Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Müller-Breslau, Heinrich: Die neueren Methoden der Festigkeitslehre und der Statik der Baukonstruktionen. Leipzig, 1886.

Bild:
<< vorherige Seite
Inhalt.

Abschnitt I. Theorie des Fachwerks.

Seite
§ 1. Allgemeines über das ebene Fachwerk 1
§ 2. Allgemeines über das räumliche Fachwerk 5
§ 3. Berechnung der statisch nicht bestimmbaren Grössen X', X'' . . . .
für beliebige, ebene oder räumliche Fachwerke 6
§ 4. Verschiebungen der Knotenpunkte eines Fachwerks. Allgemeine
Untersuchungen 15
§ 5. Die Biegungspolygone für ebene Fachwerkträger 19
§ 6. Das Biegungspolygon eines Netzwerkes (zweites Verfahren) 26
§ 7. Aenderung der Länge einer Gurtsehne 29
§ 8. Aufgaben, betreffend die Ermittelung von Biegungspolygonen 30
§ 9. Ebene Fachwerkträger mit veränderlicher Belastung. Einflusslinien
(Influenzlinien) für die statisch nicht bestimmbaren Grössen X 32
§ 10. Der Maxwell'sche Lehrsatz und Anwendungen desselben 40
§ 11. Bemerkungen über die angenäherte Berechnung der statisch nicht
bestimmbaren Grössen X ebener Fachwerkträger 48
§ 12. Die Lehrsätze über die Formänderungsarbeit 52
Abschnitt II. Biegungsfestigkeit gerader und einfach
gekrümmter Stäbe
.

§ 13. Allgemeine Gesetze für Stäbe, deren Querschnittsabmessungen im
Verhältniss zu den Krümmungshalbmessern klein sind 57
§ 14. Die Spannungen s im geraden Stabe. Navier'sche Biegungsformel 65
§ 15. Bedingungsgleichungen für statisch unbestimmte gerade Stäbe 69
§ 16. Berechnung der Verschiebungen von Punkten gerader Stäbe und
der Drehungswinkel von Tangenten an die Stabachse 86
§ 17. Aufgaben über krumme Stäbe mit im Vergleiche zu der Quer-
schnittshöhe grossen Krümmungshalbmessern 93
§ 18. Die Biegungslinie 105
§ 19. Der Maxwell'sche Satz. Zusätze und Anwendungen 115
§ 20. Allgemeine Untersuchung des Einflusses einer Einzellast auf die
statisch nicht bestimmbaren Grössen X 125
§ 21. Fortsetzung 138
§ 22. Schärfere Untersuchung einfach gekrümmter Stäbe 144
Abschnitt III.
§ 23. Drehungsfestigkeit 160
§ 24. Gesetze für beliebige isotrope, feste Körper 169
§ 25. Schubfestigkeit 177
Anhang.
I. Entwickelung der Arbeitsgleichungen 181
II. Geschichtliche Anmerkungen und Angabe einschlägiger Schriften 186

Inhalt.

Abschnitt I. Theorie des Fachwerks.

Seite
§ 1. Allgemeines über das ebene Fachwerk 1
§ 2. Allgemeines über das räumliche Fachwerk 5
§ 3. Berechnung der statisch nicht bestimmbaren Grössen X', X'' . . . .
für beliebige, ebene oder räumliche Fachwerke 6
§ 4. Verschiebungen der Knotenpunkte eines Fachwerks. Allgemeine
Untersuchungen 15
§ 5. Die Biegungspolygone für ebene Fachwerkträger 19
§ 6. Das Biegungspolygon eines Netzwerkes (zweites Verfahren) 26
§ 7. Aenderung der Länge einer Gurtsehne 29
§ 8. Aufgaben, betreffend die Ermittelung von Biegungspolygonen 30
§ 9. Ebene Fachwerkträger mit veränderlicher Belastung. Einflusslinien
(Influenzlinien) für die statisch nicht bestimmbaren Grössen X 32
§ 10. Der Maxwell’sche Lehrsatz und Anwendungen desselben 40
§ 11. Bemerkungen über die angenäherte Berechnung der statisch nicht
bestimmbaren Grössen X ebener Fachwerkträger 48
§ 12. Die Lehrsätze über die Formänderungsarbeit 52
Abschnitt II. Biegungsfestigkeit gerader und einfach
gekrümmter Stäbe
.

