Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Menzel, Wolfgang: Die deutsche Literatur. Bd. 1. Stuttgart, 1828.

Bild:
<< vorherige Seite

Napoleon
von
Walter Scott.

Englisch und Deutsch.

Alexander der Große hatte es beklagt, daß Homer nicht
mehr lebe, der sein Leben beschreibe, sein Zeitalter und die
Nachwelt hat es mit ihm bedauert; doch diese glückliche
Vereinigung der Umstände tritt in unsern Tagen ein, denn
der berühmteste Dichter des Zeitalters, beschreibt das Leben
des größten Mannes unseres Jahrhunderts, und somit über¬
geben wir dem Publikum das

Leben Napoleon Buonaparte's

Kaisers von Frankreich.
Mit einer Übersicht der französischen Revolution.

Von
Walter Scott.
Aus dem Englischen übersetzt
von
General I. von Theobald,

und glauben einigermassen stolz darauf seyn zu dürfen, daß
wir die Ersten sind, die dem deutschen Volke dieses un¬
sterbliche Werk vorlegen können; durch die treffliche Über¬
setzung des Herrn Generals von Theobald wird es gleich¬
sam Eigenthum unserer Nation werden.

Wir haben folgende Ausgaben veranstaltet:

1) Ausgabe in 8., auf Velin-Druckpapier elegant broschirt,
jeder Band 3 fl. oder 1 Rthlr. 21 Gr. sächsisch.
Diese Ausgabe besteht gleich der englischen in 8 Bänden.
2) Ausgabe in Taschenformat, elegant broschirt jedes Bänd¬
chen 18 kr. oder 4 Groschen.
3) Ausgabe für die Subscribenten der ganzen Sammlung
der Stuttgarter Ausgabe von "Walter Scott's sämmtli¬
chen Werken" jedes Bändchen zu 9 kr. oder 2 Groschen
Nur die Subscribenten der ganzen Sammlung erhalten
dieses Werk zu diesem beispiellos wohlfeilen Preiß.
4) Ausgabe in englischer Sprache, in Taschenformat elegant
broschirt jedes Bändchen zu 18 kr. oder 4 Groschen.

Napoleon
von
Walter Scott.

Engliſch und Deutſch.

Alexander der Große hatte es beklagt, daß Homer nicht
mehr lebe, der ſein Leben beſchreibe, ſein Zeitalter und die
Nachwelt hat es mit ihm bedauert; doch dieſe gluͤckliche
Vereinigung der Umſtaͤnde tritt in unſern Tagen ein, denn
der beruͤhmteſte Dichter des Zeitalters, beſchreibt das Leben
des groͤßten Mannes unſeres Jahrhunderts, und ſomit uͤber¬
geben wir dem Publikum das

Leben Napoleon Buonaparte's

Kaiſers von Frankreich.
Mit einer Überſicht der franzoͤſiſchen Revolution.

Von
Walter Scott.
Aus dem Engliſchen uͤberſetzt
von
General I. von Theobald,

und glauben einigermaſſen ſtolz darauf ſeyn zu duͤrfen, daß
wir die Erſten ſind, die dem deutſchen Volke dieſes un¬
ſterbliche Werk vorlegen koͤnnen; durch die treffliche Über¬
ſetzung des Herrn Generals von Theobald wird es gleich¬
ſam Eigenthum unſerer Nation werden.

Wir haben folgende Ausgaben veranſtaltet:

1) Ausgabe in 8., auf Velin-Druckpapier elegant broſchirt,
jeder Band 3 fl. oder 1 Rthlr. 21 Gr. ſaͤchſiſch.
Dieſe Ausgabe beſteht gleich der engliſchen in 8 Baͤnden.
2) Ausgabe in Taſchenformat, elegant broſchirt jedes Baͤnd¬
chen 18 kr. oder 4 Groſchen.
3) Ausgabe fuͤr die Subſcribenten der ganzen Sammlung
der Stuttgarter Ausgabe von „Walter Scott's ſaͤmmtli¬
chen Werken“ jedes Baͤndchen zu 9 kr. oder 2 Groſchen
Nur die Subſcribenten der ganzen Sammlung erhalten
dieſes Werk zu dieſem beiſpiellos wohlfeilen Preiß.
4) Ausgabe in engliſcher Sprache, in Taſchenformat elegant
broſchirt jedes Baͤndchen zu 18 kr. oder 4 Groſchen.

