Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778.

Bild:
<< vorherige Seite

Vom Europ. Völckerrecht.
enthält die wenigste zu dem Umfang des Völ-
ckerrechts gehörige Materien.



Von dem Europäischen Völckerrecht. (1)
§. 15.

Unter so vilen auf dem Erdboden befindli-
chen Völckern könnte es zwar, (obbesagter mas-
sen,) allerdings mehrere besondere und positive
Völckerrechte geben; man wird aber überall
nicht auch nur etwas weniges oder ähnliches
dergleichen antreffen, ausser in Europa.

§. 16.

Auch dises Europäische Völckerrecht kan
in engerem oder weiterem Verstand genommen
werden.

§. 17.

In engerem Verstand ist es ein Innbe-
griff des Verhältnisses, oder der Gerechtsamen
und Pflichten, 1. derer Europäischen (abson-
derlich der Christlichen,) von einander unabhän-
giger Staaten oder Völcker, 2. so auch ihrer
Regenten und Häupter, nicht weniger 3. derer
Unterthanen in disen Staaten, als solcher, un-
ter und gegen einander; was mithin an und für
sich eine wahre Verbindlichkeit mit sich führet.

§. 18.
(1) s. H. Nettelbladt Init. Histor. litter.
Jurid. (1774.) §. 307. p. 303. §. 549. sqq.
p. 489. sqq.
A 4

Vom Europ. Voͤlckerrecht.
enthaͤlt die wenigſte zu dem Umfang des Voͤl-
ckerrechts gehoͤrige Materien.



Von dem Europaͤiſchen Voͤlckerrecht. (1)
§. 15.

Unter ſo vilen auf dem Erdboden befindli-
chen Voͤlckern koͤnnte es zwar, (obbeſagter maſ-
ſen,) allerdings mehrere beſondere und poſitive
Voͤlckerrechte geben; man wird aber uͤberall
nicht auch nur etwas weniges oder aͤhnliches
dergleichen antreffen, auſſer in Europa.

§. 16.

Auch diſes Europaͤiſche Voͤlckerrecht kan
in engerem oder weiterem Verſtand genommen
werden.

§. 17.

In engerem Verſtand iſt es ein Innbe-
griff des Verhaͤltniſſes, oder der Gerechtſamen
und Pflichten, 1. derer Europaͤiſchen (abſon-
derlich der Chriſtlichen,) von einander unabhaͤn-
giger Staaten oder Voͤlcker, 2. ſo auch ihrer
Regenten und Haͤupter, nicht weniger 3. derer
Unterthanen in diſen Staaten, als ſolcher, un-
ter und gegen einander; was mithin an und fuͤr
ſich eine wahre Verbindlichkeit mit ſich fuͤhret.

§. 18.
(1) ſ. H. Nettelbladt Init. Hiſtor. litter.
Jurid. (1774.) §. 307. p. 303. §. 549. ſqq.
p. 489. ſqq.
A 4
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0019" n="7"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Vom Europ. Vo&#x0364;lckerrecht.</hi></fw><lb/>
entha&#x0364;lt die wenig&#x017F;te zu dem Umfang des Vo&#x0364;l-<lb/>
ckerrechts geho&#x0364;rige Materien.</p>
          </div>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#fr">Von dem Europa&#x0364;i&#x017F;chen Vo&#x0364;lckerrecht.</hi> <note place="foot" n="(1)">&#x017F;. H. <hi rendition="#aq"><hi rendition="#k">Nettelbladt</hi> Init. Hi&#x017F;tor. litter.<lb/>
Jurid. (1774.) §. 307. p. 303. §. 549. &#x017F;qq.<lb/>
p. 489. &#x017F;qq.</hi></note>
          </head><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 15.</head><lb/>
            <p>Unter &#x017F;o vilen auf dem Erdboden befindli-<lb/>
chen Vo&#x0364;lckern ko&#x0364;nnte es zwar, (obbe&#x017F;agter ma&#x017F;-<lb/>
&#x017F;en,) allerdings mehrere be&#x017F;ondere und po&#x017F;itive<lb/>
Vo&#x0364;lckerrechte geben; man wird aber u&#x0364;berall<lb/>
nicht auch nur etwas weniges oder a&#x0364;hnliches<lb/>
dergleichen antreffen, au&#x017F;&#x017F;er in Europa.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 16.</head><lb/>
            <p>Auch di&#x017F;es <hi rendition="#fr">Europa&#x0364;i&#x017F;che Vo&#x0364;lckerrecht</hi> kan<lb/>
in engerem oder weiterem Ver&#x017F;tand genommen<lb/>
werden.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 17.</head><lb/>
            <p>In <hi rendition="#fr">engerem</hi> Ver&#x017F;tand i&#x017F;t es ein Innbe-<lb/>
griff des Verha&#x0364;ltni&#x017F;&#x017F;es, oder der Gerecht&#x017F;amen<lb/>
und Pflichten, 1. derer Europa&#x0364;i&#x017F;chen (ab&#x017F;on-<lb/>
derlich der Chri&#x017F;tlichen,) von einander unabha&#x0364;n-<lb/>
giger Staaten oder Vo&#x0364;lcker, 2. &#x017F;o auch ihrer<lb/>
Regenten und Ha&#x0364;upter, nicht weniger 3. derer<lb/>
Unterthanen in di&#x017F;en Staaten, als &#x017F;olcher, un-<lb/>
ter und gegen einander; was mithin an und fu&#x0364;r<lb/>
&#x017F;ich eine wahre Verbindlichkeit mit &#x017F;ich fu&#x0364;hret.</p>
          </div><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig">A 4</fw>
          <fw place="bottom" type="catch">§. 18.</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[7/0019] Vom Europ. Voͤlckerrecht. enthaͤlt die wenigſte zu dem Umfang des Voͤl- ckerrechts gehoͤrige Materien. Von dem Europaͤiſchen Voͤlckerrecht. (1) §. 15. Unter ſo vilen auf dem Erdboden befindli- chen Voͤlckern koͤnnte es zwar, (obbeſagter maſ- ſen,) allerdings mehrere beſondere und poſitive Voͤlckerrechte geben; man wird aber uͤberall nicht auch nur etwas weniges oder aͤhnliches dergleichen antreffen, auſſer in Europa. §. 16. Auch diſes Europaͤiſche Voͤlckerrecht kan in engerem oder weiterem Verſtand genommen werden. §. 17. In engerem Verſtand iſt es ein Innbe- griff des Verhaͤltniſſes, oder der Gerechtſamen und Pflichten, 1. derer Europaͤiſchen (abſon- derlich der Chriſtlichen,) von einander unabhaͤn- giger Staaten oder Voͤlcker, 2. ſo auch ihrer Regenten und Haͤupter, nicht weniger 3. derer Unterthanen in diſen Staaten, als ſolcher, un- ter und gegen einander; was mithin an und fuͤr ſich eine wahre Verbindlichkeit mit ſich fuͤhret. §. 18. (1) ſ. H. Nettelbladt Init. Hiſtor. litter. Jurid. (1774.) §. 307. p. 303. §. 549. ſqq. p. 489. ſqq. A 4

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/19
Zitationshilfe: Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778, S. 7. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/19>, abgerufen am 21.10.2019.