Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778.

Bild:
<< vorherige Seite

Vom Krieg.
den müssen bezahlt- und Sicherheit deßwegen
gestellet werden.

§. 143.

Ueber dem Sinn ein- oder anderen Articuls
einer Capitulation seynd unter denen Souve-
rainen schon mehrmalen schwere Streitigkeiten
entstanden.

*) Franckreich und Rußland; Franckreich
und vereinigte Niderlande.
§. 144.

Wann Capitulationen nicht gehalten wer-
den, wird es als eine Verlezung des Völcker-
rechts behandelt, und man pflegt bey Gelegen-
heit Repressalien zu gebrauchen.

*) Vattel 3, 226.
§. 145.

Wann der Feind eine eroberte Vestung rasirt
oder sprengt, wird es von dem Gegentheil zu-
weilen sehr übel genommen.



Quartiergeben und Kriegsgefangene.
§. 146.

Es ist Völckerrechtens, einem Feind, der
das Gewehr niderlegen und sich ergeben will,
das Leben zu schencken, und ihn zum Kriegsge-
fangenen zu machen.

§. 147.

Es wird aber bey mancherley Gelegenheit
nicht allemal beobachtet.

§. 148.
Q 4

Vom Krieg.
den muͤſſen bezahlt- und Sicherheit deßwegen
geſtellet werden.

§. 143.

Ueber dem Sinn ein- oder anderen Articuls
einer Capitulation ſeynd unter denen Souve-
rainen ſchon mehrmalen ſchwere Streitigkeiten
entſtanden.

*) Franckreich und Rußland; Franckreich
und vereinigte Niderlande.
§. 144.

Wann Capitulationen nicht gehalten wer-
den, wird es als eine Verlezung des Voͤlcker-
rechts behandelt, und man pflegt bey Gelegen-
heit Repreſſalien zu gebrauchen.

*) Vattel 3, 226.
§. 145.

Wann der Feind eine eroberte Veſtung raſirt
oder ſprengt, wird es von dem Gegentheil zu-
weilen ſehr uͤbel genommen.



Quartiergeben und Kriegsgefangene.
§. 146.

Es iſt Voͤlckerrechtens, einem Feind, der
das Gewehr niderlegen und ſich ergeben will,
das Leben zu ſchencken, und ihn zum Kriegsge-
fangenen zu machen.

§. 147.

Es wird aber bey mancherley Gelegenheit
nicht allemal beobachtet.

§. 148.
Q 4
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0259" n="247"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Vom Krieg.</hi></fw><lb/>
den mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en bezahlt- und Sicherheit deßwegen<lb/>
ge&#x017F;tellet werden.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 143.</head><lb/>
            <p>Ueber dem Sinn ein- oder anderen Articuls<lb/>
einer Capitulation &#x017F;eynd unter denen Souve-<lb/>
rainen &#x017F;chon mehrmalen &#x017F;chwere Streitigkeiten<lb/>
ent&#x017F;tanden.</p><lb/>
            <note place="end" n="*)">Franckreich und Rußland; Franckreich<lb/>
und vereinigte Niderlande.</note>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 144.</head><lb/>
            <p>Wann Capitulationen nicht gehalten wer-<lb/>
den, wird es als eine Verlezung des Vo&#x0364;lcker-<lb/>
rechts behandelt, und man pflegt bey Gelegen-<lb/>
heit Repre&#x017F;&#x017F;alien zu gebrauchen.</p><lb/>
            <note place="end" n="*)"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#k">Vattel</hi></hi> 3, 226.</note>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 145.</head><lb/>
            <p>Wann der Feind eine eroberte Ve&#x017F;tung ra&#x017F;irt<lb/>
oder &#x017F;prengt, wird es von dem Gegentheil zu-<lb/>
weilen &#x017F;ehr u&#x0364;bel genommen.</p>
          </div>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#fr">Quartiergeben und Kriegsgefangene.</hi> </head><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 146.</head><lb/>
            <p>Es i&#x017F;t Vo&#x0364;lckerrechtens, einem Feind, der<lb/>
das Gewehr niderlegen und &#x017F;ich ergeben will,<lb/>
das Leben zu &#x017F;chencken, und ihn zum Kriegsge-<lb/>
fangenen zu machen.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 147.</head><lb/>
            <p>Es wird aber bey mancherley Gelegenheit<lb/>
nicht allemal beobachtet.</p>
          </div><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig">Q 4</fw>
          <fw place="bottom" type="catch">§. 148.</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[247/0259] Vom Krieg. den muͤſſen bezahlt- und Sicherheit deßwegen geſtellet werden. §. 143. Ueber dem Sinn ein- oder anderen Articuls einer Capitulation ſeynd unter denen Souve- rainen ſchon mehrmalen ſchwere Streitigkeiten entſtanden. *⁾ Franckreich und Rußland; Franckreich und vereinigte Niderlande. §. 144. Wann Capitulationen nicht gehalten wer- den, wird es als eine Verlezung des Voͤlcker- rechts behandelt, und man pflegt bey Gelegen- heit Repreſſalien zu gebrauchen. *⁾ Vattel 3, 226. §. 145. Wann der Feind eine eroberte Veſtung raſirt oder ſprengt, wird es von dem Gegentheil zu- weilen ſehr uͤbel genommen. Quartiergeben und Kriegsgefangene. §. 146. Es iſt Voͤlckerrechtens, einem Feind, der das Gewehr niderlegen und ſich ergeben will, das Leben zu ſchencken, und ihn zum Kriegsge- fangenen zu machen. §. 147. Es wird aber bey mancherley Gelegenheit nicht allemal beobachtet. §. 148. Q 4

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/259
Zitationshilfe: Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778, S. 247. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/259>, abgerufen am 22.08.2018.