Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite
Von der Orthographie,

Trocken/ nicht naß/ sie betrogen mich.

Truckne das Papier/ drücke ihn nicht hart.

V.

Vehde/ Fäden/ damit man neht.

Verse/ Reimen/ Ferse unten am Fuß-

Uhr im Sack/ am Thurm/ uralt/ Ursprung.

Viele fielen über einander.

Vier/ führ ich dahin.

Umringen/ umgeben/ umbringen/ tödten.

Voigt ist befugt.

W.

Waden an Fuß/ waten durch das Wasser.

Waage zum Abwägen/ Wagen zum fahren.

Wahl/ von erwehlen/ Stadt-Wall.

Wald ist in seiner Gewalt.

Wären die Waaren nicht gut? Er war wahrhaff-
tig auf der Warte.

Wahn-witzige/ baden in der Wanne.

Wege durch das Land/ erwegen/ bedencken.

Wehren den Feind/ gewähren die Bitt/ es thut
noch weher/ in wehrt halten.

Weise/ Kluge/ Wäysen-Haus/ ich weise ihm mei-
ne weisse Wand.

Weiden das Vieh/ aus waiden/ das Gedärme
ausnehmen.

Wellen in der See/ Stadt-Wälle.

Wenden sich zu den Wänden.

Widder mit 2. Hörnen/ wieder kommen.

Wiege der Kinder/ ich wüge eben 2. Pfund ab/ als
er kam.

Will er Wüllnes Garn.

Winde im Winter.

Wirds besser mit den Wirth/ Gewürtz.

Wor-
Von der Orthographie,

Trocken/ nicht naß/ ſie betrogen mich.

Truckne das Papier/ druͤcke ihn nicht hart.

V.

Vehde/ Faͤden/ damit man neht.

Verſe/ Reimen/ Ferſe unten am Fuß-

Uhr im Sack/ am Thurm/ uralt/ Urſprung.

Viele fielen uͤber einander.

Vier/ fuͤhr ich dahin.

Umringen/ umgeben/ umbringen/ toͤdten.

Voigt iſt befugt.

W.

Waden an Fuß/ waten durch das Waſſer.

Waage zum Abwaͤgen/ Wagen zum fahren.

Wahl/ von erwehlen/ Stadt-Wall.

Wald iſt in ſeiner Gewalt.

Waͤren die Waaren nicht gut? Er war wahrhaff-
tig auf der Warte.

Wahn-witzige/ baden in der Wanne.

Wege durch das Land/ erwegen/ bedencken.

Wehren den Feind/ gewaͤhren die Bitt/ es thut
noch weher/ in wehrt halten.

Weiſe/ Kluge/ Waͤyſen-Haus/ ich weiſe ihm mei-
ne weiſſe Wand.

Weiden das Vieh/ aus waiden/ das Gedaͤrme
ausnehmen.

Wellen in der See/ Stadt-Waͤlle.

Wenden ſich zu den Waͤnden.

Widder mit 2. Hoͤrnen/ wieder kommen.

Wiege der Kinder/ ich wuͤge eben 2. Pfund ab/ als
er kam.

Will er Wuͤllnes Garn.

Winde im Winter.

Wirds beſſer mit den Wirth/ Gewuͤrtz.

