Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Menger, Carl: Die Irrthümer des Historismus in der deutschen Nationalökonomie. Wien, 1884.

Bild:
<< vorherige Seite
Zwölfter Brief.

Sie werden, mein Freund, nach dem Gesagten,
sicherlich nicht wenig neugierig sein, zu erfahren, wie
Schmoller sich eigentlich die Erhebung der prak-
tischen
Wissenschaften von der Volkswirthschaft
zum Range von theoretischen denkt. Lassen wir
ihn selbst uns hierüber belehren. Derselbe schreibt
wörtlich Folgendes:

"Die praktische Nationalökonomie
"kann das Gewand der Kunstlehre voll-
"ständig abstreifen
, wenn sie die specielle Ent-
"wicklung der deutschen, eventuell dieser und der
"französisch-englischen Volkswirthschaft der letzten
"Jahrhunderte nach der Seite der Agrar-, Gewerbe-
"und Handelspolitik, nach Ursachen und Folgen im
"Einzelnen darlegt. Sie beschränkt sich dann darauf,
"wesentlich descriptiv zu verfahren, ist aber so viel-
"leicht ein ebenso gutes oder besseres Erziehungs-
"oder Unterrichtsmittel für künftige Beamte, als wenn
"sie blos Kunstlehre sein will, d. h. wenn sie
"freihändlerische oder staatssocialistische
"Rathschläge ertheilt
." *)

Beachten Sie, mein Freund, die köstliche Logik,

*) Jahrbuch, S. 245 ff.
Zwölfter Brief.

Sie werden, mein Freund, nach dem Gesagten,
sicherlich nicht wenig neugierig sein, zu erfahren, wie
Schmoller sich eigentlich die Erhebung der prak-
tischen
Wissenschaften von der Volkswirthschaft
zum Range von theoretischen denkt. Lassen wir
ihn selbst uns hierüber belehren. Derselbe schreibt
wörtlich Folgendes:

Die praktische Nationalökonomie
„kann das Gewand der Kunstlehre voll-
„ständig abstreifen
, wenn sie die specielle Ent-
„wicklung der deutschen, eventuell dieser und der
„französisch-englischen Volkswirthschaft der letzten
„Jahrhunderte nach der Seite der Agrar-, Gewerbe-
„und Handelspolitik, nach Ursachen und Folgen im
„Einzelnen darlegt. Sie beschränkt sich dann darauf,
„wesentlich descriptiv zu verfahren, ist aber so viel-
„leicht ein ebenso gutes oder besseres Erziehungs-
„oder Unterrichtsmittel für künftige Beamte, als wenn
„sie blos Kunstlehre sein will, d. h. wenn sie
„freihändlerische oder staatssocialistische
„Rathschläge ertheilt
.“ *)

Beachten Sie, mein Freund, die köstliche Logik,

*) Jahrbuch, S. 245 ff.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0076" n="[60]"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Zwölfter Brief.</hi> </head><lb/>
        <p>Sie werden, mein Freund, nach dem Gesagten,<lb/>
sicherlich nicht wenig neugierig sein, zu erfahren, wie<lb/><hi rendition="#g">Schmoller</hi> sich eigentlich die Erhebung der <hi rendition="#g">prak-<lb/>
tischen</hi> Wissenschaften von der Volkswirthschaft<lb/>
zum Range von <hi rendition="#g">theoretischen</hi> denkt. Lassen wir<lb/>
ihn selbst uns hierüber belehren. Derselbe schreibt<lb/>
wörtlich Folgendes:</p><lb/>
        <p>&#x201E;<hi rendition="#g">Die praktische Nationalökonomie<lb/>
&#x201E;kann das Gewand der Kunstlehre voll-<lb/>
&#x201E;ständig abstreifen</hi>, wenn sie die specielle Ent-<lb/>
&#x201E;wicklung der deutschen, eventuell dieser und der<lb/>
&#x201E;französisch-englischen Volkswirthschaft der letzten<lb/>
&#x201E;Jahrhunderte nach der Seite der Agrar-, Gewerbe-<lb/>
&#x201E;und Handelspolitik, nach Ursachen und Folgen im<lb/>
&#x201E;Einzelnen darlegt. Sie beschränkt sich dann darauf,<lb/>
&#x201E;wesentlich descriptiv zu verfahren, ist aber so viel-<lb/>
&#x201E;leicht ein ebenso gutes oder besseres Erziehungs-<lb/>
&#x201E;oder Unterrichtsmittel für künftige Beamte, als wenn<lb/>
&#x201E;sie blos Kunstlehre sein will, d. h. <hi rendition="#g">wenn sie<lb/>
&#x201E;freihändlerische oder staatssocialistische<lb/>
&#x201E;Rathschläge ertheilt</hi>.&#x201C; <note place="foot" n="*)">Jahrbuch, S. 245 ff.</note></p><lb/>
        <p>Beachten Sie, mein Freund, die köstliche Logik,<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[60]/0076] Zwölfter Brief. Sie werden, mein Freund, nach dem Gesagten, sicherlich nicht wenig neugierig sein, zu erfahren, wie Schmoller sich eigentlich die Erhebung der prak- tischen Wissenschaften von der Volkswirthschaft zum Range von theoretischen denkt. Lassen wir ihn selbst uns hierüber belehren. Derselbe schreibt wörtlich Folgendes: „Die praktische Nationalökonomie „kann das Gewand der Kunstlehre voll- „ständig abstreifen, wenn sie die specielle Ent- „wicklung der deutschen, eventuell dieser und der „französisch-englischen Volkswirthschaft der letzten „Jahrhunderte nach der Seite der Agrar-, Gewerbe- „und Handelspolitik, nach Ursachen und Folgen im „Einzelnen darlegt. Sie beschränkt sich dann darauf, „wesentlich descriptiv zu verfahren, ist aber so viel- „leicht ein ebenso gutes oder besseres Erziehungs- „oder Unterrichtsmittel für künftige Beamte, als wenn „sie blos Kunstlehre sein will, d. h. wenn sie „freihändlerische oder staatssocialistische „Rathschläge ertheilt.“ *) Beachten Sie, mein Freund, die köstliche Logik, *) Jahrbuch, S. 245 ff.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/menger_historismus_1884
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/menger_historismus_1884/76
Zitationshilfe: Menger, Carl: Die Irrthümer des Historismus in der deutschen Nationalökonomie. Wien, 1884, S. [60]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/menger_historismus_1884/76>, abgerufen am 18.04.2019.