Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778.

Bild:
<< vorherige Seite

22. Capitel.
schrifftlich ausgehändigt, oder nur in die Feder
dictirt, oder mündlich erklärt, von dem Ge-
gentheil zu Papier gebracht und nochmals ver-
lesen.

§. 33.

Alsdann wird weiter verfahren, wie man
sich vergleicht, oder es sonsten üblich ist.

§. 34.

Oder man bedienet sich auch dritter Perso-
nen, die reciproque Erklärungen einander zu
hinterbringen.

*) Päbstlicher Nuncius 1725.
§. 35.

Währender solcher geheimer Negotiationen
pflegen, wann es Ernst damit ist, die Genera-
litäten zuweilen Ordre zu erhalten, ihre Ope-
rationen so einzurichten, daß nichts erhebliches
vorgehet.

§. 36.

Wird man nicht einig; so werden die
Handlungen abgebrochen, und die abgeschickte
Person begibt sich wieder hinweg.

§. 37.

Oder, wann die Handlungen von Haus
aus durch die Ministers geschehen, wird die
Correspondenz zulezt ebenfalls suspendirt.

§. 38.

Es macht aber so dann doch der eine Theil
zuweilen das bißhero verhandelte öffentlich be-
kannt.

*) Franckreich und Groß-Britannien.
§. 39.

22. Capitel.
ſchrifftlich ausgehaͤndigt, oder nur in die Feder
dictirt, oder muͤndlich erklaͤrt, von dem Ge-
gentheil zu Papier gebracht und nochmals ver-
leſen.

§. 33.

Alsdann wird weiter verfahren, wie man
ſich vergleicht, oder es ſonſten uͤblich iſt.

§. 34.

Oder man bedienet ſich auch dritter Perſo-
nen, die reciproque Erklaͤrungen einander zu
hinterbringen.

*) Paͤbſtlicher Nuncius 1725.
§. 35.

Waͤhrender ſolcher geheimer Negotiationen
pflegen, wann es Ernſt damit iſt, die Genera-
litaͤten zuweilen Ordre zu erhalten, ihre Ope-
rationen ſo einzurichten, daß nichts erhebliches
vorgehet.

§. 36.

Wird man nicht einig; ſo werden die
Handlungen abgebrochen, und die abgeſchickte
Perſon begibt ſich wieder hinweg.

§. 37.

Oder, wann die Handlungen von Haus
aus durch die Miniſters geſchehen, wird die
Correſpondenz zulezt ebenfalls ſuſpendirt.

§. 38.

Es macht aber ſo dann doch der eine Theil
zuweilen das bißhero verhandelte oͤffentlich be-
kannt.

*) Franckreich und Groß-Britannien.
§. 39.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0292" n="280"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">22. Capitel.</hi></fw><lb/>
&#x017F;chrifftlich ausgeha&#x0364;ndigt, oder nur in die Feder<lb/>
dictirt, oder mu&#x0364;ndlich erkla&#x0364;rt, von dem Ge-<lb/>
gentheil zu Papier gebracht und nochmals ver-<lb/>
le&#x017F;en.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 33.</head><lb/>
            <p>Alsdann wird weiter verfahren, wie man<lb/>
&#x017F;ich vergleicht, oder es &#x017F;on&#x017F;ten u&#x0364;blich i&#x017F;t.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 34.</head><lb/>
            <p>Oder man bedienet &#x017F;ich auch dritter Per&#x017F;o-<lb/>
nen, die reciproque Erkla&#x0364;rungen einander zu<lb/>
hinterbringen.</p><lb/>
            <note place="end" n="*)">Pa&#x0364;b&#x017F;tlicher Nuncius 1725.</note>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 35.</head><lb/>
            <p>Wa&#x0364;hrender &#x017F;olcher geheimer Negotiationen<lb/>
pflegen, wann es Ern&#x017F;t damit i&#x017F;t, die Genera-<lb/>
lita&#x0364;ten zuweilen Ordre zu erhalten, ihre Ope-<lb/>
rationen &#x017F;o einzurichten, daß nichts erhebliches<lb/>
vorgehet.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 36.</head><lb/>
            <p>Wird man nicht einig; &#x017F;o werden die<lb/>
Handlungen abgebrochen, und die abge&#x017F;chickte<lb/>
Per&#x017F;on begibt &#x017F;ich wieder hinweg.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 37.</head><lb/>
            <p>Oder, wann die Handlungen von Haus<lb/>
aus durch die Mini&#x017F;ters ge&#x017F;chehen, wird die<lb/>
Corre&#x017F;pondenz zulezt ebenfalls &#x017F;u&#x017F;pendirt.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>§. 38.</head><lb/>
            <p>Es macht aber &#x017F;o dann doch der eine Theil<lb/>
zuweilen das bißhero verhandelte o&#x0364;ffentlich be-<lb/>
kannt.</p><lb/>
            <note place="end" n="*)">Franckreich und Groß-Britannien.</note>
          </div><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">§. 39.</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[280/0292] 22. Capitel. ſchrifftlich ausgehaͤndigt, oder nur in die Feder dictirt, oder muͤndlich erklaͤrt, von dem Ge- gentheil zu Papier gebracht und nochmals ver- leſen. §. 33. Alsdann wird weiter verfahren, wie man ſich vergleicht, oder es ſonſten uͤblich iſt. §. 34. Oder man bedienet ſich auch dritter Perſo- nen, die reciproque Erklaͤrungen einander zu hinterbringen. *⁾ Paͤbſtlicher Nuncius 1725. §. 35. Waͤhrender ſolcher geheimer Negotiationen pflegen, wann es Ernſt damit iſt, die Genera- litaͤten zuweilen Ordre zu erhalten, ihre Ope- rationen ſo einzurichten, daß nichts erhebliches vorgehet. §. 36. Wird man nicht einig; ſo werden die Handlungen abgebrochen, und die abgeſchickte Perſon begibt ſich wieder hinweg. §. 37. Oder, wann die Handlungen von Haus aus durch die Miniſters geſchehen, wird die Correſpondenz zulezt ebenfalls ſuſpendirt. §. 38. Es macht aber ſo dann doch der eine Theil zuweilen das bißhero verhandelte oͤffentlich be- kannt. *⁾ Franckreich und Groß-Britannien. §. 39.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/292
Zitationshilfe: Moser, Johann Jacob: Erste Grundlehren des jezigen Europäischen Völcker-Rechts, in Fridens- und Kriegs-Zeiten. Nürnberg, 1778, S. 280. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/moser_grundlehren_1778/292>, abgerufen am 23.10.2019.