Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite
Allerhand Formuln von
XIII. Verkauff-Rechnung mit Rente/
weil das Verkauffte zur rechter Zeit
nicht bezahlt worden.

Hr. Gerhard Meynders soll
pr. an ihm im Majo 1715. verkauffte
Waaren/ so damahls/ laut Rech-
nung und Abrede/ contant sollen be-
zahlet werden/ welches aber bis dato
noch nicht geschehen/
15. Ellen grau Lacken a 7. [irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt]. 105.
2. Loht Seide a 10. [irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt]. - 1. 4.
41/2 Ellen Scharlack a 4. Rthl. 54.
1. fein Castor-Hut - 24.
1. St. Schlesis. Leinwand a 18.
an Schneider-Lohn verschossen 15. 12.
Summa [irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt].218
Hievon pr. 1. Jahr Interesse a 6. p. c.13
S. [irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt].231
d. H. Dw.
N.N.
XIV. Facturen/ oder solche Rechnun-
gen/ welche ein
Factor über die von ihm ent-
botene/ und auf unsere
ordre an fremden
Orten und Handels-Plätzen einge-
kauffte Waaren übersendet.

Hr. Nicolaus Ruland soll

Kauff
Allerhand Formuln von
XIII. Verkauff-Rechnung mit Rente/
weil das Verkauffte zur rechter Zeit
nicht bezahlt worden.

Hr. Gerhard Meynders ſoll
pr. an ihm im Majo 1715. verkauffte
Waaren/ ſo damahls/ laut Rech-
nung und Abrede/ contant ſollen be-
zahlet werden/ welches aber bis dato
noch nicht geſchehen/
15. Ellen grau Lacken à 7. [irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt]. 105.
2. Loht Seide à 10. [irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt]. ‒ 1. 4.
4½ Ellen Scharlack à 4. Rthl. 54.
1. fein Caſtor-Hut ‒ 24.
1. St. Schleſiſ. Leinwand à 18.
an Schneider-Lohn verſchoſſen 15. 12.
Summa [irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt].218
Hievon pr. 1. Jahr Intereſſe à 6. p. c.13
S. [irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt].231
d. H. Dw.
N.N.
XIV. Facturen/ oder ſolche Rechnun-
gen/ welche ein
Factor uͤber die von ihm ent-
botene/ und auf unſere
ordre an fremden
Orten und Handels-Plaͤtzen einge-
kauffte Waaren uͤberſendet.

Hr. Nicolaus Ruland ſoll

Kauff
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0488" n="468"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Allerhand <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Formuln</hi></hi> von</hi> </fw><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#aq">XIII.</hi> <hi rendition="#fr">Verkauff-Rechnung mit Rente/<lb/>
weil das Verkauffte zur rechter Zeit<lb/>
nicht bezahlt worden.</hi> </head><lb/>
            <dateline> <hi rendition="#et">Co&#x0364;lln 1716. den 15. <hi rendition="#aq">Maji.</hi></hi> </dateline><lb/>
            <table>
              <row>
                <cell cols="2"><hi rendition="#fr">Hr. Gerhard Meynders</hi> &#x017F;oll</cell>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="2"><hi rendition="#aq">pr.</hi> an ihm im <hi rendition="#aq">Majo</hi> 1715. verkauffte<lb/>
Waaren/ &#x017F;o damahls/ laut Rech-<lb/>
nung und Abrede/ <hi rendition="#aq">contant</hi> &#x017F;ollen be-<lb/>
zahlet werden/ welches aber bis <hi rendition="#aq">dato</hi><lb/>
noch nicht ge&#x017F;chehen/</cell>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="2">15. Ellen grau Lacken <hi rendition="#aq">à</hi> 7. <gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>. 105.</cell>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="2">2. Loht Seide <hi rendition="#aq">à</hi> 10. <gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>. &#x2012; 1. 4.</cell>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="2">4½ Ellen Scharlack <hi rendition="#aq">à</hi> 4. Rthl. 54.</cell>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="2">1. fein Ca&#x017F;tor-Hut &#x2012; 24.</cell>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="2">1. St. Schle&#x017F;i&#x017F;. Leinwand <hi rendition="#aq">à</hi> 18.</cell>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="2">an Schneider-Lohn ver&#x017F;cho&#x017F;&#x017F;en <hi rendition="#u">15. 12.</hi></cell>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell/>
                <cell><hi rendition="#aq">Summa</hi><gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>.</cell>
                <cell>218</cell>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="2">Hievon <hi rendition="#aq">pr.</hi> 1. Jahr <hi rendition="#aq">Intere&#x017F;&#x017F;e à 6. <hi rendition="#u">p. c.</hi></hi></cell>
                <cell> <hi rendition="#u">13</hi> </cell>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell/>
                <cell><hi rendition="#aq">S.</hi><gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>.</cell>
                <cell>231</cell>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="2"> <hi rendition="#et">d. H. Dw.<lb/><hi rendition="#aq">N.N.</hi></hi> </cell>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
            </table>
          </div>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#aq">XIV. Factu</hi> <hi rendition="#fr">ren/ oder &#x017F;olche Rechnun-<lb/>
gen/ welche ein</hi> <hi rendition="#aq">Factor</hi> <hi rendition="#fr">u&#x0364;ber die von ihm ent-<lb/>
botene/ und auf un&#x017F;ere</hi> <hi rendition="#aq">ordre</hi> <hi rendition="#fr">an fremden<lb/>
Orten und Handels-Pla&#x0364;tzen einge-<lb/>
kauffte Waaren u&#x0364;ber&#x017F;endet.</hi> </head><lb/>
            <dateline> <hi rendition="#et">Leipzig/ den 17. <hi rendition="#aq">Octobr.</hi> 1716.</hi> </dateline><lb/>
            <p> <hi rendition="#et"><hi rendition="#fr">Hr. Nicolaus Ruland</hi> &#x017F;oll</hi> </p><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch">Kauff</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[468/0488] Allerhand Formuln von XIII. Verkauff-Rechnung mit Rente/ weil das Verkauffte zur rechter Zeit nicht bezahlt worden. Coͤlln 1716. den 15. Maji. Hr. Gerhard Meynders ſoll pr. an ihm im Majo 1715. verkauffte Waaren/ ſo damahls/ laut Rech- nung und Abrede/ contant ſollen be- zahlet werden/ welches aber bis dato noch nicht geſchehen/ 15. Ellen grau Lacken à 7. _. 105. 2. Loht Seide à 10. _. ‒ 1. 4. 4½ Ellen Scharlack à 4. Rthl. 54. 1. fein Caſtor-Hut ‒ 24. 1. St. Schleſiſ. Leinwand à 18. an Schneider-Lohn verſchoſſen 15. 12. Summa _. 218 Hievon pr. 1. Jahr Intereſſe à 6. p. c. 13 S. _. 231 d. H. Dw. N.N. XIV. Facturen/ oder ſolche Rechnun- gen/ welche ein Factor uͤber die von ihm ent- botene/ und auf unſere ordre an fremden Orten und Handels-Plaͤtzen einge- kauffte Waaren uͤberſendet. Leipzig/ den 17. Octobr. 1716. Hr. Nicolaus Ruland ſoll Kauff

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/488
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 468. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/488>, abgerufen am 14.10.2019.