Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite

Allerhand Formuln von
Courant solten bezahlt werden; Wiewol ein solcher
Kauffmann/ dem ein Wechsel zurück kömmt/ offt nicht
viel sagen darf/ sondern durch passiren muß/ wohin
man ihn haben will.

XXXIV. Eine andere.

Hr. Franciscus Richard soll
pr. seinen mir auf Hamburg gegebe-
nen und mit Protest zurück gekom-
menen Banco-Wechsel/ groß 600.
Rthlr. wofür allhier a 20. p. c. pr.
Agio bezahltRthlr720
pr. Protest-Unkosten rechnet mir
mein FactorRthlr. 1. 12. [irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt].
pr. Brief-Port- 8.
Rthlr. 1. 20.
pr. Lagio gegen hiesig Geld6.
S. Rthlr.22
pr. hätte ich obige 600. Rthlr. wann
ich sie in Hamburg in Banco ge-
habt/ jetzigen Wechsels-Cours
nach/ laut hiebey verzeichneten
Preis-Courant zu 22. p. c. Avanzo
abgeben können; Thut Differentz/
so mir der Herr bonificiren muß
a 2. p. c.
12
pr. Senseria allhier a 1. p. mille--15
in Leipziger Geld S. Rthlr.73417

Man

Allerhand Formuln von
Courant ſolten bezahlt werden; Wiewol ein ſolcher
Kauffmann/ dem ein Wechſel zuruͤck koͤmmt/ offt nicht
viel ſagen darf/ ſondern durch paſſiren muß/ wohin
man ihn haben will.

XXXIV. Eine andere.

Hr. Franciſcus Richard ſoll
pr. ſeinen mir auf Hamburg gegebe-
nen und mit Proteſt zuruͤck gekom-
menen Banco-Wechſel/ groß 600.
Rthlr. wofuͤr allhier a 20. p. c. pr.
Agio bezahltRthlr720
pr. Proteſt-Unkoſten rechnet mir
mein FactorRthlr. 1. 12. [irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt].
pr. Brief-Port‒ 8.
Rthlr. 1. 20.
pr. Lagio gegen hieſig Geld6.
S. Rthlr.22
pr. haͤtte ich obige 600. Rthlr. wann
ich ſie in Hamburg in Banco ge-
habt/ jetzigen Wechſels-Cours
nach/ laut hiebey verzeichneten
Preis-Courant zu 22. p. c. Avanzo
abgeben koͤnnen; Thut Differentz/
ſo mir der Herr bonificiren muß
a 2. p. c.
12
pr. Senſeria allhier a 1. p. mille15
in Leipziger Geld S. Rthlr.73417

