Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite

verschiedener Contracten, &c.
wart deroselben unterschrieben und besiegelt/ hernach
um mehriger Beglaubung/ in das öffentliche Stadt-
Buch geschrieben und eingetragen worden/ treulich
sonder Gefährde/ bey nochmahls wiederholten scharf-
fen Bann und Schwur derer H. zehen Gebot/ mit
gethanen Handschlag vor Moses Sohn/ Abraham
Peris/ geschwornen Schreiber/ und Peris Sohn/
Hessel Par/ geschwornen Schulkloper bey der Pra-
ger Judenschafft.

Geschehen oder gegeben zu Leip-
zig/ am 18. Tage des Monats Elul (August.) im 179.
(1697.) Jahr.
(L. S.) Sara/ Jüdische Handels-Frau.
(L. S.) N. N. als Kriegischer Vormund Sarä.
(L. S.) Bernhard Anthoni, als Bürge und Ex-
promissor.
(L. S.)
Hirsch Levin/ als Bürge und Expromis-
sor.
(L. S.) N. N.
als ein erbetener Zeuge.
(L. S.) N. N. als ein erbetener Zeuge.
(L. S.) N. N. mir und denen Meinigen ohne
Schaden.
III. Juden-Eyd/ wie solcher in der
Käyserl. Kammer-Gerichts-Ordnung
Part. 1. Tit. 86. abgefasset.

ADonai, ein Schöpffer Himmels und der Erden/
auch meiner und der Menschen/ die hier stehen/
ich ruffe dich an/ durch deinen heiligen Nahmen/ auf
diese Zeit/ zu der Wahrheit/ als N. N. der und der mir
zugesprochen hat/ um den oder den Handel/ so bin ich
ihm darum oder daran gantz oder gar nicht schuldig
oder verpflichtet/ etc. also ist es wahr ohn alles Gefähr-

de/
M m m

verſchiedener Contracten, &c.
wart deroſelben unterſchrieben und beſiegelt/ hernach
um mehriger Beglaubung/ in das oͤffentliche Stadt-
Buch geſchrieben und eingetragen worden/ treulich
ſonder Gefaͤhrde/ bey nochmahls wiederholten ſcharf-
fen Bann und Schwur derer H. zehen Gebot/ mit
gethanen Handſchlag vor Moſes Sohn/ Abraham
Peris/ geſchwornen Schreiber/ und Peris Sohn/
Heſſel Par/ geſchwornen Schulkloper bey der Pra-
ger Judenſchafft.

Geſchehen oder gegeben zu Leip-
zig/ am 18. Tage des Monats Elul (Auguſt.) im 179.
(1697.) Jahr.
(L. S.) Sara/ Juͤdiſche Handels-Frau.
(L. S.) N. N. als Kriegiſcher Vormund Saraͤ.
(L. S.) Bernhard Anthoni, als Buͤrge und Ex-
promiſſor.
(L. S.)
Hirſch Levin/ als Buͤrge und Expromiſ-
ſor.
(L. S.) N. N.
als ein erbetener Zeuge.
(L. S.) N. N. als ein erbetener Zeuge.
(L. S.) N. N. mir und denen Meinigen ohne
Schaden.
III. Juden-Eyd/ wie ſolcher in der
Kaͤyſerl. Kammer-Gerichts-Ordnung
Part. 1. Tit. 86. abgefaſſet.

ADonai, ein Schoͤpffer Himmels und der Erden/
auch meiner und der Menſchen/ die hier ſtehen/
ich ruffe dich an/ durch deinen heiligen Nahmen/ auf
dieſe Zeit/ zu der Wahrheit/ als N. N. der und der mir
zugeſprochen hat/ um den oder den Handel/ ſo bin ich
ihm darum oder daran gantz oder gar nicht ſchuldig
oder verpflichtet/ ꝛc. alſo iſt es wahr ohn alles Gefaͤhr-

