Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Moritz, Karl Philipp: Götterlehre oder mythologische Dichtungen der Alten. Berlin, 1791.

Bild:
<< vorherige Seite

freund betrachtete man als heilig und unverletz-
lich; -- man verehrte unter den Gästen und
Fremdlingen die Götter, welche selber zum öftern
vom Himmel herabgestiegen waren, und unter
dieser Gestalt den Menschen sich offenbart
hatten.


freund betrachtete man als heilig und unverletz-
lich; — man verehrte unter den Gaͤſten und
Fremdlingen die Goͤtter, welche ſelber zum oͤftern
vom Himmel herabgeſtiegen waren, und unter
dieſer Geſtalt den Menſchen ſich offenbart
hatten.


<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0247" n="199"/>
freund betrachtete man als heilig und unverletz-<lb/>
lich; &#x2014; man verehrte unter den Ga&#x0364;&#x017F;ten und<lb/>
Fremdlingen die Go&#x0364;tter, welche &#x017F;elber zum o&#x0364;ftern<lb/>
vom Himmel herabge&#x017F;tiegen waren, und unter<lb/>
die&#x017F;er Ge&#x017F;talt den Men&#x017F;chen &#x017F;ich offenbart<lb/>
hatten.</p>
        </div>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[199/0247] freund betrachtete man als heilig und unverletz- lich; — man verehrte unter den Gaͤſten und Fremdlingen die Goͤtter, welche ſelber zum oͤftern vom Himmel herabgeſtiegen waren, und unter dieſer Geſtalt den Menſchen ſich offenbart hatten.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/moritz_goetterlehre_1791
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/moritz_goetterlehre_1791/247
Zitationshilfe: Moritz, Karl Philipp: Götterlehre oder mythologische Dichtungen der Alten. Berlin, 1791, S. 199. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/moritz_goetterlehre_1791/247>, abgerufen am 30.09.2020.