Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[N. N.]: Ein Koch- Und Artzney-Buch. Zweite Aufl. Grätz, 1688.

Bild:
<< vorherige Seite
Koch-Buch.
Das Zimmet-Brod zu machen.

NJmme 12. Ayrdotter/ 6. gantze Ayr/ drey
Vierling Zucker/ rührs in einer Schüssel ein
gute Stund lang wol ab/ nimb hernach drey Vier-
ling schönes Mehl/ vnd rühre ein Löffel voll nach
dem andern hinein/ hernach nimb ein wenig Mu-
scatblühe klein geschnitten/ ein halb Loth geschnit-
tene Zimmet/ rühre das Gewürtz auch darunter/
hernach nimb grob geschnittene Mandel ein Vier-
ling/ die Mandel müssen gantz auff die Letzt dar-
unter gerührt werden/ schmiere den Model mit
Butter/ gieß den Taig darein/ wann es schon hal-
ben Theil gebachen ist/ so nimb den Model auß
dem Ofen/ vnd nimb ein grob gestossenen Zucker/
rühre jhn in einem Wasser ab/ vnd bestreiche den
Taig/ vnd mit Zucker-Wasser setz in Ofen.

Wie man die Stüffteln-Letzelt macht.

LAng geschnittene Mandel/ Pistatzy/ Zimmet/
Nägel/ Pomerantschen-Schalen Citeronen-
Schalen/ alles vnder einander/ man nimbt auch
ein Ayrklar/ vnd klopffts gar faimig ab/ darnach
nimb Zucker/ vnd rührs vnder die Ayrklar als
wie ein Köchl/ vnd mach mit demselben Taiglein

die
Koch-Buch.
Das Zimmet-Brod zu machen.

NJmme 12. Ayrdotter/ 6. gantze Ayr/ drey
Vierling Zucker/ ruͤhrs in einer Schuͤſſel ein
gute Stund lang wol ab/ nimb hernach drey Vier-
ling ſchoͤnes Mehl/ vnd ruͤhre ein Loͤffel voll nach
dem andern hinein/ hernach nimb ein wenig Mu-
ſcatbluͤhe klein geſchnitten/ ein halb Loth geſchnit-
tene Zimmet/ ruͤhre das Gewuͤrtz auch darunter/
hernach nimb grob geſchnittene Mandel ein Vier-
ling/ die Mandel muͤſſen gantz auff die Letzt dar-
unter geruͤhrt werden/ ſchmiere den Model mit
Butter/ gieß den Taig darein/ wann es ſchon hal-
ben Theil gebachen iſt/ ſo nimb den Model auß
dem Ofen/ vnd nimb ein grob geſtoſſenen Zucker/
ruͤhre jhn in einem Waſſer ab/ vnd beſtreiche den
Taig/ vnd mit Zucker-Waſſer ſetz in Ofen.

Wie man die Stuͤffteln-Letzelt macht.

LAng geſchnittene Mandel/ Piſtatzy/ Zimmet/
Naͤgel/ Pomerantſchen-Schalen Citeronen-
Schalen/ alles vnder einander/ man nimbt auch
ein Ayrklar/ vnd klopffts gar faimig ab/ darnach
nimb Zucker/ vnd ruͤhrs vnder die Ayrklar als
wie ein Koͤchl/ vnd mach mit demſelben Taiglein

