Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite
Allerhand bey Fallimenten
von seiner Stadt Obrigkeit sich kan confirmiren
lassen/ und zu Erhaltung seines Petiti seiner Cre-
dito
ren schrifftliche Einwilligung mit beylegen/ so
übergibt er/ nach fleißiger Ubersehung seener
Schrifften und gemachten Uberschlag/ ob er zu
voll/ oder nur ein gewisses pro Cent seinen Credi-
toribus
bezahlen könne/ ihnen folgendes Memo-
rial:
IV.
Edle/ Wohl-Ehrenveste.

WAnn ich in der Zeit des mir accordirten sichern
Geleits befunden/ daß ich in allen 40480. [irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt]
13. ß. schuldig bin;

Als Herrn A.[irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt]. 8153.7. [irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt].
B.5782.6.4. Pf.
C.6103.2.
D.7581.7.
E.3299.4.
F.3103.5.4.
G.2656.14.
H.1984.9.4.
I.815.12.
K.554.1.
L.292.3.
M.154.6.
Sum. [irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt]. 40480. 13 [irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt].

Hierzu aber/ welches ich mit meinen cörperlichen
Eyd bezeugen kan/ (wann ich gleich alle meine Effe-
cten,
bewegliche und unbewegliche/ baare Gelder/
Waaren und ausstehende gute und zweiffelhaffte
Schulden/ zusammen rechne/ mehr nicht als 30360.
[irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt]. 9. [irrelevantes Material - 1 Zeichen fehlt]. 9. Pf. habe/ welches/ wann gleich alles baar

Geld
Allerhand bey Fallimenten
von ſeiner Stadt Obrigkeit ſich kan confirmiren
laſſen/ und zu Erhaltung ſeines Petiti ſeiner Cre-
dito
ren ſchrifftliche Einwilligung mit beylegen/ ſo
uͤbergibt er/ nach fleißiger Uberſehung ſeener
Schrifften und gemachten Uberſchlag/ ob er zu
voll/ oder nur ein gewiſſes pro Cent ſeinen Credi-
toribus
bezahlen koͤnne/ ihnen folgendes Memo-
rial:
IV.
Edle/ Wohl-Ehrenveſte.

WAnn ich in der Zeit des mir accordirten ſichern
Geleits befunden/ daß ich in allen 40480. [irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt]
13. ß. ſchuldig bin;

Als Herrn A.[irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt]. 8153.7. [irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt].
B.5782.6.4. ₰.
C.6103.2.
D.7581.7.
E.3299.4.
F.3103.5.4.
G.2656.14.
H.1984.9.4.
I.815.12.
K.554.1.
L.292.3.
M.154.6.
Sum. [irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt]. 40480. 13 [irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt].

Hierzu aber/ welches ich mit meinen coͤrperlichen
Eyd bezeugen kan/ (wann ich gleich alle meine Effe-
cten,
bewegliche und unbewegliche/ baare Gelder/
Waaren und ausſtehende gute und zweiffelhaffte
Schulden/ zuſammen rechne/ mehr nicht als 30360.
[irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt]. 9. [irrelevantes Material – 1 Zeichen fehlt]. 9. ₰. habe/ welches/ wann gleich alles baar

