Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[N. N.]: Ein Koch- Und Artzney-Buch. Zweite Aufl. Grätz, 1688.

Bild:
<< vorherige Seite

Artzney-Buch.
öl/ Lavandelöl/ vnd Meyranöl jedes fünff Tropf-
fen/ weiß Augsteinöl drey Tropffen/ was zu Pul-
verisiren ist das mache zu subtilen Pulffer/ hernach
nimb schönen weissen Zucker in Petoniawasser ba-
ludirt zehen Loth/ mische die obbenennten Species
darein/ vnd mache runde Zeltl darauß.

NB. Dise Zeltl seynd gut zu Zeiten eines dar-
von zu nemmen/ dann es starcket das Haubt/ vnd
ist gut für den Schwindel.



Allerley Salben.
Ein gute rothe Salben.

ERstlichen nimb Johannes Krauth/ Linden-
Blühe/ Perchtram Krauth vnd Wurtzel/
Erdbeer-Kraut vnd Wurtzel/ Tormentil-Kraut
vnd Wurtzel/ Nater-Wurtzel/ Poßmollen Kraut
vnd Wurtzel/ guldener Kaalkraut/ Heydnisch
Wundkraut/ Salve/ Benedict-Wurtzen/ aller
Welt Heyl/ Camillen/ Kefferfüll/ Rörl Kraut/
Hueff-faltig/ Waldmeister/ Jsop/ Lungen-Kraut/
Leber-Kraut/ Geschwulst-Kraut/ Ehrenpreiß/
Meisterl/ wilder Salve/ Scabiosa, breiten We-
grat/ gespitzten Wegrat jedes zwey Handvoll/

wa-
Y 3

Artzney-Buch.
oͤl/ Lavandeloͤl/ vnd Meyranoͤl jedes fuͤnff Tropf-
fen/ weiß Augſteinoͤl drey Tropffen/ was zu Pul-
veriſiren iſt das mache zu ſubtilen Pulffer/ hernach
nimb ſchoͤnen weiſſen Zucker in Petoniawaſſer ba-
ludirt zehen Loth/ miſche die obbenennten Species
darein/ vnd mache runde Zeltl darauß.

NB. Diſe Zeltl ſeynd gut zu Zeiten eines dar-
von zu nemmen/ dann es ſtarcket das Haubt/ vnd
iſt gut fuͤr den Schwindel.



Allerley Salben.
Ein gute rothe Salben.

ERſtlichen nimb Johannes Krauth/ Linden-
Bluͤhe/ Perchtram Krauth vnd Wurtzel/
Erdbeer-Kraut vnd Wurtzel/ Tormentil-Kraut
vnd Wurtzel/ Nater-Wurtzel/ Poßmollen Kraut
vnd Wurtzel/ guldener Kaalkraut/ Heydniſch
Wundkraut/ Salve/ Benedict-Wurtzen/ aller
Welt Heyl/ Camillen/ Kefferfuͤll/ Roͤrl Kraut/
Hueff-faltig/ Waldmeiſter/ Jſop/ Lungen-Kraut/
Leber-Kraut/ Geſchwulſt-Kraut/ Ehrenpreiß/
Meiſterl/ wilder Salve/ Scabioſa, breiten We-
grat/ geſpitzten Wegrat jedes zwey Handvoll/

