Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[N. N.]: Physikalische Geographie von Heinr. Alex. Freiherr v. Humboldt. [V]orgetragen im Wintersemester 1827/8. [Berlin], [1827/28]. [= Nachschrift der ‚Kosmos-Vorträge‛ Alexander von Humboldts in der Berliner Universität, 3.11.1827–26.4.1828.]

Bild:
<< vorherige Seite

3
Änderung von 4° einen beträchtlichen Unterschied im
Gefühl, ist man aber an 18° gewohnt so können 4°
Unterschied nur eine geringe Aenderung hervor-
bringen.

Geographische Vertheilung der Temperatur.

Es ist sehr viel gestritten worden über die Tempera-Abnahme der mittlern
jährlichen Temperatur
vom Aequator zum
Pole hin.


tur die unter dem Aequator herrscht. Neuerdings ist
sie wieder bestimmt worden, und man hat gefunden
daß sie nicht größer ist als 22° bis 22° 2 |: die mitt-
lere Temperatur des Jahres :| Doc hat schon in frühern
Jahren darüber Untersuchungen angestellt und durch
neure ist es bestätigt worden.

Die mittlere Wärme des Aequators ist also 1°1/2
größer als der heißeste Monat in Rom und 7° wär-
mer als der August in Berlin.

Unter den Tropen nimmt die mittlere Temperatur des
Jahres sehen ab obgleich die Vegetation noch dieselbe
ist. Zwischen 8° und 23° d Br ist die mittlere jährliche
Temperatur nur 19° bis 20° R. Havannah 22°1/2; Makao
19°; (([unleserliches Material - 1 Wort fehlt]?) die Winter sehr kalt,)Rio Janegre 19° noch etwas [unleserliches Material - 1 Wort fehlt].
Wenn wir zur temperirten Zone übergehen, wird es
nöthig Zwischenpunkte zu nehmen, da die Temperatur-

Ver-

3
Änderung von 4° einen beträchtlichen Unterſchied im
Gefühl, iſt man aber an 18° gewohnt ſo können 4°
Unterſchied nur eine geringe Aenderung hervor-
bringen.

Geographiſche Vertheilung der Temperatur.

Es iſt ſehr viel geſtritten worden über die Tempera-Abnahme der mittlern
jährlichen Temperatur
vom Aequator zum
Pole hin.


tur die unter dem Aequator herrſcht. Neuerdings iſt
ſie wieder beſtimmt worden, und man hat gefunden
daß ſie nicht größer iſt als 22° bis 22° 2 |: die mitt-
lere Temperatur des Jahres :| Doc hat ſchon in frühern
Jahren darüber Unterſuchungen angeſtellt und durch
neure iſt es beſtätigt worden.

Die mittlere Wärme des Aequators iſt alſo 1°½
größer als der heißeſte Monat in Rom und 7° wär-
mer als der Auguſt in Berlin.

Unter den Tropen nimmt die mittlere Temperatur des
Jahres ſehen ab obgleich die Vegetation noch dieſelbe
iſt. Zwiſchen 8° und 23° d Br iſt die mittlere jährliche
Temperatur nur 19° bis 20° R. Havannah 22°½; Makao
19°; (([unleserliches Material – 1 Wort fehlt]?) die Winter ſehr kalt,)Rio Janegre 19° noch etwas [unleserliches Material – 1 Wort fehlt].
Wenn wir zur temperirten Zone übergehen, wird es
nöthig Zwiſchenpunkte zu nehmen, da die Temperatur-

