Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[N. N.]: Physikalische Geographie von Heinr. Alex. Freiherr v. Humboldt. [V]orgetragen im Wintersemester 1827/8. [Berlin], [1827/28]. [= Nachschrift der ‚Kosmos-Vorträge‛ Alexander von Humboldts in der Berliner Universität, 3.11.1827–26.4.1828.]

Bild:
<< vorherige Seite

nach dem Parallelogram der Kräfte zu entfliehen :|
Außerdem haben noch alle Planeten eine Wirkung
auf die Bahn der Erde; wenn die eine Wirkung /?/
additiv ist, ist diese subtractiv. - Es geht daraus
hervor daß die Sternbilder nicht mehr den frühern
entsprechen, wo sonst der Widder war, sind jetzt
die Fische.

[22. Vorlesung, 19. Januar 1828]

In Aegypten hat man über den Thierkreis mehe-
re Monumente gefunden aus verschiedenen
Zeitaltern; einen Zodiakus fand man in Tem-
pyris nördlich von Theben, 2 andere südlich von
Theben in Ebleen |: Natopolis :| - Sie sind nicht als
Kreise dargestellt, sondern die einzelnen Zeichen
in 2 Reihen gestellt. Indem Zodiakus von Tem-
pyris eröffnet den Zug der Löwe, in dem von
Esle, die Jungfrau. Da man weiß daß der
Anfang des Jahres den Aegyptern in das Somm[unleserliches Material - 2 Zeichen fehlen]er-
solstitium fiel, so hat man geglaubt daß dieß
um die damalige Zeit in den Löwen gefallen
wäre, weilwährend es jetzt in den Zwillingen ist. Burkhard
hat durch seine Untersuchungen gezeigt, daß dieß
2470 Jahr vor unsrer Zeitrechnung statt gefunden

haben

nach dem Parallelogram der Kräfte zu entfliehen :|
Außerdem haben noch alle Planeten eine Wirkung
auf die Bahn der Erde; wenn die eine Wirkung /?/
additiv iſt, iſt dieſe ſubtractiv. – Es geht daraus
hervor daß die Sternbilder nicht mehr den frühern
entſprechen, wo ſonſt der Widder war, ſind jetzt
die Fiſche.

[22. Vorlesung, 19. Januar 1828]

In Aegypten hat man über den Thierkreis mehe-
re Monumente gefunden aus verſchiedenen
Zeitaltern; einen Zodiakus fand man in Tem-
pyris nördlich von Theben, 2 andere ſüdlich von
Theben in Ebleen |: Natopolis :| – Sie ſind nicht als
Kreiſe dargestellt, ſondern die einzelnen Zeichen
in 2 Reihen gestellt. Indem Zodiakus von Tem-
pyris eröffnet den Zug der Löwe, in dem von
Esle, die Jungfrau. Da man weiß daß der
Anfang des Jahres den Aegyptern in das Somm[unleserliches Material – 2 Zeichen fehlen]er-
ſolſtitium fiel, ſo hat man geglaubt daß dieß
um die damalige Zeit in den Löwen gefallen
wäre, weilwährend es jetzt in den Zwillingen iſt. Burkhard
hat durch ſeine Unterſuchungen gezeigt, daß dieß
2470 Jahr vor unſrer Zeitrechnung ſtatt gefunden