Geld
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="3">
        <div n="4">
          <list>
            <item><pb facs="#f0944" n="928"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Allerhand bey</hi><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Fallimenten</hi></hi></fw><lb/>
von &#x017F;einer Stadt Obrigkeit &#x017F;ich kan <hi rendition="#aq">confirmi</hi>ren<lb/>
la&#x017F;&#x017F;en/ und zu Erhaltung &#x017F;eines <hi rendition="#aq">Petiti</hi> &#x017F;einer <hi rendition="#aq">Cre-<lb/>
dito</hi>ren &#x017F;chrifftliche Einwilligung mit beylegen/ &#x017F;o<lb/>
u&#x0364;bergibt er/ nach fleißiger Uber&#x017F;ehung &#x017F;eener<lb/>
Schrifften und gemachten Uber&#x017F;chlag/ ob er zu<lb/>
voll/ oder nur ein gewi&#x017F;&#x017F;es <hi rendition="#aq">pro Cent</hi> &#x017F;einen <hi rendition="#aq">Credi-<lb/>
toribus</hi> bezahlen ko&#x0364;nne/ ihnen folgendes <hi rendition="#aq">Memo-<lb/>
rial:</hi></item>
          </list>
        </div><lb/>
        <div n="4">
          <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#aq">IV.</hi> </hi> </head><lb/>
          <salute> <hi rendition="#fr">Edle/ Wohl-Ehrenve&#x017F;te.</hi> </salute><lb/>
          <p><hi rendition="#in">W</hi>Ann ich in der Zeit des mir <hi rendition="#aq">accordir</hi>ten &#x017F;ichern<lb/>
Geleits befunden/ daß ich in allen 40480. <gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/><lb/>
13. ß. &#x017F;chuldig bin;</p><lb/>
          <table>
            <row>
              <cell>Als Herrn <hi rendition="#aq">A.</hi></cell>
              <cell><gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>. 8153.</cell>
              <cell>7. <gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>.</cell>
            </row><lb/>
            <row>
              <cell> <hi rendition="#aq">B.</hi> </cell>
              <cell>5782.</cell>
              <cell>6.</cell>
              <cell>4. &#x20B0;.</cell>
            </row><lb/>
            <row>
              <cell> <hi rendition="#aq">C.</hi> </cell>
              <cell>6103.</cell>
              <cell>2.</cell>
              <cell/>
            </row>
            <row>
              <cell> <hi rendition="#aq">D.</hi> </cell>
              <cell>7581.</cell>
              <cell>7.</cell>
              <cell/>
            </row>
            <row>
              <cell> <hi rendition="#aq">E.</hi> </cell>
              <cell>3299.</cell>
              <cell>4.</cell>
              <cell/>
            </row>
            <row>
              <cell> <hi rendition="#aq">F.</hi> </cell>
              <cell>3103.</cell>
              <cell>5.</cell>
              <cell>4.</cell>
            </row><lb/>
            <row>
              <cell> <hi rendition="#aq">G.</hi> </cell>
              <cell>2656.</cell>
              <cell>14.</cell>
              <cell/>
            </row>
            <row>
              <cell> <hi rendition="#aq">H.</hi> </cell>
              <cell>1984.</cell>
              <cell>9.</cell>
              <cell>4.</cell>
            </row><lb/>
            <row>
              <cell> <hi rendition="#aq">I.</hi> </cell>
              <cell>815.</cell>
              <cell>12.</cell>
              <cell/>
            </row>
            <row>
              <cell> <hi rendition="#aq">K.</hi> </cell>
              <cell>554.</cell>
              <cell>1.</cell>
              <cell/>
            </row>
            <row>
              <cell> <hi rendition="#aq">L.</hi> </cell>
              <cell>292.</cell>
              <cell>3.</cell>
              <cell/>
            </row>
            <row>
              <cell> <hi rendition="#aq">M.</hi> </cell>
              <cell>154.</cell>
              <cell>6.</cell>
              <cell/>
            </row>
            <row>
              <cell cols="4"><hi rendition="#aq">Sum.</hi><gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>. 40480. 13 <gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>.</cell>
            </row>
          </table><lb/>
          <p>Hierzu aber/ welches ich mit meinen co&#x0364;rperlichen<lb/>
Eyd bezeugen kan/ (wann ich gleich alle meine <hi rendition="#aq">Effe-<lb/>
cten,</hi> bewegliche und unbewegliche/ baare Gelder/<lb/>
Waaren und aus&#x017F;tehende gute und zweiffelhaffte<lb/>
Schulden/ zu&#x017F;ammen rechne/ mehr nicht als 30360.<lb/><gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>. 9. <gap reason="insignificant" unit="chars" quantity="1"/>. 9. &#x20B0;. habe/ welches/ wann gleich alles baar<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Geld</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[928/0944] Allerhand bey Fallimenten von ſeiner Stadt Obrigkeit ſich kan confirmiren laſſen/ und zu Erhaltung ſeines Petiti ſeiner Cre- ditoren ſchrifftliche Einwilligung mit beylegen/ ſo uͤbergibt er/ nach fleißiger Uberſehung ſeener Schrifften und gemachten Uberſchlag/ ob er zu voll/ oder nur ein gewiſſes pro Cent ſeinen Credi- toribus bezahlen koͤnne/ ihnen folgendes Memo- rial: IV. Edle/ Wohl-Ehrenveſte. WAnn ich in der Zeit des mir accordirten ſichern Geleits befunden/ daß ich in allen 40480. _ 13. ß. ſchuldig bin; Als Herrn A. _. 8153. 7. _. B. 5782. 6. 4. ₰. C. 6103. 2. D. 7581. 7. E. 3299. 4. F. 3103. 5. 4. G. 2656. 14. H. 1984. 9. 4. I. 815. 12. K. 554. 1. L. 292. 3. M. 154. 6. Sum. _. 40480. 13 _. Hierzu aber/ welches ich mit meinen coͤrperlichen Eyd bezeugen kan/ (wann ich gleich alle meine Effe- cten, bewegliche und unbewegliche/ baare Gelder/ Waaren und ausſtehende gute und zweiffelhaffte Schulden/ zuſammen rechne/ mehr nicht als 30360. _. 9. _. 9. ₰. habe/ welches/ wann gleich alles baar Geld

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/944
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 928. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/944>, abgerufen am 18.07.2019.