Am Dienstag, dem 19. November 2019, finden von 9 bis 14 Uhr Wartungsarbeiten an unseren Servern statt. Bitte beachten Sie, dass die DTA-Seiten in dieser Zeit nicht erreichbar sein werden.
Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717.

Bild:
<< vorherige Seite

Von Obligation
hiemit unsern jetzigen Kammer-Directeur, dieser un-
serer Verschreibung/ bis so lange dieselbe getilget und
gäntzlich eingelöset/ ihren Jnnhalt gebührlich nach-
zukommen/ und die Abzinsen jedesmahl bey Verfall-
Zeit zu entrichten/ so wir in seiner Rechnung passiren/
und ihn desfals schad-loß halten wollen. Urkundlich
haben wir unser Fürstl. Decret an diesen Brief auf-
drücken lassen/ und denselben mit eigenen Händen un-
terschrieben. Geschehen und gegeben/ etc.

III. Neue Fürstliche Obligation, von
anderer und alter Schulden her-
rührend.

VOn GOttes Gnaden wir N. N. bekennen hier-
mit/ vor uns und unsere Erben etc. nachdem der
Wohl-Edle/ Groß-Achtbahre etc. N. N. Kauff- und
Handels-Herr in N. N. unsern General Major N.
N.
bey seinen Durch-March gegen extradirten
Schein/ 2000. Rthlr. zum Behuff unserer Trou-
pen
vorgeschossen/ daß wir solches Vorleihen nicht
allein mit gnädigen Danck erkennen/ sondern auch
wie es in Regard unserer/ und zu unsern Dienst ge-
schehen/ solche gebührlich zu erstatten/ schüldig seyn;
Qvitiren demnach besagten N. N. solcher zwey tau-
send Rthlr. wegen/ mit Vorzeihung der Exception,
non numeratae pecuniae,
gebührlich/ gereden/
versprechen und geloben auch hiemit bey unsern Fürst-
lichen Worten/ daß wir solche Summam der 2000.
Rthlr. an Herrn N. N. seinen Erben/ Erbnehmen
oder wissenlichen Jnnhabern dieses unsers Briefes
von Dato an innerhalb eines Jahrs in Specie bene-
benst 6. pro Cent. Interesse erlegen und bezahlen wol-

len

Von Obligation
hiemit unſern jetzigen Kammer-Directeur, dieſer un-
ſerer Verſchreibung/ bis ſo lange dieſelbe getilget und
gaͤntzlich eingeloͤſet/ ihren Jnnhalt gebuͤhrlich nach-
zukommen/ und die Abzinſen jedesmahl bey Verfall-
Zeit zu entrichten/ ſo wir in ſeiner Rechnung paſſiren/
und ihn desfals ſchad-loß halten wollen. Urkundlich
haben wir unſer Fuͤrſtl. Decret an dieſen Brief auf-
druͤcken laſſen/ und denſelben mit eigenen Haͤnden un-
terſchrieben. Geſchehen und gegeben/ ꝛc.

III. Neue Fuͤrſtliche Obligation, von
anderer und alter Schulden her-
ruͤhrend.

VOn GOttes Gnaden wir N. N. bekennen hier-
mit/ vor uns und unſere Erben ꝛc. nachdem der
Wohl-Edle/ Groß-Achtbahre ꝛc. N. N. Kauff- und
Handels-Herr in N. N. unſern General Major N.
N.
bey ſeinen Durch-March gegen extradirten
Schein/ 2000. Rthlr. zum Behuff unſerer Trou-
pen
vorgeſchoſſen/ daß wir ſolches Vorleihen nicht
allein mit gnaͤdigen Danck erkennen/ ſondern auch
wie es in Regard unſerer/ und zu unſern Dienſt ge-
ſchehen/ ſolche gebuͤhrlich zu erſtatten/ ſchuͤldig ſeyn;
Qvitiren demnach beſagten N. N. ſolcher zwey tau-
ſend Rthlr. wegen/ mit Vorzeihung der Exception,
non numeratæ pecuniæ,
gebuͤhrlich/ gereden/
verſprechen und geloben auch hiemit bey unſern Fuͤrſt-
lichen Worten/ daß wir ſolche Summam der 2000.
Rthlr. an Herrn N. N. ſeinen Erben/ Erbnehmen
oder wiſſenlichen Jnnhabern dieſes unſers Briefes
von Dato an innerhalb eines Jahrs in Specie bene-
benſt 6. pro Cent. Intereſſe erlegen und bezahlen wol-