wa-
Y 3
<TEI xml:id="dtabf">
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0177" n="171"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Artzney-Buch.</hi></fw><lb/>
o&#x0364;l/ Lavandelo&#x0364;l/ vnd Meyrano&#x0364;l jedes fu&#x0364;nff Tropf-<lb/>
fen/ weiß Aug&#x017F;teino&#x0364;l drey Tropffen/ was zu Pul-<lb/>
veri&#x017F;iren i&#x017F;t das mache zu &#x017F;ubtilen Pulffer/ hernach<lb/>
nimb &#x017F;cho&#x0364;nen wei&#x017F;&#x017F;en Zucker in Petoniawa&#x017F;&#x017F;er ba-<lb/>
ludirt zehen Loth/ mi&#x017F;che die obbenennten Species<lb/>
darein/ vnd mache runde Zeltl darauß.</p><lb/>
            <p><hi rendition="#aq">NB.</hi> Di&#x017F;e Zeltl &#x017F;eynd gut zu Zeiten eines dar-<lb/>
von zu nemmen/ dann es &#x017F;tarcket das Haubt/ vnd<lb/>
i&#x017F;t gut fu&#x0364;r den Schwindel.</p>
          </div>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Allerley Salben.</hi> </head><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Ein gute rothe Salben.</hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">E</hi>R&#x017F;tlichen nimb Johannes Krauth/ Linden-<lb/>
Blu&#x0364;he/ Perchtram Krauth vnd Wurtzel/<lb/>
Erdbeer-Kraut vnd Wurtzel/ Tormentil-Kraut<lb/>
vnd Wurtzel/ Nater-Wurtzel/ Poßmollen Kraut<lb/>
vnd Wurtzel/ guldener Kaalkraut/ Heydni&#x017F;ch<lb/>
Wundkraut/ Salve/ Benedict-Wurtzen/ aller<lb/>
Welt Heyl/ Camillen/ Kefferfu&#x0364;ll/ Ro&#x0364;rl Kraut/<lb/>
Hueff-faltig/ Waldmei&#x017F;ter/ J&#x017F;op/ Lungen-Kraut/<lb/>
Leber-Kraut/ Ge&#x017F;chwul&#x017F;t-Kraut/ Ehrenpreiß/<lb/>
Mei&#x017F;terl/ wilder Salve/ <hi rendition="#aq">Scabio&#x017F;a,</hi> breiten We-<lb/>
grat/ ge&#x017F;pitzten Wegrat jedes zwey Handvoll/<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">Y 3</fw><fw place="bottom" type="catch">wa-</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[171/0177] Artzney-Buch. oͤl/ Lavandeloͤl/ vnd Meyranoͤl jedes fuͤnff Tropf- fen/ weiß Augſteinoͤl drey Tropffen/ was zu Pul- veriſiren iſt das mache zu ſubtilen Pulffer/ hernach nimb ſchoͤnen weiſſen Zucker in Petoniawaſſer ba- ludirt zehen Loth/ miſche die obbenennten Species darein/ vnd mache runde Zeltl darauß. NB. Diſe Zeltl ſeynd gut zu Zeiten eines dar- von zu nemmen/ dann es ſtarcket das Haubt/ vnd iſt gut fuͤr den Schwindel. Allerley Salben. Ein gute rothe Salben. ERſtlichen nimb Johannes Krauth/ Linden- Bluͤhe/ Perchtram Krauth vnd Wurtzel/ Erdbeer-Kraut vnd Wurtzel/ Tormentil-Kraut vnd Wurtzel/ Nater-Wurtzel/ Poßmollen Kraut vnd Wurtzel/ guldener Kaalkraut/ Heydniſch Wundkraut/ Salve/ Benedict-Wurtzen/ aller Welt Heyl/ Camillen/ Kefferfuͤll/ Roͤrl Kraut/ Hueff-faltig/ Waldmeiſter/ Jſop/ Lungen-Kraut/ Leber-Kraut/ Geſchwulſt-Kraut/ Ehrenpreiß/ Meiſterl/ wilder Salve/ Scabioſa, breiten We- grat/ geſpitzten Wegrat jedes zwey Handvoll/ wa- Y 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/oa_artzneybuch_1688
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/oa_artzneybuch_1688/177
Zitationshilfe: [N. N.]: Ein Koch- Und Artzney-Buch. Zweite Aufl. Grätz, 1688, S. 171. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/oa_artzneybuch_1688/177>, abgerufen am 18.10.2019.