Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite

Wechsel-Protest, Zeugniß-Mahn-
meinen Herrn mit dem ersten zu contentiren/ und ihm
zu beweisen/ daß ich jederman/ insonderheit aber den
Herrn ehrlich zu begegnen/ auch vor die kleine gehabte
Patience mich Lebenslang zu erzeigen gedencke

Ein anders.
Monsieur.

AUs dessen geehrten/ an mich abgelassenen Schrei-
ben/ vom 6. Currente, habe dessen Anforde-
rung/ wegen des verfallenen Post Geldes/ ersehen/
auch so gleich selbigen in einen versiegelten Beutel/
I H. gezeichnet/ dem von hier pr. Costi abgehenden Bo-
ten/ mit gegeben/ von welchen der Herr solchen Franco
zu empfangen/ und nach Recht befinden/ unsere Conto
zu saldiren geliebe. Womit ohne mehrers freundlich
gegrüst/ GOtt befohlen/ etc.

Ein anders.
Monsieur.

WAs mein Herr in seinen geehrten Schreiben/
wegen der noch bey mir stehenden 1700. [irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt]. ge-
dencket/ habe ich zur Genüge ersehen/ bin aber sehr
bekümmert/ daß gleich in Continenti mit solchem
Gelde nicht aufwarten kan/ weil meine Debitores
gleichfals sehr langsam mit der Bezahlung sich ein-
stellen/ ich werde jedoch mein äusserstes thun den Hrn.
innerhalb 14. Tage zu contentiren/ und kan er in An-
tecessum
von Herrn Marco Meyern/ ohne weitere
Assignation, als nur auf Vorzeigung dieses/ 200.
Rthlr. Species gegen Qvitung empfangen/ die La-

gio

Wechſel-Proteſt, Zeugniß-Mahn-
meinen Herrn mit dem erſten zu contentiren/ und ihm
zu beweiſen/ daß ich jederman/ inſonderheit aber den
Herrn ehrlich zu begegnen/ auch vor die kleine gehabte
Patience mich Lebenslang zu erzeigen gedencke

Ein anders.
Monſieur.

AUs deſſen geehrten/ an mich abgelaſſenen Schrei-
ben/ vom 6. Currente, habe deſſen Anforde-
rung/ wegen des verfallenen Poſt Geldes/ erſehen/
auch ſo gleich ſelbigen in einen verſiegelten Beutel/
I H. gezeichnet/ dem von hier pr. Coſti abgehenden Bo-
ten/ mit gegeben/ von welchen der Herr ſolchen Franco
zu empfangen/ und nach Recht befinden/ unſere Conto
zu ſaldiren geliebe. Womit ohne mehrers freundlich
gegruͤſt/ GOtt befohlen/ ꝛc.

Ein anders.
Monſieur.

WAs mein Herr in ſeinen geehrten Schreiben/
wegen der noch bey mir ſtehenden 1700. [irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt]. ge-
dencket/ habe ich zur Genuͤge erſehen/ bin aber ſehr
bekuͤmmert/ daß gleich in Continenti mit ſolchem
Gelde nicht aufwarten kan/ weil meine Debitores
gleichfals ſehr langſam mit der Bezahlung ſich ein-
ſtellen/ ich werde jedoch mein aͤuſſerſtes thun den Hrn.
innerhalb 14. Tage zu contentiren/ und kan er in An-
teceſſum
von Herrn Marco Meyern/ ohne weitere
Aſſignation, als nur auf Vorzeigung dieſes/ 200.
Rthlr. Species gegen Qvitung empfangen/ die La-

