Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[N. N.]: Ein Koch- Und Artzney-Buch. Zweite Aufl. Grätz, 1688.

Bild:
<< vorherige Seite


Folget das
Artzney-Buch.
Allerley Wasser.
Ein fürtreffliches Wasser für die Dörr/
vnd Lungelsucht.

NJmme erstlichen Fuxen-Gereb
mit der Zugehör/ mit der Gall/ vnd
sambt der gerechten/ vnd unge-
rechten Röhrl/ daß es aber in kein
Wasser kombt/ oder gewaschen werde/ hacke sol-
ches/ vnd nimb darzu ein Hand voll Salve/ J-
sop/ eben so vil Weinkräutl/ Perchtramb/ Ehrn-
preiß/ rechten Brunnkreß/ Lungel-Kraut so auß
den Bäumen wachst/ so vil Hirschen-Zungen;
Dise Kräuter sollen alle zum Gereb gehackt wer-
den/ vnd in ein glassierten Hafen eingefast/ vnd
durch einander gerührt/ vnd darauff den besten

star-
Q


Folget das
Artzney-Buch.
Allerley Waſſer.
Ein fuͤrtreffliches Waſſer fuͤr die Doͤrꝛ/
vnd Lungelſucht.

NJmme erſtlichen Fuxen-Gereb
mit der Zugehoͤr/ mit der Gall/ vnd
ſambt der gerechten/ vnd unge-
rechten Roͤhrl/ daß es aber in kein
Waſſer kombt/ oder gewaſchen werde/ hacke ſol-
ches/ vnd nimb darzu ein Hand voll Salve/ J-
ſop/ eben ſo vil Weinkraͤutl/ Perchtramb/ Ehrn-
preiß/ rechten Brunnkreß/ Lungel-Kraut ſo auß
den Baͤumen wachſt/ ſo vil Hirſchen-Zungen;
Diſe Kraͤuter ſollen alle zum Gereb gehackt wer-
den/ vnd in ein glaſſierten Hafen eingefaſt/ vnd
durch einander geruͤhrt/ vnd darauff den beſten

ſtar-
Q
<TEI xml:id="dtabf">
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0125" n="119"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Folget das<lb/>
Artzney-Buch.</hi> </head><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Allerley Wa&#x017F;&#x017F;er.</hi> </head><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Ein fu&#x0364;rtreffliches Wa&#x017F;&#x017F;er fu&#x0364;r die Do&#x0364;r&#xA75B;/<lb/>
vnd Lungel&#x017F;ucht.</hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">N</hi>Jmme er&#x017F;tlichen Fuxen-Gereb<lb/>
mit der Zugeho&#x0364;r/ mit der Gall/ vnd<lb/>
&#x017F;ambt der gerechten/ vnd unge-<lb/>
rechten Ro&#x0364;hrl/ daß es aber in kein<lb/>
Wa&#x017F;&#x017F;er kombt/ oder gewa&#x017F;chen werde/ hacke &#x017F;ol-<lb/>
ches/ vnd nimb darzu ein Hand voll Salve/ J-<lb/>
&#x017F;op/ eben &#x017F;o vil Weinkra&#x0364;utl/ Perchtramb/ Ehrn-<lb/>
preiß/ rechten Brunnkreß/ Lungel-Kraut &#x017F;o auß<lb/>
den Ba&#x0364;umen wach&#x017F;t/ &#x017F;o vil Hir&#x017F;chen-Zungen;<lb/>
Di&#x017F;e Kra&#x0364;uter &#x017F;ollen alle zum Gereb gehackt wer-<lb/>
den/ vnd in ein gla&#x017F;&#x017F;ierten Hafen eingefa&#x017F;t/ vnd<lb/>
durch einander geru&#x0364;hrt/ vnd darauff den be&#x017F;ten<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">Q</fw><fw place="bottom" type="catch">&#x017F;tar-</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[119/0125] Folget das Artzney-Buch. Allerley Waſſer. Ein fuͤrtreffliches Waſſer fuͤr die Doͤrꝛ/ vnd Lungelſucht. NJmme erſtlichen Fuxen-Gereb mit der Zugehoͤr/ mit der Gall/ vnd ſambt der gerechten/ vnd unge- rechten Roͤhrl/ daß es aber in kein Waſſer kombt/ oder gewaſchen werde/ hacke ſol- ches/ vnd nimb darzu ein Hand voll Salve/ J- ſop/ eben ſo vil Weinkraͤutl/ Perchtramb/ Ehrn- preiß/ rechten Brunnkreß/ Lungel-Kraut ſo auß den Baͤumen wachſt/ ſo vil Hirſchen-Zungen; Diſe Kraͤuter ſollen alle zum Gereb gehackt wer- den/ vnd in ein glaſſierten Hafen eingefaſt/ vnd durch einander geruͤhrt/ vnd darauff den beſten ſtar- Q

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/oa_artzneybuch_1688
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/oa_artzneybuch_1688/125
Zitationshilfe: [N. N.]: Ein Koch- Und Artzney-Buch. Zweite Aufl. Grätz, 1688, S. 119. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/oa_artzneybuch_1688/125>, abgerufen am 19.10.2019.