<TEI>
  <text>
    <back>
      <div type="advertisement">
        <pb facs="#f0294"/>
        <p rendition="#c"><hi rendition="#g">Napoleon</hi><lb/>
von<lb/><hi rendition="#g">Walter Scott.</hi></p><lb/>
        <p rendition="#c"> <hi rendition="#g">Engli&#x017F;ch und Deut&#x017F;ch.</hi> </p><lb/>
        <p>Alexander der Große hatte es beklagt, daß Homer nicht<lb/>
mehr lebe, der &#x017F;ein Leben be&#x017F;chreibe, &#x017F;ein Zeitalter und die<lb/>
Nachwelt hat es mit ihm bedauert; doch die&#x017F;e glu&#x0364;ckliche<lb/>
Vereinigung der Um&#x017F;ta&#x0364;nde tritt in un&#x017F;ern Tagen ein, denn<lb/>
der beru&#x0364;hmte&#x017F;te Dichter des Zeitalters, be&#x017F;chreibt das Leben<lb/>
des gro&#x0364;ßten Mannes un&#x017F;eres Jahrhunderts, und &#x017F;omit u&#x0364;ber¬<lb/>
geben wir dem Publikum das</p><lb/>
        <p rendition="#c"> <hi rendition="#b #g">Leben Napoleon Buonaparte's</hi> </p><lb/>
        <p rendition="#c">Kai&#x017F;ers von Frankreich.<lb/>
Mit einer Über&#x017F;icht der franzo&#x0364;&#x017F;i&#x017F;chen Revolution.</p><lb/>
        <p><hi rendition="#c">Von<lb/><hi rendition="#g">Walter Scott.</hi><lb/>
Aus dem Engli&#x017F;chen u&#x0364;ber&#x017F;etzt<lb/>
von<lb/><hi rendition="#g">General I. von Theobald,</hi></hi><lb/>
und glauben einigerma&#x017F;&#x017F;en &#x017F;tolz darauf &#x017F;eyn zu du&#x0364;rfen, daß<lb/>
wir die Er&#x017F;ten &#x017F;ind, die dem deut&#x017F;chen Volke die&#x017F;es un¬<lb/>
&#x017F;terbliche Werk vorlegen ko&#x0364;nnen; durch die treffliche Über¬<lb/>
&#x017F;etzung des Herrn Generals von Theobald wird es gleich¬<lb/>
&#x017F;am Eigenthum un&#x017F;erer Nation werden.</p><lb/>
        <p>Wir haben folgende Ausgaben veran&#x017F;taltet:</p><lb/>
        <list>
          <item>1) Ausgabe in 8., auf Velin-Druckpapier elegant bro&#x017F;chirt,<lb/>
jeder Band 3 fl. oder 1 Rthlr. 21 Gr. &#x017F;a&#x0364;ch&#x017F;i&#x017F;ch.<lb/>
Die&#x017F;e Ausgabe be&#x017F;teht gleich der engli&#x017F;chen in 8 Ba&#x0364;nden.</item><lb/>
          <item>2) Ausgabe in Ta&#x017F;chenformat, elegant bro&#x017F;chirt jedes Ba&#x0364;nd¬<lb/>
chen 18 kr. oder 4 Gro&#x017F;chen.</item><lb/>
          <item>3) Ausgabe fu&#x0364;r die Sub&#x017F;cribenten der ganzen Sammlung<lb/>
der Stuttgarter Ausgabe von &#x201E;Walter Scott's &#x017F;a&#x0364;mmtli¬<lb/>
chen Werken&#x201C; jedes Ba&#x0364;ndchen zu 9 kr. oder 2 Gro&#x017F;chen<lb/>
Nur die Sub&#x017F;cribenten der ganzen Sammlung erhalten<lb/>
die&#x017F;es Werk zu die&#x017F;em bei&#x017F;piellos wohlfeilen Preiß.</item><lb/>
          <item>4) Ausgabe in engli&#x017F;cher Sprache, in Ta&#x017F;chenformat elegant<lb/>
bro&#x017F;chirt jedes Ba&#x0364;ndchen zu 18 kr. oder 4 Gro&#x017F;chen.</item>
        </list><lb/>
      </div>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
    </back>
  </text>
</TEI>
[0294] Napoleon von Walter Scott. Engliſch und Deutſch. Alexander der Große hatte es beklagt, daß Homer nicht mehr lebe, der ſein Leben beſchreibe, ſein Zeitalter und die Nachwelt hat es mit ihm bedauert; doch dieſe gluͤckliche Vereinigung der Umſtaͤnde tritt in unſern Tagen ein, denn der beruͤhmteſte Dichter des Zeitalters, beſchreibt das Leben des groͤßten Mannes unſeres Jahrhunderts, und ſomit uͤber¬ geben wir dem Publikum das Leben Napoleon Buonaparte's Kaiſers von Frankreich. Mit einer Überſicht der franzoͤſiſchen Revolution. Von Walter Scott. Aus dem Engliſchen uͤberſetzt von General I. von Theobald, und glauben einigermaſſen ſtolz darauf ſeyn zu duͤrfen, daß wir die Erſten ſind, die dem deutſchen Volke dieſes un¬ ſterbliche Werk vorlegen koͤnnen; durch die treffliche Über¬ ſetzung des Herrn Generals von Theobald wird es gleich¬ ſam Eigenthum unſerer Nation werden. Wir haben folgende Ausgaben veranſtaltet: 1) Ausgabe in 8., auf Velin-Druckpapier elegant broſchirt, jeder Band 3 fl. oder 1 Rthlr. 21 Gr. ſaͤchſiſch. Dieſe Ausgabe beſteht gleich der engliſchen in 8 Baͤnden. 2) Ausgabe in Taſchenformat, elegant broſchirt jedes Baͤnd¬ chen 18 kr. oder 4 Groſchen. 3) Ausgabe fuͤr die Subſcribenten der ganzen Sammlung der Stuttgarter Ausgabe von „Walter Scott's ſaͤmmtli¬ chen Werken“ jedes Baͤndchen zu 9 kr. oder 2 Groſchen Nur die Subſcribenten der ganzen Sammlung erhalten dieſes Werk zu dieſem beiſpiellos wohlfeilen Preiß. 4) Ausgabe in engliſcher Sprache, in Taſchenformat elegant broſchirt jedes Baͤndchen zu 18 kr. oder 4 Groſchen.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/menzel_literatur01_1828
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/menzel_literatur01_1828/294
Zitationshilfe: Menzel, Wolfgang: Die deutsche Literatur. Bd. 1. Stuttgart, 1828, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/menzel_literatur01_1828/294>, abgerufen am 11.07.2020.