Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite
Verkauff-Courant-&c. Rechnungen.
XXII.

Hr. Jeronymus Scheller in Breslan. Soll haben
1716. 7. Jun. pr. das Netto provenu
von des Herrn drey Faß Taback
laut Verkauff-Rechnung
[irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt]8308
10. dito pr. meinen Wechsel an An-
dreas Endtner zahlt Drittels
[irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt] 800
ab 12. p. c. hiesig C.85 - 12
Rest hiesig Cour. - -7144
12. dito pr. meine Tratta auf den
Herrn Rthlr. 690. Drittels an
Hn. Dreyers ordre zu zahlen/
geschlossen allhier zu 15. p. c. Ver-
lust/ dafür empfangen Cour.
1800
dito noch pr. des Hn. Assigna-
tion
von Hn. Fock empfangen
900
17. d. von Hn. Hagen ist eingegan-
gen auf der Conto di Tempo
400
S. [irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt].464412
pr. Schluß dieser Rechnung kömmt
mir noch/ salvo errore Calculi,
so ich pr. Saldo hieher in Credi-
to,
und aufs neue gegenüber in
Debito bringe
153011
S. [irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt].61757-
Auf der Conto du Tempo stehet noch aus/
wovon/ wann es eingegangen seyn wird/
dem Hn in Credito gut zu schreiben.
1540

NB.
Verkauff-Courant-&c. Rechnungen.
XXII.

Hr. Jeronymus Scheller in Breslan. Soll haben
1716. 7. Jun. pr. das Netto provenu
von des Herrn drey Faß Taback
laut Verkauff-Rechnung
[irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt]8308
10. dito pr. meinen Wechſel an An-
dreas Endtner zahlt Drittels
[irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt] 800
ab 12. p. c. hieſig C.85 ‒ 12
Reſt hieſig Cour. ‒ ‒7144
12. dito pr. meine Tratta auf den
Herrn Rthlr. 690. Drittels an
Hn. Dreyers ordre zu zahlen/
geſchloſſen allhier zu 15. p. c. Ver-
luſt/ dafuͤr empfangen Cour.
1800
dito noch pr. des Hn. Asſigna-
tion
von Hn. Fock empfangen
900
17. d. von Hn. Hagen iſt eingegan-
gen auf der Conto di Tempo
400
S. [irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt].464412
pr. Schluß dieſer Rechnung koͤmmt
mir noch/ ſalvo errore Calculi,
ſo ich pr. Saldo hieher in Credi-
to,
und aufs neue gegenuͤber in
Debito bringe
153011
S. [irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt].61757
Auf der Conto du Tempo ſtehet noch aus/
wovon/ wann es eingegangen ſeyn wird/
dem Hn in Credito gut zu ſchreiben.
1540

