Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite

samt darzu gehörigen Antworten.
aus einer vermeinten Familiarität herrührte/ die doch
niemahls unter ihnen gewesen wäre/ in Summa mein
Herr wird selber seine Mesures nach dieses Grobiani
seiner Conduite einzurichten wissen/ und von mir ver-
sichert leben/ daß ich nicht weniger vor solche mitgegebe-
ne Recommendation verobligiret bleibe/ als wann
sie würcklich ihren Effect gethan hätte/ wie ich mich
dann auch jederzeit dafür nenne/ etc.

III.
Wechsel-Protest, Zeugniß-
Mahn- und Gratulations-Schreiben/
bey vielerley Vorfällen/ und an aller-
hand Standes-Personen.
I. Formular eines Wechsel-Protests.

JM Nahmen GOttes kund und zu wissen/ daß
im Jahr Christi 1703. Indictione XI. bey Re-
gierung des Aller-Durchläuchtigsten/ Großmächtig-
sten und Unüberwindlichsten Römischen Käysers/
LEOPOLDI, dieses Nahmens des Ersten/ unsers
Allergnädigsten Käysers und Herrns/ Seiner Ma-
jestät Reiche des Römischen in 45. des Hungarischen
in 48. und des Böhmischen in 47. Jahrs. Mitt-
wochens/ war der 24. April, der Groß-Achtbahre
und Wohlfürnehme Herr N. N. Kauff- und Han-
dels-Herr allhier in Hamburg/ mir Ends-Benannten
Käyserl. offenbaren Notario, folgenden Wechsel-
Brief auf Herrn N. N. lautend/ eingehändiget/ da-
bey reqvirirende/ daß/ weil derselbe sich weigerte/ sol-
chen zu acceptiren/ als möchte ich/ nebenst zweyen

Ge-

ſamt darzu gehoͤrigen Antworten.
aus einer vermeinten Familiaritaͤt herruͤhrte/ die doch
niemahls unter ihnen geweſen waͤre/ in Summa mein
Herr wird ſelber ſeine Meſures nach dieſes Grobiani
ſeiner Conduite einzurichten wiſſen/ und von mir ver-
ſichert leben/ daß ich nicht weniger vor ſolche mitgegebe-
ne Recommendation verobligiret bleibe/ als wann
ſie wuͤrcklich ihren Effect gethan haͤtte/ wie ich mich
dann auch jederzeit dafuͤr nenne/ ꝛc.

III.
Wechſel-Proteſt, Zeugniß-
Mahn- und Gratulations-Schreiben/
bey vielerley Vorfaͤllen/ und an aller-
hand Standes-Perſonen.
I. Formular eines Wechſel-Proteſts.

JM Nahmen GOttes kund und zu wiſſen/ daß
im Jahr Chriſti 1703. Indictione XI. bey Re-
gierung des Aller-Durchlaͤuchtigſten/ Großmaͤchtig-
ſten und Unuͤberwindlichſten Roͤmiſchen Kaͤyſers/
LEOPOLDI, dieſes Nahmens des Erſten/ unſers
Allergnaͤdigſten Kaͤyſers und Herrns/ Seiner Ma-
jeſtaͤt Reiche des Roͤmiſchen in 45. des Hungariſchen
in 48. und des Boͤhmiſchen in 47. Jahrs. Mitt-
wochens/ war der 24. April, der Groß-Achtbahre
und Wohlfuͤrnehme Herr N. N. Kauff- und Han-
dels-Herr allhier in Hamburg/ mir Ends-Benannten
Kaͤyſerl. offenbaren Notario, folgenden Wechſel-
Brief auf Herrn N. N. lautend/ eingehaͤndiget/ da-
bey reqvirirende/ daß/ weil derſelbe ſich weigerte/ ſol-
chen zu acceptiren/ als moͤchte ich/ nebenſt zweyen

