Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Marperger, Paul Jacob: Getreuer und Geschickter Handels-Diener. Nürnberg u. a., 1715.

Bild:
<< vorherige Seite

Von unterschiedl. ausländis. Müntzen.
Plätze/ als Hamburg/ Amsterdam/ Leipzig und
Nürnberg/ zuweilen auch a droiture.

Franckfurt am Mayn.
1. Reichsthaler hat daselbst 11/2. Kayser-Gul-
den/ oder 90. Creutzer Corrent/ oder 74. erdichtete
Wechsel Kreutzer.
1. Gulden 60 Creutzer Corrent/ oder 20. Kay-
ser-Groschen.
1. Groschen 12. [unleserliches Material - 1 Zeichen fehlt] oder 3. Kreutzer.
1. Kreutzer 4. [unleserliches Material - 1 Zeichen fehlt].
1. Philipp- oder Königs-Thaler hat 100.
Kreutzer Corrent/ oder 82. Wechsel-Kreutzer.
Dann wann man rechnet 90. Kreutzer Corrent/
thun 74. Wechsel-Kreutzer/ was thun 100. [unleserliches Material - 1 Zeichen fehlt] oder
1. Philipps-Thaler facit 82. Wechsel-Kreutzer/
davor aber nur 82. gerechnet werden.

Bey diesem Franckfurter-Wechsel ist zu wissen
nöthig.

1. Die Reduction des Wechsel-Gelds/ zu
Gemein-oder Corrent-Geld/ geschiehet also:

Man resolviret die Wechsel-Thaler oder Wech-
sel-Gulden zu Kreutzer; solche Kreutzer werden
durch 82. (als den Valeur eines Philipp-Thalers
in Wechseln) gedividiret/ so kommen Philipps-
Thaler/ die multiplicire mit 100. zu gemeinen
oder Corrent-Kreutzern/ (dann 100. Kreutzer ma-
chen einen Philipps-Thaler/) Ferner theilet man
die heraus gekommene Corrent-Kreutzer mit 90.
zu Reichtsthl Corrent/ oder mit 60. zu Corrent-
Gülden/ das überbleibende weiter zu Pfenningen.

2. Die
Z 2

Von unterſchiedl. auslaͤndiſ. Muͤntzen.
Plaͤtze/ als Hamburg/ Amſterdam/ Leipzig und
Nuͤrnberg/ zuweilen auch a droiture.

Franckfurt am Mayn.
1. Reichsthaler hat daſelbſt 1½. Kayſer-Gul-
den/ oder 90. Creutzer Corrent/ oder 74. erdichtete
Wechſel Kreutzer.
1. Gulden 60 Creutzer Corrent/ oder 20. Kay-
ſer-Groſchen.
1. Groſchen 12. [unleserliches Material – 1 Zeichen fehlt] oder 3. Kreutzer.
1. Kreutzer 4. [unleserliches Material – 1 Zeichen fehlt].
1. Philipp- oder Koͤnigs-Thaler hat 100.
Kreutzer Corrent/ oder 82. Wechſel-Kreutzer.
Dann wann man rechnet 90. Kreutzer Corrent/
thun 74. Wechſel-Kreutzer/ was thun 100. [unleserliches Material – 1 Zeichen fehlt] oder
1. Philipps-Thaler facit 82. Wechſel-Kreutzer/
davor aber nur 82. gerechnet werden.

Bey dieſem Franckfurter-Wechſel iſt zu wiſſen
noͤthig.

1. Die Reduction des Wechſel-Gelds/ zu
Gemein-oder Corrent-Geld/ geſchiehet alſo:

Man reſolviret die Wechſel-Thaler oder Wech-
ſel-Gulden zu Kreutzer; ſolche Kreutzer werden
durch 82. (als den Valeur eines Philipp-Thalers
in Wechſeln) gedividiret/ ſo kommen Philipps-
Thaler/ die multiplicire mit 100. zu gemeinen
oder Corrent-Kreutzern/ (dann 100. Kreutzer ma-
chen einen Philipps-Thaler/) Ferner theilet man
die heraus gekommene Corrent-Kreutzer mit 90.
zu Reichtsthl Corrent/ oder mit 60. zu Corrent-
Guͤlden/ das uͤberbleibende weiter zu Pfenningen.