Wor-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="2">
        <div n="3">
          <pb facs="#f0244" n="224"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Von der</hi> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Orthographie</hi>,</hi> </fw><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Trocken/</hi> nicht naß/ &#x017F;ie <hi rendition="#fr">betrogen</hi> mich.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Truckne</hi> das Papier/ <hi rendition="#fr">dru&#x0364;cke</hi> ihn nicht hart.</p>
        </div><lb/>
        <div n="3">
          <head> <hi rendition="#fr">V.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Vehde/ Fa&#x0364;den/</hi> damit man neht.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Ver&#x017F;e/</hi> Reimen/ <hi rendition="#fr">Fer&#x017F;e</hi> unten am Fuß-</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Uhr</hi> im Sack/ am Thurm/ <hi rendition="#fr">uralt/ Ur&#x017F;prung.</hi></p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Viele fielen</hi> u&#x0364;ber einander.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Vier/ fu&#x0364;hr</hi> ich dahin.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Umringen/</hi> umgeben/ <hi rendition="#fr">umbringen/</hi> to&#x0364;dten.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Voigt</hi> i&#x017F;t <hi rendition="#fr">befugt.</hi></p>
        </div><lb/>
        <div n="3">
          <head> <hi rendition="#fr">W.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Waden</hi> an Fuß/ <hi rendition="#fr">waten</hi> durch das Wa&#x017F;&#x017F;er.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Waage</hi> zum <hi rendition="#fr">Abwa&#x0364;gen/ Wagen</hi> zum fahren.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Wahl/</hi> von erwehlen/ Stadt-<hi rendition="#fr">Wall.</hi></p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Wald</hi> i&#x017F;t in &#x017F;einer <hi rendition="#fr">Gewalt.</hi></p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Wa&#x0364;ren</hi> die Waaren nicht gut? Er war wahrhaff-<lb/>
tig auf der Warte.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Wahn-</hi>witzige/ baden in der <hi rendition="#fr">Wanne.</hi></p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Wege</hi> durch das Land/ <hi rendition="#fr">erwegen/</hi> bedencken.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Wehren</hi> den Feind/ <hi rendition="#fr">gewa&#x0364;hren</hi> die Bitt/ es thut<lb/>
noch <hi rendition="#fr">weher/</hi> in <hi rendition="#fr">wehrt</hi> halten.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Wei&#x017F;e/</hi> Kluge/ <hi rendition="#fr">Wa&#x0364;y&#x017F;en-</hi>Haus/ ich <hi rendition="#fr">wei&#x017F;e</hi> ihm mei-<lb/>
ne <hi rendition="#fr">wei&#x017F;&#x017F;e</hi> Wand.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Weiden</hi> das Vieh/ <hi rendition="#fr">aus waiden/</hi> das Geda&#x0364;rme<lb/>
ausnehmen.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Wellen</hi> in der See/ Stadt-<hi rendition="#fr">Wa&#x0364;lle.</hi></p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Wenden</hi> &#x017F;ich zu den <hi rendition="#fr">Wa&#x0364;nden.</hi></p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Widder</hi> mit 2. Ho&#x0364;rnen/ <hi rendition="#fr">wieder</hi> kommen.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Wiege</hi> der Kinder/ ich <hi rendition="#fr">wu&#x0364;ge</hi> eben 2. Pfund ab/ als<lb/>
er kam.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Will</hi> er <hi rendition="#fr">Wu&#x0364;llnes</hi> Garn.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Winde</hi> im <hi rendition="#fr">Winter.</hi></p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Wirds</hi> be&#x017F;&#x017F;er mit den <hi rendition="#fr">Wirth/ Gewu&#x0364;rtz.</hi></p><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#fr">Wor-</hi> </fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[224/0244] Von der Orthographie, Trocken/ nicht naß/ ſie betrogen mich. Truckne das Papier/ druͤcke ihn nicht hart. V. Vehde/ Faͤden/ damit man neht. Verſe/ Reimen/ Ferſe unten am Fuß- Uhr im Sack/ am Thurm/ uralt/ Urſprung. Viele fielen uͤber einander. Vier/ fuͤhr ich dahin. Umringen/ umgeben/ umbringen/ toͤdten. Voigt iſt befugt. W. Waden an Fuß/ waten durch das Waſſer. Waage zum Abwaͤgen/ Wagen zum fahren. Wahl/ von erwehlen/ Stadt-Wall. Wald iſt in ſeiner Gewalt. Waͤren die Waaren nicht gut? Er war wahrhaff- tig auf der Warte. Wahn-witzige/ baden in der Wanne. Wege durch das Land/ erwegen/ bedencken. Wehren den Feind/ gewaͤhren die Bitt/ es thut noch weher/ in wehrt halten. Weiſe/ Kluge/ Waͤyſen-Haus/ ich weiſe ihm mei- ne weiſſe Wand. Weiden das Vieh/ aus waiden/ das Gedaͤrme ausnehmen. Wellen in der See/ Stadt-Waͤlle. Wenden ſich zu den Waͤnden. Widder mit 2. Hoͤrnen/ wieder kommen. Wiege der Kinder/ ich wuͤge eben 2. Pfund ab/ als er kam. Will er Wuͤllnes Garn. Winde im Winter. Wirds beſſer mit den Wirth/ Gewuͤrtz. Wor-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/244
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 224. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/244>, abgerufen am 18.07.2019.