Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[N. N.]: Historische warhaffte Relation Von einem Christlichen Eheweibe [...] welche Vier lebendige vnd wol proportionirte Töchter [...] zur Welt geboren [...]. Bautzen, 1616.

Bild:
<< vorherige Seite
Historische warhaffte
Relation
Von einem Christlichen
Eheweibe im Marggraffthumb Oberlau-

sitz vnd Budissimschen Kreisse im Dorffe Jazeba/
welche
Vier lebendige vnd wol proportionirte Töchter den 10. Ja-
nuarij, Anno 1616
. zur Welt geboren/ so alle die H. Tauffe
erlanget/ vnd etliche Wochen gelebet haben/ Mit andern denckwürdigen Exem-
peln vnd wunderbaren Historien/ derer so viel Kinder gehabt/
illustriret, erkleret vnd in druck
genommen;
[Abbildung]
AEnigma.
Dic! animas Homo qvi simul, uno in corpore, qvin
Geßit; ubi emißis qvattuor, una manet?

Rath! Welch Mensch hat fünff Seeln gehat
Zugleich in seinem Leib von Gott?
Vnd da vier Seeln aus solchem Leib
Schieden/ doch ein' Seel drinnen bleib.



Von Nicolas Zipsern Buchdrucker
zu Budissin.
Hiſtoriſche warhaffte
Relation
Von einem Chriſtlichen
Eheweibe im Marggraffthumb Oberlau-

ſitz vnd Budiſſimſchen Kreiſſe im Dorffe Jazeba/
welche
Vier lebendige vnd wol proportionirte Toͤchter den 10. Ja-
nuarij, Anno 1616
. zur Welt geboren/ ſo alle die H. Tauffe
erlanget/ vnd etliche Wochen gelebet haben/ Mit andern denckwuͤrdigen Exem-
peln vnd wunderbaren Hiſtorien/ derer ſo viel Kinder gehabt/
illuſtriret, erkleret vnd in druck
genommen;
[Abbildung]
Ænigma.
Dic! animas Homo qvi ſimul, unô in corpore, qvinꝗ
Geßit; ubi emißis qvattuor, una manet?

Rath! Welch Menſch hat fuͤnff Seeln gehat
Zugleich in ſeinem Leib von Gott?
Vnd da vier Seeln aus ſolchem Leib
Schieden/ doch ein' Seel drinnen bleib.



Von Nicolas Zipſern Buchdrucker
zu Budiſſin.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0003"/>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main"> <hi rendition="#c">Hi&#x017F;tori&#x017F;che warhaffte<lb/><hi rendition="#aq">Relation</hi><lb/><hi rendition="#b">Von einem Chri&#x017F;tlichen<lb/>
Eheweibe im Marggraffthumb Oberlau-</hi><lb/>
&#x017F;itz vnd Budi&#x017F;&#x017F;im&#x017F;chen Krei&#x017F;&#x017F;e im Dorffe Jazeba/</hi> </titlePart>
        </docTitle>
        <docTitle>
          <titlePart type="desc"> <hi rendition="#c">welche<lb/>
Vier lebendige vnd wol <hi rendition="#aq">proportionirte</hi> To&#x0364;chter den <hi rendition="#aq">10. Ja-<lb/>
nuarij, Anno 1616</hi>. zur Welt geboren/ &#x017F;o alle die H. Tauffe<lb/>
erlanget/ vnd etliche Wochen gelebet haben/ Mit andern denckwu&#x0364;rdigen Exem-<lb/>
peln vnd wunderbaren Hi&#x017F;torien/ derer &#x017F;o viel Kinder gehabt/<lb/><hi rendition="#aq">illu&#x017F;triret</hi>, erkleret vnd in druck<lb/>
genommen;</hi> </titlePart>
        </docTitle><lb/>
        <figure/>
        <epigraph>
          <cit>
            <quote> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Ænigma</hi></hi>.<lb/><hi rendition="#i">Dic! animas Homo qvi &#x017F;imul, unô in corpore, qvin&#xA757;<lb/>
Geßit; ubi emißis qvattuor, una manet?</hi></hi><lb/>
                <lg type="poem">
                  <l><hi rendition="#in">R</hi>ath! Welch Men&#x017F;ch hat fu&#x0364;nff Seeln gehat</l><lb/>
                  <l>Zugleich in &#x017F;einem Leib von Gott?</l><lb/>
                  <l>Vnd da vier Seeln aus &#x017F;olchem Leib</l><lb/>
                  <l>Schieden/ doch ein' Seel drinnen bleib.</l>
                </lg>
              </hi> </quote>
          </cit>
        </epigraph><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <docImprint> Von <publisher rendition="#b #c">Nicolas Zip&#x017F;ern</publisher> <hi rendition="#b #c">Buchdrucker</hi><lb/><hi rendition="#c">zu</hi> <pubPlace rendition="#c">Budi&#x017F;&#x017F;in</pubPlace>.</docImprint>
      </titlePage><lb/>
    </front>
    <body>
</body>
  </text>
</TEI>
[0003] Hiſtoriſche warhaffte Relation Von einem Chriſtlichen Eheweibe im Marggraffthumb Oberlau- ſitz vnd Budiſſimſchen Kreiſſe im Dorffe Jazeba/ welche Vier lebendige vnd wol proportionirte Toͤchter den 10. Ja- nuarij, Anno 1616. zur Welt geboren/ ſo alle die H. Tauffe erlanget/ vnd etliche Wochen gelebet haben/ Mit andern denckwuͤrdigen Exem- peln vnd wunderbaren Hiſtorien/ derer ſo viel Kinder gehabt/ illuſtriret, erkleret vnd in druck genommen; [Abbildung] Ænigma. Dic! animas Homo qvi ſimul, unô in corpore, qvinꝗ Geßit; ubi emißis qvattuor, una manet? Rath! Welch Menſch hat fuͤnff Seeln gehat Zugleich in ſeinem Leib von Gott? Vnd da vier Seeln aus ſolchem Leib Schieden/ doch ein' Seel drinnen bleib. Von Nicolas Zipſern Buchdrucker zu Budiſſin.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/oa_vierlinge_1616
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/oa_vierlinge_1616/3
Zitationshilfe: [N. N.]: Historische warhaffte Relation Von einem Christlichen Eheweibe [...] welche Vier lebendige vnd wol proportionirte Töchter [...] zur Welt geboren [...]. Bautzen, 1616, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/oa_vierlinge_1616/3>, abgerufen am 22.10.2019.