Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778.

Bild:
<< vorherige Seite
11. Capitel.


Deserteurs.
§. 28.

Die Souverains halten sich nicht für schul-
dig, eines anderen Souverains desertirende Sol-
daten anzuhalten, vil weniger auszulifern.

§. 29.

Wohl aber schliessen sie mehrmalen mit ein-
oder anderem Staat, in Fridens- oder Kriegs-
Zeiten, auf eine unbestimmte Zeit, oder auf ge-
wisse Jahre, Cartels oder Vergleiche deßwegen,
auf selbstgefällige Bedingungen.

*) Mein Ausw. Staatsr. S. 306.
§. 30.

Es werden aber auch dise nicht allemal hei-
lig gehalten, und deßwegen zuweilen widerruf-
fen, oder stillschweigend aufgehoben.



Noch einiges.
§. 31.

Durch Tractaten kan in vilen in disem Ca-
pitel enthaltenen Materien manches dritten Aus-
wärtigen nachgegeben werden, ohne daß es der
Souverainete des Landesherren einen Abbruch
thäte.

*) Barriere-Tractat zwischen Oesterreich
und den vereinigten Niderlanden. add.
mein cit. Staatsr. S. 312.
§. 32.
11. Capitel.


Deſerteurs.
§. 28.

Die Souverains halten ſich nicht fuͤr ſchul-
dig, eines anderen Souverains deſertirende Sol-
daten anzuhalten, vil weniger auszulifern.

§. 29.

Wohl aber ſchlieſſen ſie mehrmalen mit ein-
oder anderem Staat, in Fridens- oder Kriegs-
Zeiten, auf eine unbeſtimmte Zeit, oder auf ge-
wiſſe Jahre, Cartels oder Vergleiche deßwegen,
auf ſelbſtgefaͤllige Bedingungen.

*) Mein Ausw. Staatsr. S. 306.
§. 30.

Es werden aber auch diſe nicht allemal hei-
lig gehalten, und deßwegen zuweilen widerruf-
fen, oder ſtillſchweigend aufgehoben.



Noch einiges.
§. 31.

Durch Tractaten kan in vilen in diſem Ca-
pitel enthaltenen Materien manches dritten Aus-
waͤrtigen nachgegeben werden, ohne daß es der
Souverainete des Landesherren einen Abbruch
thaͤte.

*) Barriere-Tractat zwiſchen Oeſterreich
und den vereinigten Niderlanden. add.
mein cit. Staatsr. S. 312.
§. 32.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0182" n="170"/>
        <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">11. Capitel.</hi> </fw><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#fr">De&#x017F;erteurs.</hi> </head><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 28.</head><lb/>
            <p>Die Souverains halten &#x017F;ich nicht fu&#x0364;r &#x017F;chul-<lb/>
dig, eines anderen Souverains de&#x017F;ertirende Sol-<lb/>
daten anzuhalten, vil weniger auszulifern.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 29.</head><lb/>
            <p>Wohl aber &#x017F;chlie&#x017F;&#x017F;en &#x017F;ie mehrmalen mit ein-<lb/>
oder anderem Staat, in Fridens- oder Kriegs-<lb/>
Zeiten, auf eine unbe&#x017F;timmte Zeit, oder auf ge-<lb/>
wi&#x017F;&#x017F;e Jahre, Cartels oder Vergleiche deßwegen,<lb/>
auf &#x017F;elb&#x017F;tgefa&#x0364;llige Bedingungen.</p><lb/>
            <note place="end" n="*)">Mein Ausw. Staatsr. S. 306.</note>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 30.</head><lb/>
            <p>Es werden aber auch di&#x017F;e nicht allemal hei-<lb/>
lig gehalten, und deßwegen zuweilen widerruf-<lb/>
fen, oder &#x017F;till&#x017F;chweigend aufgehoben.</p>
          </div>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#fr">Noch einiges.</hi> </head><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 31.</head><lb/>
            <p>Durch Tractaten kan in vilen in di&#x017F;em Ca-<lb/>
pitel enthaltenen Materien manches dritten Aus-<lb/>
wa&#x0364;rtigen nachgegeben werden, ohne daß es der<lb/>
Souverainete des Landesherren einen Abbruch<lb/>
tha&#x0364;te.</p><lb/>
            <note place="end" n="*)">Barriere-Tractat zwi&#x017F;chen Oe&#x017F;terreich<lb/>
und den vereinigten Niderlanden. <hi rendition="#aq">add.</hi><lb/>
mein cit. Staatsr. S. 312.</note>
          </div><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">§. 32.</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[170/0182] 11. Capitel. Deſerteurs. §. 28. Die Souverains halten ſich nicht fuͤr ſchul- dig, eines anderen Souverains deſertirende Sol- daten anzuhalten, vil weniger auszulifern. §. 29. Wohl aber ſchlieſſen ſie mehrmalen mit ein- oder anderem Staat, in Fridens- oder Kriegs- Zeiten, auf eine unbeſtimmte Zeit, oder auf ge- wiſſe Jahre, Cartels oder Vergleiche deßwegen, auf ſelbſtgefaͤllige Bedingungen. *⁾ Mein Ausw. Staatsr. S. 306. §. 30. Es werden aber auch diſe nicht allemal hei- lig gehalten, und deßwegen zuweilen widerruf- fen, oder ſtillſchweigend aufgehoben. Noch einiges. §. 31. Durch Tractaten kan in vilen in diſem Ca- pitel enthaltenen Materien manches dritten Aus- waͤrtigen nachgegeben werden, ohne daß es der Souverainete des Landesherren einen Abbruch thaͤte. *⁾ Barriere-Tractat zwiſchen Oeſterreich und den vereinigten Niderlanden. add. mein cit. Staatsr. S. 312. §. 32.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/182
Zitationshilfe: Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778, S. 170. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/182>, abgerufen am 15.10.2019.