§ 13. Allgemeine Gesetze für Stäbe, deren Querschnittsabmessungen im
Verhältniss zu den Krümmungshalbmessern klein sind 57
§ 14. Die Spannungen σ im geraden Stabe. Navier’sche Biegungsformel 65
§ 15. Bedingungsgleichungen für statisch unbestimmte gerade Stäbe 69
§ 16. Berechnung der Verschiebungen von Punkten gerader Stäbe und
der Drehungswinkel von Tangenten an die Stabachse 86
§ 17. Aufgaben über krumme Stäbe mit im Vergleiche zu der Quer-
schnittshöhe grossen Krümmungshalbmessern 93
§ 18. Die Biegungslinie 105
§ 19. Der Maxwell’sche Satz. Zusätze und Anwendungen 115
§ 20. Allgemeine Untersuchung des Einflusses einer Einzellast auf die
statisch nicht bestimmbaren Grössen X 125
§ 21. Fortsetzung 138
§ 22. Schärfere Untersuchung einfach gekrümmter Stäbe 144
Abschnitt III.
§ 23. Drehungsfestigkeit 160
§ 24. Gesetze für beliebige isotrope, feste Körper 169
§ 25. Schubfestigkeit 177
Anhang.
I. Entwickelung der Arbeitsgleichungen 181
II. Geschichtliche Anmerkungen und Angabe einschlägiger Schriften 186

