Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite
Wechsel-Briefe
XXXVII. Von Hamburg auf Nürnberg.

DRey Tage nach Sicht geliebe der Herr auf diesen meinen
Sola Wechsel-Brief zu bezahlen/ an Hrn Heinrich Stol-
le oder dessen ordre, Wechsel-Thaler fünff hundert
funffzig/ a neun und sechzig sieben achtel Creutzer in Banco Den
Wehrt habe allhier von ihm selber empfangen. Der Herr thue
gute Zahlung/ und stelle es a Conto laut adviso.

[Spaltenumbruch]

Hrn. Zacharias Kriener/
ggst. in
Sola. Nürnberg.

[Spaltenumbruch]
Friedrich Bostelmann.
XXXVIII. Von Nürnberg auf Hamburg.

DRey Tage nach Sicht geliebe dem Herrn auf diesen mei-
nen Sola Wechsel-Brief zu bezahlen/ an Hrn. Renato des
Cartes
oder ordre, die summa von sieben hundert Wech-
sel-Thaler/ a drey und dreyßig ß. Lüb. in Banco; Den Wehrt ha-
be von Hrn Euclide empfangen. Der Herr thue gute Zahlung/
und stelle es a Conto, laut adviso.

[Spaltenumbruch]

Hn. Ptolomäo Alphonso/
ggst. in
Hamburg.

[Spaltenumbruch]
d. Hn. Dw.
Archimedes.
XXXIX. Von Hamburg nach Londen.

Azwey Uso zahle der Herr auf diesen meinen Prima Wechsel/
an Hrn. Wilhelm Remigton oder ordre, Pfund Sterlings
hundert und zwantzig; Den Wehrt allhier von Herrn Natha-
neel Cambridge empfangen. Der Herr thue gute Zahlung/
und stelle es auf Rechnung. Adjeu.

[Spaltenumbruch]

Herrn/
Hrn. Robbert Esseck/
ggst. in
Londen.

[Spaltenumbruch]
James Beverley.
Von
Wechſel-Briefe
XXXVII. Von Hamburg auf Nuͤrnberg.

DRey Tage nach Sicht geliebe der Herr auf dieſen meinen
Sola Wechſel-Brief zu bezahlen/ an Hrn Heinrich Stol-
le oder deſſen ordre, Wechſel-Thaler fuͤnff hundert
funffzig/ à neun und ſechzig ſieben achtel Creutzer in Banco Den
Wehrt habe allhier von ihm ſelber empfangen. Der Herr thue
gute Zahlung/ und ſtelle es à Conto laut adviſo.

[Spaltenumbruch]

Hrn. Zacharias Kriener/
ggſt. in
Sola. Nuͤrnberg.

[Spaltenumbruch]
Friedrich Boſtelmann.
XXXVIII. Von Nuͤrnberg auf Hamburg.

DRey Tage nach Sicht geliebe dem Herrn auf dieſen mei-
nen Sola Wechſel-Brief zu bezahlen/ an Hrn. Renato des
Cartes
oder ordre, die ſumma von ſieben hundert Wech-
ſel-Thaler/ à drey und dreyßig ß. Luͤb. in Banco; Den Wehrt ha-
be von Hrn Euclide empfangen. Der Herr thue gute Zahlung/
und ſtelle es à Conto, laut adviſo.

[Spaltenumbruch]

Hn. Ptolomaͤo Alphonſo/
ggſt. in
Hamburg.

[Spaltenumbruch]
d. Hn. Dw.
Archimedes.
XXXIX. Von Hamburg nach Londen.

Azwey Uſo zahle der Herr auf dieſen meinen Prima Wechſel/
an Hrn. Wilhelm Remigton oder ordre, Pfund Sterlings
hundert und zwantzig; Den Wehrt allhier von Herrn Natha-
neel Cambridge empfangen. Der Herr thue gute Zahlung/
und ſtelle es auf Rechnung. Adjeu.

