Am Dienstag, dem 19. November 2019, finden von 9 bis 14 Uhr Wartungsarbeiten an unseren Servern statt. Bitte beachten Sie, dass die DTA-Seiten in dieser Zeit nicht erreichbar sein werden.
Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite

Vollmachten/ Compromissen, &c.
wird; Will ihm auch solche Post der 1250. Rthlr.
als eine gute/ tüchtige/ exigibele oder zahlbahre For-
derung gewehren; Jedoch länger nicht/ als von dato
an vier Monat/ nach welcher Zeit/ so Herr Stephan
Cratz im Einmahnen besagter Schuld nachläßig seyn
solte/ ich nicht mehr dafür gehalten oder responsable
seyn will. Es hat mir aber besagter Herr Cratz/ in
Beyseyn zweer Ends-unterschriebener Zeugen/ die
gantze Schuld/ nach Abkürtzung 6. p. cent. für seine
Mühwaltung/ Zeit-Versäumniß und baaren Ver-
schuß/ welche ich ihm auch gerne gegönnet/ richtig be-
zahlt/ also/ daß ich Ursache gehabt/ nechst Ubergabe des/
Andreas Willigs/ Original-Scheins/ zu seiner meh-
ren Versicherung/ dieses Cessions-Instrument
(damit er in allem Fall auf seinen Debitoren execu-
tive
klagen könne) mit ihm aufzurichten; Es ist auch
solches dem Debitori gebührlicher massen insinuiret
und kund gemachet worden. Und dieses alles ohne
Arg oder List/

so geschehen Magdeburg/ den 15. Oct.
1715.
(L. S.) N. N.
XV. Von Transactionibus.
Transaction
über Praetensiones.

ZU wissen/ demnach sich zwischen uns Ends-be-
nannten/ als mir Tobias Weinstock eines/ und
Herrn Lucas Helmreich andern Theils/ wegen eines
unter Bornholm gestrandeten Schiffs/ und unserer
darinn in Gemeinschafft gehabten Güter/ unterschied-
liche Praetensiones, (davon die Meinige zu Ende die-
ser Transaction, sub Litera A. betragende acht-
hundert funffzig Rthlr. Courant, die Seinige aber

sub

Vollmachten/ Compromiſſen, &c.
wird; Will ihm auch ſolche Poſt der 1250. Rthlr.
als eine gute/ tuͤchtige/ exigibele oder zahlbahre For-
derung gewehren; Jedoch laͤnger nicht/ als von dato
an vier Monat/ nach welcher Zeit/ ſo Herr Stephan
Cratz im Einmahnen beſagter Schuld nachlaͤßig ſeyn
ſolte/ ich nicht mehr dafuͤr gehalten oder reſponſable
ſeyn will. Es hat mir aber beſagter Herr Cratz/ in
Beyſeyn zweer Ends-unterſchriebener Zeugen/ die
gantze Schuld/ nach Abkuͤrtzung 6. p. cent. fuͤr ſeine
Muͤhwaltung/ Zeit-Verſaͤumniß und baaren Ver-
ſchuß/ welche ich ihm auch gerne gegoͤnnet/ richtig be-
zahlt/ alſo/ daß ich Urſache gehabt/ nechſt Ubergabe des/
Andreas Willigs/ Original-Scheins/ zu ſeiner meh-
ren Verſicherung/ dieſes Ceſſions-Inſtrument
(damit er in allem Fall auf ſeinen Debitoren execu-
tive
klagen koͤnne) mit ihm aufzurichten; Es iſt auch
ſolches dem Debitori gebuͤhrlicher maſſen inſinuiret
und kund gemachet worden. Und dieſes alles ohne
Arg oder Liſt/

ſo geſchehen Magdeburg/ den 15. Oct.
1715.
(L. S.) N. N.
XV. Von Transactionibus.
Transaction
uͤber Prætenſiones.

ZU wiſſen/ demnach ſich zwiſchen uns Ends-be-
nannten/ als mir Tobias Weinſtock eines/ und
Herrn Lucas Helmreich andern Theils/ wegen eines
unter Bornholm geſtrandeten Schiffs/ und unſerer
darinn in Gemeinſchafft gehabten Guͤter/ unterſchied-
liche Prætenſiones, (davon die Meinige zu Ende die-
ſer Transaction, ſub Litera A. betragende acht-
hundert funffzig Rthlr. Courant, die Seinige aber