Man
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <postscript>
              <p><pb facs="#f0520" n="500"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Allerhand <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Formuln</hi></hi> von</hi></fw><lb/><hi rendition="#aq">Courant</hi> &#x017F;olten bezahlt werden; Wiewol ein &#x017F;olcher<lb/>
Kauffmann/ dem ein Wech&#x017F;el zuru&#x0364;ck ko&#x0364;mmt/ offt nicht<lb/>
viel &#x017F;agen darf/ &#x017F;ondern durch <hi rendition="#aq">pa&#x017F;&#x017F;i</hi>ren muß/ wohin<lb/>
man ihn haben will.</p>
            </postscript>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#aq">XXXIV.</hi> <hi rendition="#fr">Eine andere.</hi> </head><lb/>
            <dateline> <hi rendition="#et">Leipzig/ den 2. <hi rendition="#aq">Sept.</hi> 1716.</hi> </dateline><lb/>
            <table>
              <row>
                <cell cols="3"> <hi rendition="#et"><hi rendition="#fr">Hr.</hi><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Franci&#x017F;cus</hi></hi><hi rendition="#fr">Richard</hi> &#x017F;oll</hi> </cell>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="3"><hi rendition="#aq">pr.</hi> &#x017F;einen mir auf Hamburg gegebe-<lb/>
nen und mit <hi rendition="#aq">Prote&#x017F;t</hi> zuru&#x0364;ck gekom-<lb/>
menen <hi rendition="#aq">Banco-</hi>Wech&#x017F;el/ groß 600.<lb/>
Rthlr. wofu&#x0364;r allhier <hi rendition="#aq">a 20. p. c. pr.</hi></cell>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell><hi rendition="#aq">Agio</hi> bezahlt</cell>
                <cell/>
                <cell>Rthlr</cell>
                <cell>720</cell>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="3"><hi rendition="#aq">pr. Prote&#x017F;t-</hi>Unko&#x017F;ten rechnet mir</cell>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell>mein <hi rendition="#aq">Factor</hi></cell>
                <cell cols="2">Rthlr. 1. 12. <gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>.</cell>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell><hi rendition="#aq">pr.</hi> Brief-<hi rendition="#aq">Port</hi></cell>
                <cell/>
                <cell> <hi rendition="#u">&#x2012; 8.</hi> </cell>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell/>
                <cell>Rthlr. 1. 20.</cell>
                <cell/>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="2"><hi rendition="#aq">pr. Lagio</hi> gegen hie&#x017F;ig Geld</cell>
                <cell> <hi rendition="#u">6.</hi> </cell>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell/>
                <cell><hi rendition="#aq">S.</hi> Rthlr.</cell>
                <cell>2</cell>
                <cell>2</cell>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="3"><hi rendition="#aq">pr.</hi> ha&#x0364;tte ich obige 600. Rthlr. wann<lb/>
ich &#x017F;ie in Hamburg in <hi rendition="#aq">Banco</hi> ge-<lb/>
habt/ jetzigen Wech&#x017F;els-<hi rendition="#aq">Cours</hi><lb/>
nach/ laut hiebey verzeichneten<lb/>
Preis-<hi rendition="#aq">Courant</hi> zu 22. <hi rendition="#aq">p. c. Avanzo</hi><lb/>
abgeben ko&#x0364;nnen; Thut <hi rendition="#aq">Differen</hi>tz/<lb/>
&#x017F;o mir der Herr <hi rendition="#aq">bonifici</hi>ren muß<lb/><hi rendition="#aq">a 2. p. c.</hi></cell>
                <cell>12</cell>
                <cell/>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell cols="3"><hi rendition="#aq">pr. Sen&#x017F;eria</hi> allhier <hi rendition="#aq">a 1. p. mille</hi></cell>
                <cell> <hi rendition="#u">&#x2014;</hi> </cell>
                <cell> <hi rendition="#u">15</hi> </cell>
                <cell/>
              </row><lb/>
              <row>
                <cell/>
                <cell>in Leipziger Geld <hi rendition="#aq">S.</hi> Rthlr.</cell>
                <cell>734</cell>
                <cell>17</cell>
                <cell/>
              </row><lb/>
            </table>
            <fw place="bottom" type="catch">Man</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[500/0520] Allerhand Formuln von Courant ſolten bezahlt werden; Wiewol ein ſolcher Kauffmann/ dem ein Wechſel zuruͤck koͤmmt/ offt nicht viel ſagen darf/ ſondern durch paſſiren muß/ wohin man ihn haben will. XXXIV. Eine andere. Leipzig/ den 2. Sept. 1716. Hr. Franciſcus Richard ſoll pr. ſeinen mir auf Hamburg gegebe- nen und mit Proteſt zuruͤck gekom- menen Banco-Wechſel/ groß 600. Rthlr. wofuͤr allhier a 20. p. c. pr. Agio bezahlt Rthlr 720 pr. Proteſt-Unkoſten rechnet mir mein Factor Rthlr. 1. 12. _. pr. Brief-Port ‒ 8. Rthlr. 1. 20. pr. Lagio gegen hieſig Geld 6. S. Rthlr. 2 2 pr. haͤtte ich obige 600. Rthlr. wann ich ſie in Hamburg in Banco ge- habt/ jetzigen Wechſels-Cours nach/ laut hiebey verzeichneten Preis-Courant zu 22. p. c. Avanzo abgeben koͤnnen; Thut Differentz/ ſo mir der Herr bonificiren muß a 2. p. c. 12 pr. Senſeria allhier a 1. p. mille — 15 in Leipziger Geld S. Rthlr. 734 17 Man

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/520
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 500. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/520>, abgerufen am 20.07.2019.