haben
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="session" n="21">
        <div n="1">
          <div n="2">
            <div n="3">
              <div n="4">
                <div n="5">
                  <p><pb facs="#f0183" n="175"/>
nach dem Parallelogram der Kräfte zu entfliehen <metamark>:|</metamark><lb/>
Außerdem haben noch alle Planeten eine Wirkung<lb/>
auf die Bahn der Erde; wenn die eine Wirkung <metamark>/?/</metamark><lb/>
additiv i&#x017F;t, i&#x017F;t die&#x017F;e &#x017F;ubtractiv. &#x2013; Es geht daraus<lb/>
hervor daß die Sternbilder nicht mehr den frühern<lb/>
ent&#x017F;prechen, wo &#x017F;on&#x017F;t der Widder war, &#x017F;ind jetzt<lb/>
die Fi&#x017F;che.</p>
                </div>
              </div>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div><lb/>
      <div type="session" n="22">
        <head>
          <supplied resp="#BF">22. Vorlesung, <ref target="http://www.deutschestextarchiv.de/kosmos/gliederung"><date when="1828-01-19">19. Januar 1828</date></ref></supplied>
        </head><lb/>
        <div n="1">
          <div n="2">
            <div n="3">
              <div n="4">
                <div n="5">
                  <p>In Aegypten hat man über den Thierkreis mehe-<lb/>
re Monumente gefunden aus ver&#x017F;chiedenen<lb/>
Zeitaltern; einen Zodiakus fand man in Tem-<lb/>
pyris nördlich von Theben, 2 andere &#x017F;üdlich von<lb/>
Theben in Eb<subst><del rendition="#s" hand="#pencil">le</del><add place="superlinear" hand="#pencil"><choice><orig>(<unclear reason="illegible" cert="low" resp="#BF">en</unclear>)</orig><reg resp="#CT"><unclear reason="illegible" cert="low" resp="#BF">en</unclear></reg></choice></add></subst> <metamark>|:</metamark> Natopolis <metamark>:|</metamark> &#x2013; Sie &#x017F;ind nicht als<lb/>
Krei&#x017F;e dargestellt, &#x017F;ondern die einzelnen Zeichen<lb/>
in 2 Reihen gestellt. Indem Zodiakus von Tem-<lb/>
pyris eröffnet den Zug der Löwe, in dem von<lb/>
Esle, die Jungfrau. Da man weiß daß der<lb/>
Anfang des Jahres den Aegyptern in das Somm<subst><del rendition="#ow"><gap reason="illegible" unit="chars" quantity="2"/></del><add place="across">er</add></subst>-<lb/>
&#x017F;ol&#x017F;titium fiel, &#x017F;o hat man geglaubt daß dieß<lb/>
um die damalige Zeit in den Löwen gefallen<lb/>
wäre, <choice><orig>weil<add place="superlinear" hand="#pencil"> während</add></orig><reg resp="#CT"><subst><del rendition="#s">weil</del><add place="superlinear" hand="#pencil">während</add></subst></reg></choice> es jetzt in den Zwillingen i&#x017F;t. <hi rendition="#aq"><persName resp="#BF" ref="http://www.deutschestextarchiv.de/kosmos/person#gnd-117161357 http://d-nb.info/gnd/117161357">Burkhard</persName></hi><lb/>
hat durch &#x017F;eine Unter&#x017F;uchungen gezeigt, daß dieß<lb/>
2470 Jahr vor un&#x017F;rer Zeitrechnung &#x017F;tatt gefunden<lb/>
<fw type="catch" place="bottom"><hi rendition="#u">haben</hi></fw><lb/></p>
                </div>
              </div>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[175/0183] nach dem Parallelogram der Kräfte zu entfliehen :| Außerdem haben noch alle Planeten eine Wirkung auf die Bahn der Erde; wenn die eine Wirkung /?/ additiv iſt, iſt dieſe ſubtractiv. – Es geht daraus hervor daß die Sternbilder nicht mehr den frühern entſprechen, wo ſonſt der Widder war, ſind jetzt die Fiſche. 22. Vorlesung, 19. Januar 1828 In Aegypten hat man über den Thierkreis mehe- re Monumente gefunden aus verſchiedenen Zeitaltern; einen Zodiakus fand man in Tem- pyris nördlich von Theben, 2 andere ſüdlich von Theben in Eble(en) |: Natopolis :| – Sie ſind nicht als Kreiſe dargestellt, ſondern die einzelnen Zeichen in 2 Reihen gestellt. Indem Zodiakus von Tem- pyris eröffnet den Zug der Löwe, in dem von Esle, die Jungfrau. Da man weiß daß der Anfang des Jahres den Aegyptern in das Somm__er- ſolſtitium fiel, ſo hat man geglaubt daß dieß um die damalige Zeit in den Löwen gefallen wäre, weil während es jetzt in den Zwillingen iſt. Burkhard hat durch ſeine Unterſuchungen gezeigt, daß dieß 2470 Jahr vor unſrer Zeitrechnung ſtatt gefunden haben

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Christian Thomas: Herausgeber
Sandra Balck, Benjamin Fiechter, Christian Thomas: Bearbeiter
Ibero-Amerikanisches Institut Berlin – Preußischer Kulturbesitz: Bereitstellen der Digitalisierungsvorlage; Bilddigitalisierung

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Edition: Im Manuskript fehlt ein Blatt (S. 359–360), aus technischen Gründen wurde auf die Einschaltung von zwei Leerseiten im Digitalisat verzichtet. Ein entsprechendes Tag weist an der betreffenden Stelle darauf hin.

Zwei Blätter sind vom Schreiber falsch paginiert und falsch gebunden (S. 291–294). Die Reihenfolge der Bilder wurde korrigiert, die dementsprechend korrigierten Seitenzahlen wurden durch eckige Klammern gekennzeichnet.

Vom Schreiber selbst berichtigte Seitenzahlen wurden ebenfalls durch eckige Klammern gekennzeichnet.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/nn_n0171w1_1828
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/nn_n0171w1_1828/183
Zitationshilfe: [N. N.]: Physikalische Geographie von Heinr. Alex. Freiherr v. Humboldt. [V]orgetragen im Wintersemester 1827/8. [Berlin], [1827/28]. [= Nachschrift der ‚Kosmos-Vorträge‛ Alexander von Humboldts in der Berliner Universität, 3.11.1827–26.4.1828.], S. 175. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/nn_n0171w1_1828/183>, abgerufen am 21.09.2020.