ſub
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="2">
            <div n="3">
              <p><pb facs="#f0586" n="566"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Vollmachten/</hi><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Compromi&#x017F;&#x017F;en, &amp;c.</hi></hi></fw><lb/>
wird; Will ihm auch &#x017F;olche Po&#x017F;t der 1250. Rthlr.<lb/>
als eine gute/ tu&#x0364;chtige/ <hi rendition="#aq">exigibele</hi> oder zahlbahre For-<lb/>
derung gewehren; Jedoch la&#x0364;nger nicht/ als von <hi rendition="#aq">dato</hi><lb/>
an vier Monat/ nach welcher Zeit/ &#x017F;o Herr Stephan<lb/>
Cratz im Einmahnen be&#x017F;agter Schuld nachla&#x0364;ßig &#x017F;eyn<lb/>
&#x017F;olte/ ich nicht mehr dafu&#x0364;r gehalten oder <hi rendition="#aq">re&#x017F;pon&#x017F;able</hi><lb/>
&#x017F;eyn will. Es hat mir aber be&#x017F;agter Herr Cratz/ in<lb/>
Bey&#x017F;eyn zweer Ends-unter&#x017F;chriebener Zeugen/ die<lb/>
gantze Schuld/ nach Abku&#x0364;rtzung 6. <hi rendition="#aq">p. cent.</hi> fu&#x0364;r &#x017F;eine<lb/>
Mu&#x0364;hwaltung/ Zeit-Ver&#x017F;a&#x0364;umniß und baaren Ver-<lb/>
&#x017F;chuß/ welche ich ihm auch gerne gego&#x0364;nnet/ richtig be-<lb/>
zahlt/ al&#x017F;o/ daß ich Ur&#x017F;ache gehabt/ nech&#x017F;t Ubergabe des/<lb/>
Andreas Willigs/ <hi rendition="#aq">Original-</hi>Scheins/ zu &#x017F;einer meh-<lb/>
ren Ver&#x017F;icherung/ die&#x017F;es <hi rendition="#aq">Ce&#x017F;&#x017F;ions-In&#x017F;trument</hi><lb/>
(damit er in allem Fall auf &#x017F;einen <hi rendition="#aq">Debito</hi>ren <hi rendition="#aq">execu-<lb/>
tive</hi> klagen ko&#x0364;nne) mit ihm aufzurichten; Es i&#x017F;t auch<lb/>
&#x017F;olches dem <hi rendition="#aq">Debitori</hi> gebu&#x0364;hrlicher ma&#x017F;&#x017F;en <hi rendition="#aq">in&#x017F;inui</hi>ret<lb/>
und kund gemachet worden. Und die&#x017F;es alles ohne<lb/>
Arg oder Li&#x017F;t/</p><lb/>
              <closer>
                <salute>&#x017F;o ge&#x017F;chehen Magdeburg/ den 15. <hi rendition="#aq">Oct.</hi><lb/>
1715.<lb/><hi rendition="#et"><hi rendition="#aq">(L. S.) N. N.</hi></hi></salute>
              </closer>
            </div><lb/>
            <div n="3">
              <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">XV.</hi> Von <hi rendition="#aq">Transactionibus.<lb/>
Transaction</hi> u&#x0364;ber <hi rendition="#aq">Præten&#x017F;iones.</hi></hi> </head><lb/>
              <p><hi rendition="#in">Z</hi>U wi&#x017F;&#x017F;en/ demnach &#x017F;ich zwi&#x017F;chen uns Ends-be-<lb/>
nannten/ als mir Tobias Wein&#x017F;tock eines/ und<lb/>
Herrn Lucas Helmreich andern Theils/ wegen eines<lb/>
unter Bornholm ge&#x017F;trandeten Schiffs/ und un&#x017F;erer<lb/>
darinn in Gemein&#x017F;chafft gehabten Gu&#x0364;ter/ unter&#x017F;chied-<lb/>
liche <hi rendition="#aq">Præten&#x017F;iones,</hi> (davon die Meinige zu Ende die-<lb/>
&#x017F;er <hi rendition="#aq">Transaction, &#x017F;ub Litera A.</hi> betragende acht-<lb/>
hundert funffzig Rthlr. <hi rendition="#aq">Courant,</hi> die Seinige aber<lb/>
<fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">&#x017F;ub</hi></fw><lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[566/0586] Vollmachten/ Compromiſſen, &c. wird; Will ihm auch ſolche Poſt der 1250. Rthlr. als eine gute/ tuͤchtige/ exigibele oder zahlbahre For- derung gewehren; Jedoch laͤnger nicht/ als von dato an vier Monat/ nach welcher Zeit/ ſo Herr Stephan Cratz im Einmahnen beſagter Schuld nachlaͤßig ſeyn ſolte/ ich nicht mehr dafuͤr gehalten oder reſponſable ſeyn will. Es hat mir aber beſagter Herr Cratz/ in Beyſeyn zweer Ends-unterſchriebener Zeugen/ die gantze Schuld/ nach Abkuͤrtzung 6. p. cent. fuͤr ſeine Muͤhwaltung/ Zeit-Verſaͤumniß und baaren Ver- ſchuß/ welche ich ihm auch gerne gegoͤnnet/ richtig be- zahlt/ alſo/ daß ich Urſache gehabt/ nechſt Ubergabe des/ Andreas Willigs/ Original-Scheins/ zu ſeiner meh- ren Verſicherung/ dieſes Ceſſions-Inſtrument (damit er in allem Fall auf ſeinen Debitoren execu- tive klagen koͤnne) mit ihm aufzurichten; Es iſt auch ſolches dem Debitori gebuͤhrlicher maſſen inſinuiret und kund gemachet worden. Und dieſes alles ohne Arg oder Liſt/ ſo geſchehen Magdeburg/ den 15. Oct. 1715. (L. S.) N. N. XV. Von Transactionibus. Transaction uͤber Prætenſiones. ZU wiſſen/ demnach ſich zwiſchen uns Ends-be- nannten/ als mir Tobias Weinſtock eines/ und Herrn Lucas Helmreich andern Theils/ wegen eines unter Bornholm geſtrandeten Schiffs/ und unſerer darinn in Gemeinſchafft gehabten Guͤter/ unterſchied- liche Prætenſiones, (davon die Meinige zu Ende die- ſer Transaction, ſub Litera A. betragende acht- hundert funffzig Rthlr. Courant, die Seinige aber ſub

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/586
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 566. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/586>, abgerufen am 15.11.2019.