Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite

Ordres, Quitungen/ Scheine/ etc.
action, einen jeden zu seiner Beruhigung und künff-
tiger Beschützung/ ein exemplar von beyden unter-
schrieben zugestellet worden/

so geschehen Dantzig
den 10. Maji 1716.
(L.S.) (L.S.)
N.N. N.N.
LIV.

DAß mir heut dato von Herrn Daniel Elswig
vor den jährlichen Gewölb-Zins/ für ein Jahr
diesen Ostern 1716. fällig/ funffzig Rthl. zu Danck
bezahlet worden/ solches thue hiemit quitirlichen be-
scheinigen.

Leipziger Oster-Marckt 1716.
Jost Brand.
LV.

DAß mir heute dato von Herrn Stephan Halt-
wort tausend [irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt]. Lübisch (ihm vor 6. Monat ge-
liehenen) Capitals, samt dreißig [irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt]. aufgeschwollner
Rente/ zu Danck bezahlet worden/ solches thue hie-
mit quitirlichen und mit Wiederzurückgebung sei-
ner obligation bescheinigen.

Hamburg den 8. Au-
gusti
1716.
N. N. mpr.
LVI. Quitung eines Debitoris, daß
er das verschriebene Geld würcklich
empfangen.

JCh Ends-Benannter bekenne hiemit/ daß Herr
Sempronius mir die tausend Rthlr. drüber ich

ihm
A a 5

Ordres, Quitungen/ Scheine/ ꝛc.
action, einen jeden zu ſeiner Beruhigung und kuͤnff-
tiger Beſchuͤtzung/ ein exemplar von beyden unter-
ſchrieben zugeſtellet worden/

ſo geſchehen Dantzig
den 10. Maji 1716.
(L.S.) (L.S.)
N.N. N.N.
LIV.

DAß mir heut dato von Herrn Daniel Elswig
vor den jaͤhrlichen Gewoͤlb-Zins/ fuͤr ein Jahr
dieſen Oſtern 1716. faͤllig/ funffzig Rthl. zu Danck
bezahlet worden/ ſolches thue hiemit quitirlichen be-
ſcheinigen.

Leipziger Oſter-Marckt 1716.
Joſt Brand.
LV.

DAß mir heute dato von Herrn Stephan Halt-
wort tauſend [irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt]. Luͤbiſch (ihm vor 6. Monat ge-
liehenen) Capitals, ſamt dreißig [irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt]. aufgeſchwollner
Rente/ zu Danck bezahlet worden/ ſolches thue hie-
mit quitirlichen und mit Wiederzuruͤckgebung ſei-
ner obligation beſcheinigen.

Hamburg den 8. Au-
guſti
1716.
N. N. mpr.
LVI. Quitung eines Debitoris, daß
er das verſchriebene Geld wuͤrcklich
empfangen.

JCh Ends-Benannter bekenne hiemit/ daß Herr
Sempronius mir die tauſend Rthlr. druͤber ich