len
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="3">
        <div n="4">
          <p><pb facs="#f0958" n="942"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Von</hi><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Obligation</hi></hi></fw><lb/>
hiemit un&#x017F;ern jetzigen Kammer-<hi rendition="#aq">Directeur,</hi> die&#x017F;er un-<lb/>
&#x017F;erer Ver&#x017F;chreibung/ bis &#x017F;o lange die&#x017F;elbe getilget und<lb/>
ga&#x0364;ntzlich eingelo&#x0364;&#x017F;et/ ihren Jnnhalt gebu&#x0364;hrlich nach-<lb/>
zukommen/ und die Abzin&#x017F;en jedesmahl bey Verfall-<lb/>
Zeit zu entrichten/ &#x017F;o wir in &#x017F;einer Rechnung <hi rendition="#aq">pa&#x017F;&#x017F;i</hi>ren/<lb/>
und ihn desfals &#x017F;chad-loß halten wollen. Urkundlich<lb/>
haben wir un&#x017F;er Fu&#x0364;r&#x017F;tl. <hi rendition="#aq">Decret</hi> an die&#x017F;en Brief auf-<lb/>
dru&#x0364;cken la&#x017F;&#x017F;en/ und den&#x017F;elben mit eigenen Ha&#x0364;nden un-<lb/>
ter&#x017F;chrieben. Ge&#x017F;chehen und gegeben/ &#xA75B;c.</p>
        </div><lb/>
        <div n="4">
          <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">III.</hi> Neue Fu&#x0364;r&#x017F;tliche <hi rendition="#aq">Obligation,</hi> von<lb/>
anderer und alter Schulden her-<lb/>
ru&#x0364;hrend.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">V</hi>On GOttes Gnaden wir <hi rendition="#aq">N. N.</hi> bekennen hier-<lb/>
mit/ vor uns und un&#x017F;ere Erben &#xA75B;c. nachdem der<lb/>
Wohl-Edle/ Groß-Achtbahre &#xA75B;c. <hi rendition="#aq">N. N.</hi> Kauff- und<lb/>
Handels-Herr in <hi rendition="#aq">N. N.</hi> un&#x017F;ern <hi rendition="#aq">General Major N.<lb/>
N.</hi> bey &#x017F;einen Durch-<hi rendition="#aq">March</hi> gegen <hi rendition="#aq">extradir</hi>ten<lb/>
Schein/ 2000. Rthlr. zum Behuff un&#x017F;erer <hi rendition="#aq">Trou-<lb/>
pen</hi> vorge&#x017F;cho&#x017F;&#x017F;en/ daß wir &#x017F;olches Vorleihen nicht<lb/>
allein mit gna&#x0364;digen Danck erkennen/ &#x017F;ondern auch<lb/>
wie es in <hi rendition="#aq">Regard</hi> un&#x017F;erer/ und zu un&#x017F;ern Dien&#x017F;t ge-<lb/>
&#x017F;chehen/ &#x017F;olche gebu&#x0364;hrlich zu er&#x017F;tatten/ &#x017F;chu&#x0364;ldig &#x017F;eyn;<lb/><hi rendition="#aq">Qviti</hi>ren demnach be&#x017F;agten <hi rendition="#aq">N. N.</hi> &#x017F;olcher zwey tau-<lb/>
&#x017F;end Rthlr. wegen/ mit Vorzeihung der <hi rendition="#aq">Exception,<lb/>
non numeratæ pecuniæ,</hi> gebu&#x0364;hrlich/ gereden/<lb/>
ver&#x017F;prechen und geloben auch hiemit bey un&#x017F;ern Fu&#x0364;r&#x017F;t-<lb/>
lichen Worten/ daß wir &#x017F;olche Summam der 2000.<lb/>
Rthlr. an Herrn <hi rendition="#aq">N. N.</hi> &#x017F;einen Erben/ Erbnehmen<lb/>
oder wi&#x017F;&#x017F;enlichen Jnnhabern die&#x017F;es un&#x017F;ers Briefes<lb/>
von <hi rendition="#aq">Dato</hi> an innerhalb eines Jahrs in <hi rendition="#aq">Specie</hi> bene-<lb/>
ben&#x017F;t 6. <hi rendition="#aq">pro Cent. Intere&#x017F;&#x017F;e</hi> erlegen und bezahlen wol-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">len</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[942/0958] Von Obligation hiemit unſern jetzigen Kammer-Directeur, dieſer un- ſerer Verſchreibung/ bis ſo lange dieſelbe getilget und gaͤntzlich eingeloͤſet/ ihren Jnnhalt gebuͤhrlich nach- zukommen/ und die Abzinſen jedesmahl bey Verfall- Zeit zu entrichten/ ſo wir in ſeiner Rechnung paſſiren/ und ihn desfals ſchad-loß halten wollen. Urkundlich haben wir unſer Fuͤrſtl. Decret an dieſen Brief auf- druͤcken laſſen/ und denſelben mit eigenen Haͤnden un- terſchrieben. Geſchehen und gegeben/ ꝛc. III. Neue Fuͤrſtliche Obligation, von anderer und alter Schulden her- ruͤhrend. VOn GOttes Gnaden wir N. N. bekennen hier- mit/ vor uns und unſere Erben ꝛc. nachdem der Wohl-Edle/ Groß-Achtbahre ꝛc. N. N. Kauff- und Handels-Herr in N. N. unſern General Major N. N. bey ſeinen Durch-March gegen extradirten Schein/ 2000. Rthlr. zum Behuff unſerer Trou- pen vorgeſchoſſen/ daß wir ſolches Vorleihen nicht allein mit gnaͤdigen Danck erkennen/ ſondern auch wie es in Regard unſerer/ und zu unſern Dienſt ge- ſchehen/ ſolche gebuͤhrlich zu erſtatten/ ſchuͤldig ſeyn; Qvitiren demnach beſagten N. N. ſolcher zwey tau- ſend Rthlr. wegen/ mit Vorzeihung der Exception, non numeratæ pecuniæ, gebuͤhrlich/ gereden/ verſprechen und geloben auch hiemit bey unſern Fuͤrſt- lichen Worten/ daß wir ſolche Summam der 2000. Rthlr. an Herrn N. N. ſeinen Erben/ Erbnehmen oder wiſſenlichen Jnnhabern dieſes unſers Briefes von Dato an innerhalb eines Jahrs in Specie bene- benſt 6. pro Cent. Intereſſe erlegen und bezahlen wol- len

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Grundlage der vorliegenden digitalen Ausgabe bild… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/958
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Der allzeit-fertige Handels-Correspondent. 4. Aufl. Hamburg, 1717, S. 942. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_correspondent_1717/958>, abgerufen am 18.11.2019.