg/ bös.

Ast am Baum.

Aßt ihr Brod?

Aug im Kopff.

Auch hat er mir gesagt.

Athem/ der Odem des Menschen.

Adam/ der erste Mensch.

Athen/ Stadt in Griechenland.

B.

Baal/ ein Abgott.

Ball/ damit man spielt.

Bal/ ein Tantz.

Bald/ geschwind.

Bad/ Stuben.

Er badt in kaltem Wasser.

Er
oder der Kunſt recht zu ſchreiben.

Ablaſſen/ aufhoͤren/ den Wein oder Waſſer ab-
laſſen.

Aas/ ein todter Coͤrper.

Aß/ er aß Brod.

Achſe/ an den Waͤgen. Achſel/ an des Menſchen
Leib.

Axt/ da man mit zimmert.

Achte/ iſt eine Zahl. Acht/ Verbanniſirung/ Vo-
gel-frey.

Achten/ hochſchaͤtzen.

Agt/ Stein.

Am/ am Abend.

Amen/ das Schluß-Wort im Vater Unſer/ und
allen Gebeten.

Ahmen/ ein Wein-Maaß.

Amme/ die das Kind wart. Amt/ item Ambt/
eine Bedienung.

Arche/ der Kaſten Noah.

Arg/ boͤs.

Aſt am Baum.

Aßt ihr Brod?

Aug im Kopff.

Auch hat er mir geſagt.

Athem/ der Odem des Menſchen.

Adam/ der erſte Menſch.

Athen/ Stadt in Griechenland.

B.

Baal/ ein Abgott.

Ball/ damit man ſpielt.

Bal/ ein Tantz.

Bald/ geſchwind.

Bad/ Stuben.

Er badt in kaltem Waſſer.

Er
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="2">
        <div n="3">
          <pb facs="#f0227" n="207"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">oder der Kun&#x017F;t recht zu &#x017F;chreiben.</hi> </fw><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Abla&#x017F;&#x017F;en/</hi> aufho&#x0364;ren/ den Wein oder Wa&#x017F;&#x017F;er ab-<lb/>
la&#x017F;&#x017F;en.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Aas/</hi> ein todter Co&#x0364;rper.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Aß/</hi> er aß Brod.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Ach&#x017F;e/</hi> an den Wa&#x0364;gen. <hi rendition="#fr">Ach&#x017F;el/</hi> an des Men&#x017F;chen<lb/>
Leib.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Axt/</hi> da man mit zimmert.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Achte/</hi> i&#x017F;t eine Zahl. <hi rendition="#fr">Acht/</hi> Verbanni&#x017F;irung/ Vo-<lb/>
gel-frey.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Achten/</hi> hoch&#x017F;cha&#x0364;tzen.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Agt/</hi> Stein.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Am/</hi> am Abend.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Amen/</hi> das Schluß-Wort im Vater Un&#x017F;er/ und<lb/>
allen Gebeten.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Ahmen/</hi> ein Wein-Maaß.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Amme/</hi> die das Kind wart. <hi rendition="#fr">Amt/</hi> <hi rendition="#aq">item</hi> <hi rendition="#fr">Ambt/</hi><lb/>
eine Bedienung.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Arche/</hi> der Ka&#x017F;ten Noah.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Arg/</hi> bo&#x0364;s.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">A&#x017F;t</hi> am Baum.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Aßt</hi> ihr Brod?</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Aug</hi> im Kopff.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Auch</hi> hat er mir ge&#x017F;agt.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Athem/</hi> der Odem des Men&#x017F;chen.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Adam/</hi> der er&#x017F;te Men&#x017F;ch.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Athen/</hi> Stadt in Griechenland.</p>
        </div><lb/>
        <div n="3">
          <head> <hi rendition="#fr">B.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Baal/</hi> ein Abgott.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Ball/</hi> damit man &#x017F;pielt.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Bal/</hi> ein Tantz.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Bald/</hi> ge&#x017F;chwind.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Bad/</hi> Stuben.</p><lb/>
          <p>Er <hi rendition="#fr">badt</hi> in kaltem Wa&#x017F;&#x017F;er.</p><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">Er</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[207/0227] oder der Kunſt recht zu ſchreiben. Ablaſſen/ aufhoͤren/ den Wein oder Waſſer ab- laſſen. Aas/ ein todter Coͤrper. Aß/ er aß Brod. Achſe/ an den Waͤgen. Achſel/ an des Menſchen Leib. Axt/ da man mit zimmert. Achte/ iſt eine Zahl. Acht/ Verbanniſirung/ Vo- gel-frey. Achten/ hochſchaͤtzen. Agt/ Stein. Am/ am Abend. Amen/ das Schluß-Wort im Vater Unſer/ und allen Gebeten. Ahmen/ ein Wein-Maaß. Amme/ die das Kind wart. Amt/ item Ambt/ eine Bedienung. Arche/ der Kaſten Noah. Arg/ boͤs. Aſt am Baum. Aßt ihr Brod? Aug im Kopff. Auch hat er mir geſagt. Athem/ der Odem des Menſchen. Adam/ der erſte Menſch. Athen/ Stadt in Griechenland. B. Baal/ ein Abgott. Ball/ damit man ſpielt. Bal/ ein Tantz. Bald/ geſchwind. Bad/ Stuben. Er badt in kaltem Waſſer. Er

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/227
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 207. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/227>, abgerufen am 15.11.2019.