die
<TEI xml:id="dtabf">
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0011" n="5"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Koch-Buch.</hi> </fw><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Das Zimmet-Brod zu machen.</hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">N</hi>Jmme 12. Ayrdotter/ 6. gantze Ayr/ drey<lb/>
Vierling Zucker/ ru&#x0364;hrs in einer Schu&#x0364;&#x017F;&#x017F;el ein<lb/>
gute Stund lang wol ab/ nimb hernach drey Vier-<lb/>
ling &#x017F;cho&#x0364;nes Mehl/ vnd ru&#x0364;hre ein Lo&#x0364;ffel voll nach<lb/>
dem andern hinein/ hernach nimb ein wenig Mu-<lb/>
&#x017F;catblu&#x0364;he klein ge&#x017F;chnitten/ ein halb Loth ge&#x017F;chnit-<lb/>
tene Zimmet/ ru&#x0364;hre das Gewu&#x0364;rtz auch darunter/<lb/>
hernach nimb grob ge&#x017F;chnittene Mandel ein Vier-<lb/>
ling/ die Mandel mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en gantz auff die Letzt dar-<lb/>
unter geru&#x0364;hrt werden/ &#x017F;chmiere den Model mit<lb/>
Butter/ gieß den Taig darein/ wann es &#x017F;chon hal-<lb/>
ben Theil gebachen i&#x017F;t/ &#x017F;o nimb den Model auß<lb/>
dem Ofen/ vnd nimb ein grob ge&#x017F;to&#x017F;&#x017F;enen Zucker/<lb/>
ru&#x0364;hre jhn in einem Wa&#x017F;&#x017F;er ab/ vnd be&#x017F;treiche den<lb/>
Taig/ vnd mit Zucker-Wa&#x017F;&#x017F;er &#x017F;etz in Ofen.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Wie man die Stu&#x0364;ffteln-Letzelt macht.</hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">L</hi>Ang ge&#x017F;chnittene Mandel/ Pi&#x017F;tatzy/ Zimmet/<lb/>
Na&#x0364;gel/ Pomerant&#x017F;chen-Schalen Citeronen-<lb/>
Schalen/ alles vnder einander/ man nimbt auch<lb/>
ein Ayrklar/ vnd klopffts gar faimig ab/ darnach<lb/>
nimb Zucker/ vnd ru&#x0364;hrs vnder die Ayrklar als<lb/>
wie ein Ko&#x0364;chl/ vnd mach mit dem&#x017F;elben Taiglein<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">die</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[5/0011] Koch-Buch. Das Zimmet-Brod zu machen. NJmme 12. Ayrdotter/ 6. gantze Ayr/ drey Vierling Zucker/ ruͤhrs in einer Schuͤſſel ein gute Stund lang wol ab/ nimb hernach drey Vier- ling ſchoͤnes Mehl/ vnd ruͤhre ein Loͤffel voll nach dem andern hinein/ hernach nimb ein wenig Mu- ſcatbluͤhe klein geſchnitten/ ein halb Loth geſchnit- tene Zimmet/ ruͤhre das Gewuͤrtz auch darunter/ hernach nimb grob geſchnittene Mandel ein Vier- ling/ die Mandel muͤſſen gantz auff die Letzt dar- unter geruͤhrt werden/ ſchmiere den Model mit Butter/ gieß den Taig darein/ wann es ſchon hal- ben Theil gebachen iſt/ ſo nimb den Model auß dem Ofen/ vnd nimb ein grob geſtoſſenen Zucker/ ruͤhre jhn in einem Waſſer ab/ vnd beſtreiche den Taig/ vnd mit Zucker-Waſſer ſetz in Ofen. Wie man die Stuͤffteln-Letzelt macht. LAng geſchnittene Mandel/ Piſtatzy/ Zimmet/ Naͤgel/ Pomerantſchen-Schalen Citeronen- Schalen/ alles vnder einander/ man nimbt auch ein Ayrklar/ vnd klopffts gar faimig ab/ darnach nimb Zucker/ vnd ruͤhrs vnder die Ayrklar als wie ein Koͤchl/ vnd mach mit demſelben Taiglein die

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/oa_artzneybuch_1688
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/oa_artzneybuch_1688/11
Zitationshilfe: [N. N.]: Ein Koch- Und Artzney-Buch. Zweite Aufl. Grätz, 1688, S. 5. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/oa_artzneybuch_1688/11>, abgerufen am 21.10.2019.