2. Die
Z 2
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0379" n="355"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Von unter&#x017F;chiedl. ausla&#x0364;ndi&#x017F;. Mu&#x0364;ntzen.</hi></fw><lb/>
Pla&#x0364;tze/ als Hamburg/ Am&#x017F;terdam/ Leipzig und<lb/>
Nu&#x0364;rnberg/ zuweilen auch <hi rendition="#aq">a droiture.</hi></p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Franckfurt am Mayn.</hi> </head><lb/>
          <list>
            <item>1. Reichsthaler hat da&#x017F;elb&#x017F;t 1½. Kay&#x017F;er-Gul-<lb/>
den/ oder 90. Creutzer Corrent/ oder 74. erdichtete<lb/>
Wech&#x017F;el Kreutzer.</item><lb/>
            <item>1. Gulden 60 Creutzer Corrent/ oder 20. Kay-<lb/>
&#x017F;er-Gro&#x017F;chen.</item><lb/>
            <item>1. Gro&#x017F;chen 12. <gap reason="illegible" unit="chars" quantity="1"/> oder 3. Kreutzer.</item><lb/>
            <item>1. Kreutzer 4. <gap reason="illegible" unit="chars" quantity="1"/>.</item><lb/>
            <item>1. Philipp- oder Ko&#x0364;nigs-Thaler hat 100.<lb/>
Kreutzer Corrent/ oder 82. Wech&#x017F;el-Kreutzer.<lb/>
Dann wann man rechnet 90. Kreutzer Corrent/<lb/>
thun 74. Wech&#x017F;el-Kreutzer/ was thun 100. <gap reason="illegible" unit="chars" quantity="1"/> oder<lb/>
1. Philipps-Thaler <hi rendition="#aq">facit</hi> 82<formula notation="TeX">\frac{2}{9}</formula>. Wech&#x017F;el-Kreutzer/<lb/>
davor aber nur 82. gerechnet werden.</item>
          </list><lb/>
          <p>Bey die&#x017F;em Franckfurter-Wech&#x017F;el i&#x017F;t zu wi&#x017F;&#x017F;en<lb/>
no&#x0364;thig.</p><lb/>
          <p>1. Die <hi rendition="#aq">Reduction</hi> des Wech&#x017F;el-Gelds/ zu<lb/>
Gemein-oder Corrent-Geld/ ge&#x017F;chiehet al&#x017F;o:</p><lb/>
          <p>Man <hi rendition="#aq">re&#x017F;olvi</hi>ret die Wech&#x017F;el-Thaler oder Wech-<lb/>
&#x017F;el-Gulden zu Kreutzer; &#x017F;olche Kreutzer werden<lb/>
durch 82. (als den <hi rendition="#aq">Valeur</hi> eines Philipp-Thalers<lb/>
in Wech&#x017F;eln) ge<hi rendition="#aq">dividi</hi>ret/ &#x017F;o kommen Philipps-<lb/>
Thaler/ die <hi rendition="#aq">multiplici</hi>re mit 100. zu gemeinen<lb/>
oder Corrent-Kreutzern/ (dann 100. Kreutzer ma-<lb/>
chen einen Philipps-Thaler/) Ferner theilet man<lb/>
die heraus gekommene Corrent-Kreutzer mit 90.<lb/>
zu Reichtsthl Corrent/ oder mit 60. zu Corrent-<lb/>
Gu&#x0364;lden/ das u&#x0364;berbleibende weiter zu Pfenningen.</p><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig">Z 2</fw>
          <fw place="bottom" type="catch">2. Die</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[355/0379] Von unterſchiedl. auslaͤndiſ. Muͤntzen. Plaͤtze/ als Hamburg/ Amſterdam/ Leipzig und Nuͤrnberg/ zuweilen auch a droiture. Franckfurt am Mayn. 1. Reichsthaler hat daſelbſt 1½. Kayſer-Gul- den/ oder 90. Creutzer Corrent/ oder 74. erdichtete Wechſel Kreutzer. 1. Gulden 60 Creutzer Corrent/ oder 20. Kay- ſer-Groſchen. 1. Groſchen 12. _ oder 3. Kreutzer. 1. Kreutzer 4. _. 1. Philipp- oder Koͤnigs-Thaler hat 100. Kreutzer Corrent/ oder 82. Wechſel-Kreutzer. Dann wann man rechnet 90. Kreutzer Corrent/ thun 74. Wechſel-Kreutzer/ was thun 100. _ oder 1. Philipps-Thaler facit 82[FORMEL]. Wechſel-Kreutzer/ davor aber nur 82. gerechnet werden. Bey dieſem Franckfurter-Wechſel iſt zu wiſſen noͤthig. 1. Die Reduction des Wechſel-Gelds/ zu Gemein-oder Corrent-Geld/ geſchiehet alſo: Man reſolviret die Wechſel-Thaler oder Wech- ſel-Gulden zu Kreutzer; ſolche Kreutzer werden durch 82. (als den Valeur eines Philipp-Thalers in Wechſeln) gedividiret/ ſo kommen Philipps- Thaler/ die multiplicire mit 100. zu gemeinen oder Corrent-Kreutzern/ (dann 100. Kreutzer ma- chen einen Philipps-Thaler/) Ferner theilet man die heraus gekommene Corrent-Kreutzer mit 90. zu Reichtsthl Corrent/ oder mit 60. zu Corrent- Guͤlden/ das uͤberbleibende weiter zu Pfenningen. 2. Die Z 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715/379
Zitationshilfe: Marperger, Paul Jacob: Getreuer und Geschickter Handels-Diener. Nürnberg u. a., 1715, S. 355. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/marperger_handelsdiener_1715/379>, abgerufen am 09.12.2019.