Ge-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <p><pb facs="#f0731" n="715"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">&#x017F;amt darzu geho&#x0364;rigen Antworten.</hi></fw><lb/>
aus einer vermeinten <hi rendition="#aq">Familiari</hi>ta&#x0364;t herru&#x0364;hrte/ die doch<lb/>
niemahls unter ihnen gewe&#x017F;en wa&#x0364;re/ in <hi rendition="#aq">Summa</hi> mein<lb/>
Herr wird &#x017F;elber &#x017F;eine <hi rendition="#aq">Me&#x017F;ures</hi> nach die&#x017F;es <hi rendition="#aq">Grobiani</hi><lb/>
&#x017F;einer <hi rendition="#aq">Conduite</hi> einzurichten wi&#x017F;&#x017F;en/ und von mir ver-<lb/>
&#x017F;ichert leben/ daß ich nicht weniger vor &#x017F;olche mitgegebe-<lb/>
ne <hi rendition="#aq">Recommendation</hi> ver<hi rendition="#aq">obligi</hi>ret bleibe/ als wann<lb/>
&#x017F;ie wu&#x0364;rcklich ihren <hi rendition="#aq">Effect</hi> gethan ha&#x0364;tte/ wie ich mich<lb/>
dann auch jederzeit dafu&#x0364;r nenne/ &#xA75B;c.</p>
            </div>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">III.</hi><lb/>
Wech&#x017F;el-<hi rendition="#aq">Prote&#x017F;t,</hi> Zeugniß-<lb/>
Mahn- und <hi rendition="#aq">Gratulations-</hi>Schreiben/<lb/>
bey vielerley Vorfa&#x0364;llen/ und an aller-<lb/>
hand Standes-Per&#x017F;onen.</hi> </head><lb/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">I. Formular</hi> eines Wech&#x017F;el-</hi> <hi rendition="#aq">Prote&#x017F;ts.</hi> </head><lb/>
              <p><hi rendition="#in">J</hi>M Nahmen GOttes kund und zu wi&#x017F;&#x017F;en/ daß<lb/>
im Jahr Chri&#x017F;ti 1703. <hi rendition="#aq">Indictione XI.</hi> bey Re-<lb/>
gierung des Aller-Durchla&#x0364;uchtig&#x017F;ten/ Großma&#x0364;chtig-<lb/>
&#x017F;ten und Unu&#x0364;berwindlich&#x017F;ten Ro&#x0364;mi&#x017F;chen Ka&#x0364;y&#x017F;ers/<lb/><hi rendition="#aq">LEOPOLDI,</hi> die&#x017F;es Nahmens des Er&#x017F;ten/ un&#x017F;ers<lb/>
Allergna&#x0364;dig&#x017F;ten Ka&#x0364;y&#x017F;ers und Herrns/ Seiner Ma-<lb/>
je&#x017F;ta&#x0364;t Reiche des Ro&#x0364;mi&#x017F;chen in 45. des Hungari&#x017F;chen<lb/>
in 48. und des Bo&#x0364;hmi&#x017F;chen in 47. Jahrs. Mitt-<lb/>
wochens/ war der 24. <hi rendition="#aq">April,</hi> der Groß-Achtbahre<lb/>
und Wohlfu&#x0364;rnehme Herr <hi rendition="#aq">N. N.</hi> Kauff- und Han-<lb/>
dels-Herr allhier in Hamburg/ mir Ends-Benannten<lb/>
Ka&#x0364;y&#x017F;erl. offenbaren <hi rendition="#aq">Notario,</hi> folgenden Wech&#x017F;el-<lb/>
Brief auf Herrn <hi rendition="#aq">N. N.</hi> lautend/ eingeha&#x0364;ndiget/ da-<lb/>
bey <hi rendition="#aq">reqviri</hi>rende/ daß/ weil der&#x017F;elbe &#x017F;ich weigerte/ &#x017F;ol-<lb/>
chen zu <hi rendition="#aq">accepti</hi>ren/ als mo&#x0364;chte ich/ neben&#x017F;t zweyen<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Ge-</fw><lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[715/0731] ſamt darzu gehoͤrigen Antworten. aus einer vermeinten Familiaritaͤt herruͤhrte/ die doch niemahls unter ihnen geweſen waͤre/ in Summa mein Herr wird ſelber ſeine Meſures nach dieſes Grobiani ſeiner Conduite einzurichten wiſſen/ und von mir ver- ſichert leben/ daß ich nicht weniger vor ſolche mitgegebe- ne Recommendation verobligiret bleibe/ als wann ſie wuͤrcklich ihren Effect gethan haͤtte/ wie ich mich dann auch jederzeit dafuͤr nenne/ ꝛc. III. Wechſel-Proteſt, Zeugniß- Mahn- und Gratulations-Schreiben/ bey vielerley Vorfaͤllen/ und an aller- hand Standes-Perſonen. I. Formular eines Wechſel-Proteſts. JM Nahmen GOttes kund und zu wiſſen/ daß im Jahr Chriſti 1703. Indictione XI. bey Re- gierung des Aller-Durchlaͤuchtigſten/ Großmaͤchtig- ſten und Unuͤberwindlichſten Roͤmiſchen Kaͤyſers/ LEOPOLDI, dieſes Nahmens des Erſten/ unſers Allergnaͤdigſten Kaͤyſers und Herrns/ Seiner Ma- jeſtaͤt Reiche des Roͤmiſchen in 45. des Hungariſchen in 48. und des Boͤhmiſchen in 47. Jahrs. Mitt- wochens/ war der 24. April, der Groß-Achtbahre und Wohlfuͤrnehme Herr N. N. Kauff- und Han- dels-Herr allhier in Hamburg/ mir Ends-Benannten Kaͤyſerl. offenbaren Notario, folgenden Wechſel- Brief auf Herrn N. N. lautend/ eingehaͤndiget/ da- bey reqvirirende/ daß/ weil derſelbe ſich weigerte/ ſol- chen zu acceptiren/ als moͤchte ich/ nebenſt zweyen Ge-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/731
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 715. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/731>, abgerufen am 21.11.2019.