NB.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0499" n="479"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Verkauff-<hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Courant-&amp;c.</hi></hi> Rechnungen.</hi> </fw><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#aq">XXII.</hi> </head><lb/>
            <dateline> <hi rendition="#et">Hamburg/ 1716. den 21. <hi rendition="#aq">Junii.</hi></hi> </dateline><lb/>
            <table>
              <row>
                <cell cols="6"><hi rendition="#fr">Hr. Jeronymus Scheller</hi> in Breslan. Soll haben</cell>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="3">1716. 7. <hi rendition="#aq">Jun. pr.</hi> das <hi rendition="#aq">Netto provenu</hi><lb/>
von des Herrn drey Faß Taback<lb/>
laut Verkauff-Rechnung</cell>
                <cell>
                  <gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>
                </cell>
                <cell>830</cell>
                <cell>8</cell>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="3">10. <hi rendition="#aq">dito pr.</hi> meinen Wech&#x017F;el an An-<lb/>
dreas Endtner zahlt Drittels</cell>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell/>
                <cell><gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/> 800</cell>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell>ab 12. <hi rendition="#aq">p. c.</hi> hie&#x017F;ig <hi rendition="#aq">C.</hi></cell>
                <cell> <hi rendition="#u">85 &#x2012; 12</hi> </cell>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="3"> <hi rendition="#et">Re&#x017F;t hie&#x017F;ig <hi rendition="#aq">Cour.</hi> &#x2012; &#x2012;</hi> </cell>
                <cell>714</cell>
                <cell>4</cell>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="3">12. <hi rendition="#aq">dito pr.</hi> meine <hi rendition="#aq">Tratta</hi> auf den<lb/>
Herrn Rthlr. 690. Drittels an<lb/>
Hn. Dreyers <hi rendition="#aq">ordre</hi> zu zahlen/<lb/>
ge&#x017F;chlo&#x017F;&#x017F;en allhier zu 15. <hi rendition="#aq">p. c.</hi> Ver-<lb/>
lu&#x017F;t/ dafu&#x0364;r empfangen <hi rendition="#aq">Cour.</hi></cell>
                <cell>1800</cell>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="3"><hi rendition="#aq">dito</hi> noch <hi rendition="#aq">pr.</hi> des Hn. <hi rendition="#aq">As&#x017F;igna-<lb/>
tion</hi> von Hn. Fock empfangen</cell>
                <cell>900</cell>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="3">17. <hi rendition="#aq">d.</hi> von Hn. Hagen i&#x017F;t eingegan-<lb/>
gen auf der <hi rendition="#aq">Conto di <hi rendition="#u">Tempo</hi></hi></cell>
                <cell> <hi rendition="#u">400</hi> </cell>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell><hi rendition="#aq">S.</hi><gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>.</cell>
                <cell>4644</cell>
                <cell>12</cell>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="3"><hi rendition="#aq">pr.</hi> Schluß die&#x017F;er Rechnung ko&#x0364;mmt<lb/>
mir noch/ <hi rendition="#aq">&#x017F;alvo errore Calculi,</hi><lb/>
&#x017F;o ich <hi rendition="#aq">pr. Saldo</hi> hieher in <hi rendition="#aq">Credi-<lb/>
to,</hi> und aufs neue gegenu&#x0364;ber in<lb/><hi rendition="#aq">Debito</hi> bringe</cell>
                <cell> <hi rendition="#u">1530</hi> </cell>
                <cell> <hi rendition="#u">11</hi> </cell>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell><hi rendition="#aq">S.</hi><gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>.</cell>
                <cell> <hi rendition="#u">6175</hi> </cell>
                <cell>7</cell>
                <cell>&#x2012;</cell>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="3">Auf der <hi rendition="#aq">Conto du Tempo</hi> &#x017F;tehet noch aus/<lb/>
wovon/ wann es eingegangen &#x017F;eyn wird/<lb/>
dem Hn in <hi rendition="#aq">Credito</hi> gut zu &#x017F;chreiben.</cell>
                <cell>1540</cell>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
            </table>
            <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#aq">NB.</hi> </fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[479/0499] Verkauff-Courant-&c. Rechnungen. XXII. Hamburg/ 1716. den 21. Junii. Hr. Jeronymus Scheller in Breslan. Soll haben 1716. 7. Jun. pr. das Netto provenu von des Herrn drey Faß Taback laut Verkauff-Rechnung _ 830 8 10. dito pr. meinen Wechſel an An- dreas Endtner zahlt Drittels _ 800 ab 12. p. c. hieſig C. 85 ‒ 12 Reſt hieſig Cour. ‒ ‒ 714 4 12. dito pr. meine Tratta auf den Herrn Rthlr. 690. Drittels an Hn. Dreyers ordre zu zahlen/ geſchloſſen allhier zu 15. p. c. Ver- luſt/ dafuͤr empfangen Cour. 1800 dito noch pr. des Hn. Asſigna- tion von Hn. Fock empfangen 900 17. d. von Hn. Hagen iſt eingegan- gen auf der Conto di Tempo 400 S. _. 4644 12 pr. Schluß dieſer Rechnung koͤmmt mir noch/ ſalvo errore Calculi, ſo ich pr. Saldo hieher in Credi- to, und aufs neue gegenuͤber in Debito bringe 1530 11 S. _. 6175 7 ‒ Auf der Conto du Tempo ſtehet noch aus/ wovon/ wann es eingegangen ſeyn wird/ dem Hn in Credito gut zu ſchreiben. 1540 NB.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/499
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 479. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/499>, abgerufen am 21.11.2019.