de/
M m m
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="3">
        <div n="4">
          <div n="5">
            <p><pb facs="#f0929" n="913"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">ver&#x017F;chiedener</hi><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Contracten, &amp;c.</hi></hi></fw><lb/>
wart dero&#x017F;elben unter&#x017F;chrieben und be&#x017F;iegelt/ hernach<lb/>
um mehriger Beglaubung/ in das o&#x0364;ffentliche Stadt-<lb/>
Buch ge&#x017F;chrieben und eingetragen worden/ treulich<lb/>
&#x017F;onder Gefa&#x0364;hrde/ bey nochmahls wiederholten &#x017F;charf-<lb/>
fen Bann und Schwur derer H. zehen Gebot/ mit<lb/>
gethanen Hand&#x017F;chlag vor Mo&#x017F;es Sohn/ Abraham<lb/>
Peris/ ge&#x017F;chwornen Schreiber/ und Peris Sohn/<lb/>
He&#x017F;&#x017F;el Par/ ge&#x017F;chwornen Schulkloper bey der Pra-<lb/>
ger Juden&#x017F;chafft.</p>
            <closer>
              <salute>Ge&#x017F;chehen oder gegeben zu Leip-<lb/>
zig/ am 18. Tage des Monats <hi rendition="#aq">Elul (Augu&#x017F;t.)</hi> im 179.<lb/>
(1697.) Jahr.<lb/><hi rendition="#aq">(L. S.)</hi> Sara/ Ju&#x0364;di&#x017F;che Handels-Frau.<lb/><hi rendition="#aq">(L. S.) N. N.</hi> als Kriegi&#x017F;cher Vormund Sara&#x0364;.<lb/><hi rendition="#aq">(L. S.) Bernhard Anthoni,</hi> als Bu&#x0364;rge und <hi rendition="#aq">Ex-<lb/>
promi&#x017F;&#x017F;or.<lb/>
(L. S.)</hi> Hir&#x017F;ch Levin/ als Bu&#x0364;rge und <hi rendition="#aq">Expromi&#x017F;-<lb/>
&#x017F;or.<lb/>
(L. S.) N. N.</hi> als ein erbetener Zeuge.<lb/><hi rendition="#aq">(L. S.) N. N.</hi> als ein erbetener Zeuge.<lb/><hi rendition="#aq">(L. S.) N. N.</hi> mir und denen Meinigen ohne<lb/>
Schaden.</salute>
            </closer>
          </div>
        </div><lb/>
        <div n="4">
          <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">III.</hi> Juden-Eyd/ wie &#x017F;olcher in der<lb/>
Ka&#x0364;y&#x017F;erl. Kammer-Gerichts-Ordnung<lb/><hi rendition="#aq">Part. 1. Tit.</hi> 86. abgefa&#x017F;&#x017F;et.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#aq"><hi rendition="#in">A</hi>Donai,</hi> ein Scho&#x0364;pffer Himmels und der Erden/<lb/>
auch meiner und der Men&#x017F;chen/ die hier &#x017F;tehen/<lb/>
ich ruffe dich an/ durch deinen heiligen Nahmen/ auf<lb/>
die&#x017F;e Zeit/ zu der Wahrheit/ als <hi rendition="#aq">N. N.</hi> der und der mir<lb/>
zuge&#x017F;prochen hat/ um den oder den Handel/ &#x017F;o bin ich<lb/>
ihm darum oder daran gantz oder gar nicht &#x017F;chuldig<lb/>
oder verpflichtet/ &#xA75B;c. al&#x017F;o i&#x017F;t es wahr ohn alles Gefa&#x0364;hr-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">M m m</fw><fw place="bottom" type="catch">de/</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[913/0929] verſchiedener Contracten, &c. wart deroſelben unterſchrieben und beſiegelt/ hernach um mehriger Beglaubung/ in das oͤffentliche Stadt- Buch geſchrieben und eingetragen worden/ treulich ſonder Gefaͤhrde/ bey nochmahls wiederholten ſcharf- fen Bann und Schwur derer H. zehen Gebot/ mit gethanen Handſchlag vor Moſes Sohn/ Abraham Peris/ geſchwornen Schreiber/ und Peris Sohn/ Heſſel Par/ geſchwornen Schulkloper bey der Pra- ger Judenſchafft. Geſchehen oder gegeben zu Leip- zig/ am 18. Tage des Monats Elul (Auguſt.) im 179. (1697.) Jahr. (L. S.) Sara/ Juͤdiſche Handels-Frau. (L. S.) N. N. als Kriegiſcher Vormund Saraͤ. (L. S.) Bernhard Anthoni, als Buͤrge und Ex- promiſſor. (L. S.) Hirſch Levin/ als Buͤrge und Expromiſ- ſor. (L. S.) N. N. als ein erbetener Zeuge. (L. S.) N. N. als ein erbetener Zeuge. (L. S.) N. N. mir und denen Meinigen ohne Schaden. III. Juden-Eyd/ wie ſolcher in der Kaͤyſerl. Kammer-Gerichts-Ordnung Part. 1. Tit. 86. abgefaſſet. ADonai, ein Schoͤpffer Himmels und der Erden/ auch meiner und der Menſchen/ die hier ſtehen/ ich ruffe dich an/ durch deinen heiligen Nahmen/ auf dieſe Zeit/ zu der Wahrheit/ als N. N. der und der mir zugeſprochen hat/ um den oder den Handel/ ſo bin ich ihm darum oder daran gantz oder gar nicht ſchuldig oder verpflichtet/ ꝛc. alſo iſt es wahr ohn alles Gefaͤhr- de/ M m m

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/929
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 913. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/929>, abgerufen am 21.07.2019.