[Spaltenumbruch]

Herrn/
Hrn. Robbert Eſſeck/
ggſt. in
Londen.

[Spaltenumbruch]
James Beverley.
Von
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0352" n="332"/>
            <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Wech&#x017F;el-Briefe</hi> </fw><lb/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#aq">XXXVII.</hi> <hi rendition="#fr">Von Hamburg auf Nu&#x0364;rnberg.</hi> </head><lb/>
              <dateline> <hi rendition="#et">Hamburg den 4. <hi rendition="#aq">Martii 1716. per</hi> W D. 550 <hi rendition="#aq">à 69. &#x215E;. X. Banco.</hi></hi> </dateline><lb/>
              <p><hi rendition="#in">D</hi>Rey Tage nach Sicht geliebe der Herr auf die&#x017F;en meinen<lb/><hi rendition="#aq">Sola</hi> Wech&#x017F;el-Brief zu bezahlen/ an Hrn Heinrich Stol-<lb/>
le oder de&#x017F;&#x017F;en <hi rendition="#aq">ordre,</hi> Wech&#x017F;el-Thaler fu&#x0364;nff hundert<lb/>
funffzig/ <hi rendition="#aq">à</hi> neun und &#x017F;echzig &#x017F;ieben achtel Creutzer in <hi rendition="#aq">Banco</hi> Den<lb/>
Wehrt habe allhier von ihm &#x017F;elber empfangen. Der Herr thue<lb/>
gute Zahlung/ und &#x017F;telle es <hi rendition="#aq">à Conto</hi> laut <hi rendition="#aq">advi&#x017F;o.</hi></p><lb/>
              <cb/>
              <p> <hi rendition="#et"><hi rendition="#fr">Hrn. Zacharias Kriener/</hi><lb/>
gg&#x017F;t. in<lb/><hi rendition="#aq">Sola.</hi> <hi rendition="#fr">Nu&#x0364;rnberg.</hi></hi> </p><lb/>
              <cb/>
              <closer>
                <salute> <hi rendition="#et">Friedrich Bo&#x017F;telmann.</hi> </salute>
              </closer>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#aq">XXXVIII.</hi> <hi rendition="#fr">Von Nu&#x0364;rnberg auf Hamburg.</hi> </head><lb/>
              <dateline> <hi rendition="#et">Nu&#x0364;rnberg den 7. <hi rendition="#aq">Maji A. 1716. per</hi> WD. 700. in <hi rendition="#aq">Banco.</hi></hi> </dateline><lb/>
              <p><hi rendition="#in">D</hi>Rey Tage nach Sicht geliebe dem Herrn auf die&#x017F;en mei-<lb/>
nen <hi rendition="#aq">Sola</hi> Wech&#x017F;el-Brief zu bezahlen/ an Hrn. <hi rendition="#aq">Renato des<lb/>
Cartes</hi> oder <hi rendition="#aq">ordre,</hi> die <hi rendition="#aq">&#x017F;umma</hi> von &#x017F;ieben hundert Wech-<lb/>
&#x017F;el-Thaler/ <hi rendition="#aq">à</hi> drey und dreyßig ß. Lu&#x0364;b. in <hi rendition="#aq">Banco;</hi> Den Wehrt ha-<lb/>
be von Hrn <hi rendition="#aq">Euclide</hi> empfangen. Der Herr thue gute Zahlung/<lb/>
und &#x017F;telle es <hi rendition="#aq">à Conto,</hi> laut <hi rendition="#aq">advi&#x017F;o.</hi></p><lb/>
              <cb/>
              <p> <hi rendition="#fr">Hn. Ptoloma&#x0364;o Alphon&#x017F;o/</hi><lb/> <hi rendition="#et">gg&#x017F;t. in<lb/><hi rendition="#fr">Hamburg.</hi></hi> </p><lb/>
              <cb/>
              <closer>
                <salute> <hi rendition="#et">d. Hn. Dw.<lb/><hi rendition="#aq">Archimedes.</hi></hi> </salute>