gio
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <p><pb facs="#f0752" n="736"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Wech&#x017F;el-<hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Prote&#x017F;t,</hi></hi> Zeugniß-Mahn-</hi></fw><lb/>
meinen Herrn mit dem er&#x017F;ten zu <hi rendition="#aq">contenti</hi>ren/ und ihm<lb/>
zu bewei&#x017F;en/ daß ich jederman/ in&#x017F;onderheit aber den<lb/>
Herrn ehrlich zu begegnen/ auch vor die kleine gehabte<lb/><hi rendition="#aq">Patience</hi> mich Lebenslang zu erzeigen gedencke</p>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#b">Ein anders.</hi> </head><lb/>
              <salute> <hi rendition="#aq">Mon&#x017F;ieur.</hi> </salute><lb/>
              <p><hi rendition="#in">A</hi>Us de&#x017F;&#x017F;en geehrten/ an mich abgela&#x017F;&#x017F;enen Schrei-<lb/>
ben/ vom 6. <hi rendition="#aq">Currente,</hi> habe de&#x017F;&#x017F;en Anforde-<lb/>
rung/ wegen des verfallenen Po&#x017F;t Geldes/ er&#x017F;ehen/<lb/>
auch &#x017F;o gleich &#x017F;elbigen in einen ver&#x017F;iegelten Beutel/<lb/><hi rendition="#aq">I H.</hi> gezeichnet/ dem von hier <hi rendition="#aq">pr. Co&#x017F;ti</hi> abgehenden Bo-<lb/>
ten/ mit gegeben/ von welchen der Herr &#x017F;olchen <hi rendition="#aq">Franco</hi><lb/>
zu empfangen/ und nach Recht befinden/ un&#x017F;ere <hi rendition="#aq">Conto</hi><lb/>
zu <hi rendition="#aq">&#x017F;aldi</hi>ren geliebe. Womit ohne mehrers freundlich<lb/>
gegru&#x0364;&#x017F;t/ GOtt befohlen/ &#xA75B;c.</p>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#b">Ein anders.</hi> </head><lb/>
              <salute> <hi rendition="#aq">Mon&#x017F;ieur.</hi> </salute><lb/>
              <p><hi rendition="#in">W</hi>As mein Herr in &#x017F;einen geehrten Schreiben/<lb/>
wegen der noch bey mir &#x017F;tehenden 1700. <gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>. ge-<lb/>
dencket/ habe ich zur Genu&#x0364;ge er&#x017F;ehen/ bin aber &#x017F;ehr<lb/>
beku&#x0364;mmert/ daß gleich <hi rendition="#aq">in Continenti</hi> mit &#x017F;olchem<lb/>
Gelde nicht aufwarten kan/ weil meine <hi rendition="#aq">Debitores</hi><lb/>
gleichfals &#x017F;ehr lang&#x017F;am mit der Bezahlung &#x017F;ich ein-<lb/>
&#x017F;tellen/ ich werde jedoch mein a&#x0364;u&#x017F;&#x017F;er&#x017F;tes thun den Hrn.<lb/>
innerhalb 14. Tage zu <hi rendition="#aq">contenti</hi>ren/ und kan er in <hi rendition="#aq">An-<lb/>
tece&#x017F;&#x017F;um</hi> von Herrn <hi rendition="#aq">Marco</hi> Meyern/ ohne weitere<lb/><hi rendition="#aq">A&#x017F;&#x017F;ignation,</hi> als nur auf Vorzeigung die&#x017F;es/ 200.<lb/>
Rthlr. <hi rendition="#aq">Species</hi> gegen Qvitung empfangen/ die <hi rendition="#aq">La-</hi><lb/>
<fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">gio</hi></fw><lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[736/0752] Wechſel-Proteſt, Zeugniß-Mahn- meinen Herrn mit dem erſten zu contentiren/ und ihm zu beweiſen/ daß ich jederman/ inſonderheit aber den Herrn ehrlich zu begegnen/ auch vor die kleine gehabte Patience mich Lebenslang zu erzeigen gedencke Ein anders. Monſieur. AUs deſſen geehrten/ an mich abgelaſſenen Schrei- ben/ vom 6. Currente, habe deſſen Anforde- rung/ wegen des verfallenen Poſt Geldes/ erſehen/ auch ſo gleich ſelbigen in einen verſiegelten Beutel/ I H. gezeichnet/ dem von hier pr. Coſti abgehenden Bo- ten/ mit gegeben/ von welchen der Herr ſolchen Franco zu empfangen/ und nach Recht befinden/ unſere Conto zu ſaldiren geliebe. Womit ohne mehrers freundlich gegruͤſt/ GOtt befohlen/ ꝛc. Ein anders. Monſieur. WAs mein Herr in ſeinen geehrten Schreiben/ wegen der noch bey mir ſtehenden 1700. _. ge- dencket/ habe ich zur Genuͤge erſehen/ bin aber ſehr bekuͤmmert/ daß gleich in Continenti mit ſolchem Gelde nicht aufwarten kan/ weil meine Debitores gleichfals ſehr langſam mit der Bezahlung ſich ein- ſtellen/ ich werde jedoch mein aͤuſſerſtes thun den Hrn. innerhalb 14. Tage zu contentiren/ und kan er in An- teceſſum von Herrn Marco Meyern/ ohne weitere Aſſignation, als nur auf Vorzeigung dieſes/ 200. Rthlr. Species gegen Qvitung empfangen/ die La- gio

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/752
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 736. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/752>, abgerufen am 17.07.2019.