Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778.

Bild:
<< vorherige Seite

22. Capitel.
ter, die Parthie des einen Krieg-führenden
Theils.

§. 50.

Nach Verfliessung einer bestimmten Zeit,
oder nach sich ergebenden Umständen, kan sich
die Neutralität auch von selbsten aufheben.



Zwey und zwanzigstes Capitel.
Von Waffenstillständen und Fridens-
schlüssen.
(1)


Waffenstillstände.
§. 1.

Waffenstillstände seynd Einstellungen aller
Feindseligkeiten auf eine Zeitlang.

§. 2.

Sie seynd entweder allgemeine, zwischen
allen Krieg führenden Theilen:

§. 3.

Oder particulare, a) nur zwischen einigen
im Krieg verfangenen Parthien, oder b) zwi-
schen gewissen Corps; oder c) Belagerern und
Belagerten.

§. 4.
(1) s. mein T. Auswärt. Staatsr. S. 38. 188.
u. f.
210. 358.

22. Capitel.
ter, die Parthie des einen Krieg-fuͤhrenden
Theils.

§. 50.

Nach Verflieſſung einer beſtimmten Zeit,
oder nach ſich ergebenden Umſtaͤnden, kan ſich
die Neutralitaͤt auch von ſelbſten aufheben.



Zwey und zwanzigſtes Capitel.
Von Waffenſtillſtaͤnden und Fridens-
ſchluͤſſen.
(1)


Waffenſtillſtaͤnde.
§. 1.

Waffenſtillſtaͤnde ſeynd Einſtellungen aller
Feindſeligkeiten auf eine Zeitlang.

§. 2.

Sie ſeynd entweder allgemeine, zwiſchen
allen Krieg fuͤhrenden Theilen:

§. 3.

Oder particulare, a) nur zwiſchen einigen
im Krieg verfangenen Parthien, oder b) zwi-
ſchen gewiſſen Corps; oder c) Belagerern und
Belagerten.

§. 4.
(1) ſ. mein T. Auswaͤrt. Staatsr. S. 38. 188.
u. f.
210. 358.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0286" n="274"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">22. Capitel.</hi></fw><lb/>
ter, die Parthie des einen Krieg-fu&#x0364;hrenden<lb/>
Theils.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 50.</head><lb/>
            <p>Nach Verflie&#x017F;&#x017F;ung einer be&#x017F;timmten Zeit,<lb/>
oder nach &#x017F;ich ergebenden Um&#x017F;ta&#x0364;nden, kan &#x017F;ich<lb/>
die Neutralita&#x0364;t auch von &#x017F;elb&#x017F;ten aufheben.</p>
          </div>
        </div>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#fr">Zwey und zwanzig&#x017F;tes Capitel.</hi><lb/> <hi rendition="#b">Von Waffen&#x017F;till&#x017F;ta&#x0364;nden und Fridens-<lb/>
&#x017F;chlu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en.</hi> <note place="foot" n="(1)">&#x017F;. <hi rendition="#fr">mein T. Auswa&#x0364;rt. Staatsr. S. 38. 188.<lb/>
u. f.</hi> 210. 358.</note>
        </head><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#fr">Waffen&#x017F;till&#x017F;ta&#x0364;nde.</hi> </head><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 1.</head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">W</hi>affen&#x017F;till&#x017F;ta&#x0364;nde &#x017F;eynd Ein&#x017F;tellungen aller<lb/>
Feind&#x017F;eligkeiten auf eine Zeitlang.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 2.</head><lb/>
            <p>Sie &#x017F;eynd entweder allgemeine, zwi&#x017F;chen<lb/>
allen Krieg fu&#x0364;hrenden Theilen:</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 3.</head><lb/>
            <p>Oder particulare, <hi rendition="#aq">a)</hi> nur zwi&#x017F;chen einigen<lb/>
im Krieg verfangenen Parthien, oder <hi rendition="#aq">b)</hi> zwi-<lb/>
&#x017F;chen gewi&#x017F;&#x017F;en Corps; oder <hi rendition="#aq">c)</hi> Belagerern und<lb/>
Belagerten.</p>
          </div><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">§. 4.</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[274/0286] 22. Capitel. ter, die Parthie des einen Krieg-fuͤhrenden Theils. §. 50. Nach Verflieſſung einer beſtimmten Zeit, oder nach ſich ergebenden Umſtaͤnden, kan ſich die Neutralitaͤt auch von ſelbſten aufheben. Zwey und zwanzigſtes Capitel. Von Waffenſtillſtaͤnden und Fridens- ſchluͤſſen. (1) Waffenſtillſtaͤnde. §. 1. Waffenſtillſtaͤnde ſeynd Einſtellungen aller Feindſeligkeiten auf eine Zeitlang. §. 2. Sie ſeynd entweder allgemeine, zwiſchen allen Krieg fuͤhrenden Theilen: §. 3. Oder particulare, a) nur zwiſchen einigen im Krieg verfangenen Parthien, oder b) zwi- ſchen gewiſſen Corps; oder c) Belagerern und Belagerten. §. 4. (1) ſ. mein T. Auswaͤrt. Staatsr. S. 38. 188. u. f. 210. 358.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/286
Zitationshilfe: Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778, S. 274. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/286>, abgerufen am 15.10.2019.