              </closer>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#aq">XXXIX.</hi> <hi rendition="#fr">Von Hamburg nach Londen.</hi> </head><lb/>
              <dateline> <hi rendition="#et">Hamburg den 9. <hi rendition="#aq">Sept. 1716. per</hi> 120. LSt.</hi> </dateline><lb/>
              <p><hi rendition="#aq"><hi rendition="#in">A</hi></hi>zwey <hi rendition="#aq">U&#x017F;o</hi> zahle der Herr auf die&#x017F;en meinen <hi rendition="#aq">Prima</hi> Wech&#x017F;el/<lb/>
an Hrn. Wilhelm Remigton oder <hi rendition="#aq">ordre,</hi> Pfund Sterlings<lb/>
hundert und zwantzig; Den Wehrt allhier von Herrn Natha-<lb/>
neel Cambridge empfangen. Der Herr thue gute Zahlung/<lb/>
und &#x017F;telle es auf Rechnung. <hi rendition="#aq">Adjeu.</hi></p><lb/>
              <cb/>
              <p> <hi rendition="#et"> <hi rendition="#fr">Herrn/</hi> </hi><lb/> <hi rendition="#fr">Hrn. Robbert E&#x017F;&#x017F;eck/</hi><lb/> <hi rendition="#et">gg&#x017F;t. in<lb/><hi rendition="#fr">Londen.</hi></hi> </p><lb/>
              <cb/>
              <closer>
                <salute> <hi rendition="#et">James Beverley.</hi> </salute>
              </closer>
            </div><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#fr">Von</hi> </fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[332/0352] Wechſel-Briefe XXXVII. Von Hamburg auf Nuͤrnberg. Hamburg den 4. Martii 1716. per W D. 550 à 69. ⅞. X. Banco. DRey Tage nach Sicht geliebe der Herr auf dieſen meinen Sola Wechſel-Brief zu bezahlen/ an Hrn Heinrich Stol- le oder deſſen ordre, Wechſel-Thaler fuͤnff hundert funffzig/ à neun und ſechzig ſieben achtel Creutzer in Banco Den Wehrt habe allhier von ihm ſelber empfangen. Der Herr thue gute Zahlung/ und ſtelle es à Conto laut adviſo. Hrn. Zacharias Kriener/ ggſt. in Sola. Nuͤrnberg. Friedrich Boſtelmann. XXXVIII. Von Nuͤrnberg auf Hamburg. Nuͤrnberg den 7. Maji A. 1716. per WD. 700. in Banco. DRey Tage nach Sicht geliebe dem Herrn auf dieſen mei- nen Sola Wechſel-Brief zu bezahlen/ an Hrn. Renato des Cartes oder ordre, die ſumma von ſieben hundert Wech- ſel-Thaler/ à drey und dreyßig ß. Luͤb. in Banco; Den Wehrt ha- be von Hrn Euclide empfangen. Der Herr thue gute Zahlung/ und ſtelle es à Conto, laut adviſo. Hn. Ptolomaͤo Alphonſo/ ggſt. in Hamburg. d. Hn. Dw. Archimedes. XXXIX. Von Hamburg nach Londen. Hamburg den 9. Sept. 1716. per 120. LSt. Azwey Uſo zahle der Herr auf dieſen meinen Prima Wechſel/ an Hrn. Wilhelm Remigton oder ordre, Pfund Sterlings hundert und zwantzig; Den Wehrt allhier von Herrn Natha- neel Cambridge empfangen. Der Herr thue gute Zahlung/ und ſtelle es auf Rechnung. Adjeu. Herrn/ Hrn. Robbert Eſſeck/ ggſt. in Londen. James Beverley. Von

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/352
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 332. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/352>, abgerufen am 21.08.2019.