ihm
A a 5
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0397" n="377"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Ordres,</hi></hi><hi rendition="#b">Quitungen/ Scheine/ &#xA75B;c.</hi></fw><lb/><hi rendition="#aq">action,</hi> einen jeden zu &#x017F;einer Beruhigung und ku&#x0364;nff-<lb/>
tiger Be&#x017F;chu&#x0364;tzung/ ein <hi rendition="#aq">exemplar</hi> von beyden unter-<lb/>
&#x017F;chrieben zuge&#x017F;tellet worden/</p><lb/>
            <closer>
              <salute>&#x017F;o ge&#x017F;chehen Dantzig<lb/>
den 10. <hi rendition="#aq">Maji</hi> 1716.<lb/><hi rendition="#et"><hi rendition="#aq">(L.S.) (L.S.)<lb/>
N.N. N.N.</hi></hi></salute>
            </closer>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#aq">LIV.</hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">D</hi>Aß mir heut <hi rendition="#aq">dato</hi> von Herrn Daniel Elswig<lb/>
vor den ja&#x0364;hrlichen Gewo&#x0364;lb-Zins/ fu&#x0364;r ein Jahr<lb/>
die&#x017F;en O&#x017F;tern 1716. fa&#x0364;llig/ funffzig Rthl. zu Danck<lb/>
bezahlet worden/ &#x017F;olches thue hiemit quitirlichen be-<lb/>
&#x017F;cheinigen.</p><lb/>
            <closer>
              <salute>Leipziger O&#x017F;ter-Marckt 1716.<lb/><hi rendition="#et">Jo&#x017F;t Brand.</hi></salute>
            </closer>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#aq">LV.</hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">D</hi>Aß mir heute <hi rendition="#aq">dato</hi> von Herrn Stephan Halt-<lb/>
wort tau&#x017F;end <gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>. Lu&#x0364;bi&#x017F;ch (ihm vor 6. Monat ge-<lb/>
liehenen) <hi rendition="#aq">Capitals,</hi> &#x017F;amt dreißig <gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>. aufge&#x017F;chwollner<lb/>
Rente/ zu Danck bezahlet worden/ &#x017F;olches thue hie-<lb/>
mit quitirlichen und mit Wiederzuru&#x0364;ckgebung &#x017F;ei-<lb/>
ner <hi rendition="#aq">obligation</hi> be&#x017F;cheinigen.</p><lb/>
            <closer>
              <salute>Hamburg den 8. <hi rendition="#aq">Au-<lb/>
gu&#x017F;ti</hi> 1716.<lb/><hi rendition="#et"><hi rendition="#aq">N. N. mpr.</hi></hi></salute>
            </closer>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#aq">LVI.</hi> <hi rendition="#fr">Quitung eines</hi> <hi rendition="#aq">Debitoris,</hi> <hi rendition="#fr">daß<lb/>
er das ver&#x017F;chriebene Geld wu&#x0364;rcklich<lb/>
empfangen.</hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">J</hi>Ch Ends-Benannter bekenne hiemit/ daß Herr<lb/><hi rendition="#aq">Sempronius</hi> mir die tau&#x017F;end Rthlr. dru&#x0364;ber ich<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">A a 5</fw><fw place="bottom" type="catch">ihm</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[377/0397] Ordres, Quitungen/ Scheine/ ꝛc. action, einen jeden zu ſeiner Beruhigung und kuͤnff- tiger Beſchuͤtzung/ ein exemplar von beyden unter- ſchrieben zugeſtellet worden/ ſo geſchehen Dantzig den 10. Maji 1716. (L.S.) (L.S.) N.N. N.N. LIV. DAß mir heut dato von Herrn Daniel Elswig vor den jaͤhrlichen Gewoͤlb-Zins/ fuͤr ein Jahr dieſen Oſtern 1716. faͤllig/ funffzig Rthl. zu Danck bezahlet worden/ ſolches thue hiemit quitirlichen be- ſcheinigen. Leipziger Oſter-Marckt 1716. Joſt Brand. LV. DAß mir heute dato von Herrn Stephan Halt- wort tauſend _. Luͤbiſch (ihm vor 6. Monat ge- liehenen) Capitals, ſamt dreißig _. aufgeſchwollner Rente/ zu Danck bezahlet worden/ ſolches thue hie- mit quitirlichen und mit Wiederzuruͤckgebung ſei- ner obligation beſcheinigen. Hamburg den 8. Au- guſti 1716. N. N. mpr. LVI. Quitung eines Debitoris, daß er das verſchriebene Geld wuͤrcklich empfangen. JCh Ends-Benannter bekenne hiemit/ daß Herr Sempronius mir die tauſend Rthlr. druͤber ich ihm A a 5

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/397
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 377. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/397>, abgerufen am 15.10.2019.