Ver-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="session" n="49">
        <div n="1">
          <div n="2">
            <div n="3">
              <div n="4">
                <p><pb facs="#f0485" n="479"/><fw type="sig" place="top" hand="#pencil">3<lb/></fw><lb/>
Änderung von 4° einen beträchtlichen Unter&#x017F;chied im<lb/>
Gefühl, i&#x017F;t man aber an 18° gewohnt &#x017F;o können 4°<lb/>
Unter&#x017F;chied nur eine geringe Aenderung hervor-<lb/>
bringen.</p>
              </div><lb/>
              <div n="4">
                <head> <hi rendition="#u">Geographi&#x017F;che Vertheilung der Temperatur.</hi> </head><lb/>
                <div n="5">
                  <p>Es i&#x017F;t &#x017F;ehr viel ge&#x017F;tritten worden über die Tempera-<note place="right"><hi rendition="#u">Abnahme der mittlern<lb/>
jährlichen Temperatur<lb/>
vom Aequator zum<lb/>
Pole hin.</hi><lb/></note><lb/>
tur die unter dem Aequator herr&#x017F;cht. Neuerdings i&#x017F;t<lb/>
&#x017F;ie wieder be&#x017F;timmt worden,<note resp="#BF" type="editorial">Vgl. <bibl>Atkinson, Henry: On Astronomical and other Refractions; with a connected Inquiry into the Law of Temperature in different Latitudes and at different Altitudes. In: Memoirs of the [Royal] Astronomical Society of London. 2. Band (1826), 1. Teil. London 1826, S. 137&#x2013;260.</bibl> Online verfügbar: <ref target="http://adsabs.harvard.edu/full/1826MmRAS...2..137A">SAO/NASA Astrophysics Data System (ADS) (Harvard), abgerufen am 12.01.2016</ref>.</note> und man hat gefunden<lb/>
daß &#x017F;ie nicht größer i&#x017F;t als 22° bis 22° 2 <metamark>|:</metamark> die mitt-<lb/>
lere Temperatur des Jahres <metamark>:|</metamark> <hi rendition="#aq">Doc</hi> hat &#x017F;chon in frühern<lb/>
Jahren darüber Unter&#x017F;uchungen ange&#x017F;tellt und durch<lb/>
neure i&#x017F;t es be&#x017F;tätigt worden.</p><lb/>
                  <p>Die mittlere Wärme des Aequators i&#x017F;t al&#x017F;o 1°½<lb/>
größer als der heiße&#x017F;te Monat in Rom und 7° wär-<lb/>
mer als der Augu&#x017F;t in Berlin.</p><lb/>
                  <p>Unter den Tropen nimmt die mittlere Temperatur des<lb/>
Jahres &#x017F;ehen ab obgleich die Vegetation noch die&#x017F;elbe<lb/>
i&#x017F;t. Zwi&#x017F;chen 8° und 23° d Br i&#x017F;t die mittlere jährliche<lb/>
Temperatur nur 19° bis 20° R. Havannah 22°½; Makao<lb/>
19°; <add place="intralinear" hand="#pencil">(</add><add place="superlinear" hand="#pencil"><metamark/>(<gap reason="illegible" unit="words" quantity="1"/>?) </add>die Winter &#x017F;ehr kalt,<add place="intralinear" hand="#pencil">)</add><hi rendition="#aq">Rio Janegre</hi> 19° noch etwas <gap reason="illegible" unit="words" quantity="1"/>.<lb/>
Wenn wir zur temperirten Zone übergehen, wird es<lb/>
nöthig Zwi&#x017F;chenpunkte zu nehmen, da die Temperatur-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#u">Ver-</hi></fw><lb/></p>
                </div>
              </div>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[479/0485] 3 Änderung von 4° einen beträchtlichen Unterſchied im Gefühl, iſt man aber an 18° gewohnt ſo können 4° Unterſchied nur eine geringe Aenderung hervor- bringen. Geographiſche Vertheilung der Temperatur. Es iſt ſehr viel geſtritten worden über die Tempera- tur die unter dem Aequator herrſcht. Neuerdings iſt ſie wieder beſtimmt worden, und man hat gefunden daß ſie nicht größer iſt als 22° bis 22° 2 |: die mitt- lere Temperatur des Jahres :| Doc hat ſchon in frühern Jahren darüber Unterſuchungen angeſtellt und durch neure iſt es beſtätigt worden. Abnahme der mittlern jährlichen Temperatur vom Aequator zum Pole hin. Die mittlere Wärme des Aequators iſt alſo 1°½ größer als der heißeſte Monat in Rom und 7° wär- mer als der Auguſt in Berlin. Unter den Tropen nimmt die mittlere Temperatur des Jahres ſehen ab obgleich die Vegetation noch dieſelbe iſt. Zwiſchen 8° und 23° d Br iſt die mittlere jährliche Temperatur nur 19° bis 20° R. Havannah 22°½; Makao 19°; ((_?) die Winter ſehr kalt,)Rio Janegre 19° noch etwas _. Wenn wir zur temperirten Zone übergehen, wird es nöthig Zwiſchenpunkte zu nehmen, da die Temperatur- Ver-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Christian Thomas: Herausgeber
Sandra Balck, Benjamin Fiechter, Christian Thomas: Bearbeiter
Ibero-Amerikanisches Institut Berlin – Preußischer Kulturbesitz: Bereitstellen der Digitalisierungsvorlage; Bilddigitalisierung

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Edition: Im Manuskript fehlt ein Blatt (S. 359–360), aus technischen Gründen wurde auf die Einschaltung von zwei Leerseiten im Digitalisat verzichtet. Ein entsprechendes Tag weist an der betreffenden Stelle darauf hin.

Zwei Blätter sind vom Schreiber falsch paginiert und falsch gebunden (S. 291–294). Die Reihenfolge der Bilder wurde korrigiert, die dementsprechend korrigierten Seitenzahlen wurden durch eckige Klammern gekennzeichnet.

Vom Schreiber selbst berichtigte Seitenzahlen wurden ebenfalls durch eckige Klammern gekennzeichnet.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/nn_n0171w1_1828
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/nn_n0171w1_1828/485
Zitationshilfe: [N. N.]: Physikalische Geographie von Heinr. Alex. Freiherr v. Humboldt. [V]orgetragen im Wintersemester 1827/8. [Berlin], [1827/28]. [= Nachschrift der ‚Kosmos-Vorträge‛ Alexander von Humboldts in der Berliner Universität, 3.11.1827–26.4.1828.], S. 479. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/nn_n0171w1_1828/485>, abgerufen am 11.07.2020.