<TEI>
  <text>
    <back>
      <pb facs="#f0204" n="[192]"/>
      <div type="contents">
        <head> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Inhalt</hi>.</hi> </hi> </head><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <p> <hi rendition="#c"><hi rendition="#b">Abschnitt I.</hi><hi rendition="#g">Theorie des Fachwerks</hi>.</hi> </p><lb/>
        <list>
          <item> <hi rendition="#right">Seite</hi> </item><lb/>
          <item>§ 1. Allgemeines über das ebene Fachwerk <ref>1</ref></item><lb/>
          <item>§ 2. Allgemeines über das räumliche Fachwerk <ref>5</ref></item><lb/>
          <item>§ 3. Berechnung der statisch nicht bestimmbaren Grössen <hi rendition="#i">X', X''</hi> . . . .<lb/>
für beliebige, ebene oder räumliche Fachwerke <ref>6</ref></item><lb/>
          <item>§ 4. Verschiebungen der Knotenpunkte eines Fachwerks. Allgemeine<lb/>
Untersuchungen <ref>15</ref></item><lb/>
          <item>§ 5. Die Biegungspolygone für ebene Fachwerkträger <ref>19</ref></item><lb/>
          <item>§ 6. Das Biegungspolygon eines Netzwerkes (zweites Verfahren) <ref>26</ref></item><lb/>
          <item>§ 7. Aenderung der Länge einer Gurtsehne <ref>29</ref></item><lb/>
          <item>§ 8. Aufgaben, betreffend die Ermittelung von Biegungspolygonen <ref>30</ref></item><lb/>
          <item>§ 9. Ebene Fachwerkträger mit veränderlicher Belastung. Einflusslinien<lb/>
(Influenzlinien) für die statisch nicht bestimmbaren Grössen <hi rendition="#i">X</hi> <ref>32</ref></item><lb/>
          <item>§ 10. Der Maxwell&#x2019;sche Lehrsatz und Anwendungen desselben <ref>40</ref></item><lb/>
          <item>§ 11. Bemerkungen über die angenäherte Berechnung der statisch nicht<lb/>
bestimmbaren Grössen <hi rendition="#i">X</hi> ebener Fachwerkträger <ref>48</ref></item><lb/>
          <item>§ 12. Die Lehrsätze über die Formänderungsarbeit <ref>52</ref></item><lb/>
          <item><hi rendition="#c"><hi rendition="#b">Abschnitt II.</hi><hi rendition="#g">Biegungsfestigkeit gerader und einfach<lb/>
gekrümmter Stäbe</hi>.</hi><lb/>
§ 13. Allgemeine Gesetze für Stäbe, deren Querschnittsabmessungen im<lb/>
Verhältniss zu den Krümmungshalbmessern klein sind <ref>57</ref></item><lb/>
          <item>§ 14. Die Spannungen &#x03C3; im geraden Stabe. Navier&#x2019;sche Biegungsformel <ref>65</ref></item><lb/>
          <item>§ 15. Bedingungsgleichungen für statisch unbestimmte gerade Stäbe <ref>69</ref></item><lb/>
          <item>§ 16. Berechnung der Verschiebungen von Punkten gerader Stäbe und<lb/>
der Drehungswinkel von Tangenten an die Stabachse <ref>86</ref></item><lb/>
          <item>§ 17. Aufgaben über krumme Stäbe mit im Vergleiche zu der Quer-<lb/>
schnittshöhe grossen Krümmungshalbmessern <ref>93</ref></item><lb/>
          <item>§ 18. Die Biegungslinie <ref>105</ref></item><lb/>
          <item>§ 19. Der Maxwell&#x2019;sche Satz. Zusätze und Anwendungen <ref>115</ref></item><lb/>
          <item>§ 20. Allgemeine Untersuchung des Einflusses einer Einzellast auf die<lb/>
statisch nicht bestimmbaren Grössen <hi rendition="#i">X</hi> <ref>125</ref></item><lb/>
          <item>§ 21. Fortsetzung <ref>138</ref></item><lb/>
          <item>§ 22. Schärfere Untersuchung einfach gekrümmter Stäbe <ref>144</ref></item><lb/>
          <item><hi rendition="#c"><hi rendition="#b">Abschnitt III.</hi></hi><lb/>
§ 23. Drehungsfestigkeit <ref>160</ref></item><lb/>
          <item>§ 24. Gesetze für beliebige isotrope, feste Körper <ref>169</ref></item><lb/>
          <item>§ 25. Schubfestigkeit <ref>177</ref></item><lb/>
          <item><hi rendition="#c"><hi rendition="#b">Anhang.</hi></hi><lb/>
I. Entwickelung der Arbeitsgleichungen <ref>181</ref></item><lb/>
          <item>II. Geschichtliche Anmerkungen und Angabe einschlägiger Schriften <ref>186</ref></item>
        </list>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
    </back>
  </text>
</TEI>
[[192]/0204] Inhalt. Abschnitt I. Theorie des Fachwerks. Seite § 1. Allgemeines über das ebene Fachwerk 1 § 2. Allgemeines über das räumliche Fachwerk 5 § 3. Berechnung der statisch nicht bestimmbaren Grössen X', X'' . . . . für beliebige, ebene oder räumliche Fachwerke 6 § 4. Verschiebungen der Knotenpunkte eines Fachwerks. Allgemeine Untersuchungen 15 § 5. Die Biegungspolygone für ebene Fachwerkträger 19 § 6. Das Biegungspolygon eines Netzwerkes (zweites Verfahren) 26 § 7. Aenderung der Länge einer Gurtsehne 29 § 8. Aufgaben, betreffend die Ermittelung von Biegungspolygonen 30 § 9. Ebene Fachwerkträger mit veränderlicher Belastung. Einflusslinien (Influenzlinien) für die statisch nicht bestimmbaren Grössen X 32 § 10. Der Maxwell’sche Lehrsatz und Anwendungen desselben 40 § 11. Bemerkungen über die angenäherte Berechnung der statisch nicht bestimmbaren Grössen X ebener Fachwerkträger 48 § 12. Die Lehrsätze über die Formänderungsarbeit 52 Abschnitt II. Biegungsfestigkeit gerader und einfach gekrümmter Stäbe. § 13. Allgemeine Gesetze für Stäbe, deren Querschnittsabmessungen im Verhältniss zu den Krümmungshalbmessern klein sind 57 § 14. Die Spannungen σ im geraden Stabe. Navier’sche Biegungsformel 65 § 15. Bedingungsgleichungen für statisch unbestimmte gerade Stäbe 69 § 16. Berechnung der Verschiebungen von Punkten gerader Stäbe und der Drehungswinkel von Tangenten an die Stabachse 86 § 17. Aufgaben über krumme Stäbe mit im Vergleiche zu der Quer- schnittshöhe grossen Krümmungshalbmessern 93 § 18. Die Biegungslinie 105 § 19. Der Maxwell’sche Satz. Zusätze und Anwendungen 115 § 20. Allgemeine Untersuchung des Einflusses einer Einzellast auf die statisch nicht bestimmbaren Grössen X 125 § 21. Fortsetzung 138 § 22. Schärfere Untersuchung einfach gekrümmter Stäbe 144 Abschnitt III. § 23. Drehungsfestigkeit 160 § 24. Gesetze für beliebige isotrope, feste Körper 169 § 25. Schubfestigkeit 177 Anhang. I. Entwickelung der Arbeitsgleichungen 181 II. Geschichtliche Anmerkungen und Angabe einschlägiger Schriften 186

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/mueller_festigkeitslehre_1886
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/mueller_festigkeitslehre_1886/204
Zitationshilfe: Müller-Breslau, Heinrich: Die neueren Methoden der Festigkeitslehre und der Statik der Baukonstruktionen. Leipzig, 1886, S. [192]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/mueller_festigkeitslehre_1886/204>, abgerufen am 26.06.2019.