Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778.

Bild:
<< vorherige Seite
21. Capitel.
§. 40.

Neutrale Handlungsschiffe müssen ihre See-
brieffe aufweisen, oder, bey einem gegründeten
Verdacht, sich auch visitiren lassen.



Schäden.
§. 41.

Wann von einem derer Krieg-führenden
Theile einem neutralen Land, oder dessen Unter-
thanen, Schaden zugefüget wird, sollte derselbe
von Rechtswegen ersezet werden:

§. 42.

Aber, im Gegentheil, werden offt minder-
mächtiger neutraler Staaten Lande eben so arg
mitgenommen, als die feindliche selbst.

*) Beyspile. Vattel 3, 141.


Neutralität bey inneren Kriegen.
§. 43.

Wann in einem Reich innerliche Kriege ent-
stehen, will gemeiniglich der Theil, so die Ober-
hand hat, oder der den andern als Rebellen
tractirt, nicht leiden, daß dem Gegentheil der
Aufenthalt im Land, Handlung, oder gar das
einlauffen der Capers, u. s. w. gestattet werde.

§. 54.

Hingegen behaupten dritte Staaten öffters,
daß auch alles dises mit unter die Neutralität
gehöre.

§. 45.
21. Capitel.
§. 40.

Neutrale Handlungsſchiffe muͤſſen ihre See-
brieffe aufweiſen, oder, bey einem gegruͤndeten
Verdacht, ſich auch viſitiren laſſen.



Schaͤden.
§. 41.

Wann von einem derer Krieg-fuͤhrenden
Theile einem neutralen Land, oder deſſen Unter-
thanen, Schaden zugefuͤget wird, ſollte derſelbe
von Rechtswegen erſezet werden:

§. 42.

Aber, im Gegentheil, werden offt minder-
maͤchtiger neutraler Staaten Lande eben ſo arg
mitgenommen, als die feindliche ſelbſt.

*) Beyſpile. Vattel 3, 141.


Neutralitaͤt bey inneren Kriegen.
§. 43.

Wann in einem Reich innerliche Kriege ent-
ſtehen, will gemeiniglich der Theil, ſo die Ober-
hand hat, oder der den andern als Rebellen
tractirt, nicht leiden, daß dem Gegentheil der
Aufenthalt im Land, Handlung, oder gar das
einlauffen der Capers, u. ſ. w. geſtattet werde.

§. 54.

Hingegen behaupten dritte Staaten oͤffters,
daß auch alles diſes mit unter die Neutralitaͤt
gehoͤre.

§. 45.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0284" n="272"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">21. Capitel.</hi> </fw><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 40.</head><lb/>
            <p>Neutrale Handlungs&#x017F;chiffe mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en ihre See-<lb/>
brieffe aufwei&#x017F;en, oder, bey einem gegru&#x0364;ndeten<lb/>
Verdacht, &#x017F;ich auch vi&#x017F;itiren la&#x017F;&#x017F;en.</p>
          </div>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#g">Scha&#x0364;den</hi>.</hi> </head><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 41.</head><lb/>
            <p>Wann von einem derer Krieg-fu&#x0364;hrenden<lb/>
Theile einem neutralen Land, oder de&#x017F;&#x017F;en Unter-<lb/>
thanen, Schaden zugefu&#x0364;get wird, &#x017F;ollte der&#x017F;elbe<lb/>
von Rechtswegen er&#x017F;ezet werden:</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 42.</head><lb/>
            <p>Aber, im Gegentheil, werden offt minder-<lb/>
ma&#x0364;chtiger neutraler Staaten Lande eben &#x017F;o arg<lb/>
mitgenommen, als die feindliche &#x017F;elb&#x017F;t.</p><lb/>
            <note place="end" n="*)">Bey&#x017F;pile. <hi rendition="#aq"><hi rendition="#k">Vattel</hi></hi> 3, 141.</note>
          </div>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#fr">Neutralita&#x0364;t bey inneren Kriegen.</hi> </head><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 43.</head><lb/>
            <p>Wann in einem Reich innerliche Kriege ent-<lb/>
&#x017F;tehen, will gemeiniglich der Theil, &#x017F;o die Ober-<lb/>
hand hat, oder der den andern als Rebellen<lb/>
tractirt, nicht leiden, daß dem Gegentheil der<lb/>
Aufenthalt im Land, Handlung, oder gar das<lb/>
einlauffen der Capers, u. &#x017F;. w. ge&#x017F;tattet werde.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 54.</head><lb/>
            <p>Hingegen behaupten dritte Staaten o&#x0364;ffters,<lb/>
daß auch alles di&#x017F;es mit unter die Neutralita&#x0364;t<lb/>
geho&#x0364;re.</p>
          </div><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">§. 45.</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[272/0284] 21. Capitel. §. 40. Neutrale Handlungsſchiffe muͤſſen ihre See- brieffe aufweiſen, oder, bey einem gegruͤndeten Verdacht, ſich auch viſitiren laſſen. Schaͤden. §. 41. Wann von einem derer Krieg-fuͤhrenden Theile einem neutralen Land, oder deſſen Unter- thanen, Schaden zugefuͤget wird, ſollte derſelbe von Rechtswegen erſezet werden: §. 42. Aber, im Gegentheil, werden offt minder- maͤchtiger neutraler Staaten Lande eben ſo arg mitgenommen, als die feindliche ſelbſt. *⁾ Beyſpile. Vattel 3, 141. Neutralitaͤt bey inneren Kriegen. §. 43. Wann in einem Reich innerliche Kriege ent- ſtehen, will gemeiniglich der Theil, ſo die Ober- hand hat, oder der den andern als Rebellen tractirt, nicht leiden, daß dem Gegentheil der Aufenthalt im Land, Handlung, oder gar das einlauffen der Capers, u. ſ. w. geſtattet werde. §. 54. Hingegen behaupten dritte Staaten oͤffters, daß auch alles diſes mit unter die Neutralitaͤt gehoͤre. §. 45.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/284
Zitationshilfe: Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778, S. 272. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/284>, abgerufen am 18.10.2019.