Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617.

Bild:
<< vorherige Seite

quoniam magna pars eorum agros vulgo venales esse diceret,
& sibimet emptis opus esse: agri publici, qui intra quin qua-
gesimum lapidem esset, copia ijs fieret
: Consules agrum aesti-
maturos, & in jugera asses vectigales, testandi causa publi-
cum agrum esse, imposituros: ut si quis, cum solvere posset
Populus, pecuniam habere, quam agrum mallet: restitueret
agrum Populo. Laeti eam conditionem privati accepe-
runt, &c,
Omnibus autem hisce quatuor vijs, non firma
& perpetua fit alienatio: sed bona vendita quandoque recu-
perari possunt: ut ita vere alienata non intelligantur.

Es haben auch offt viel Regenten vnd Oberherren/14
in jhren Herrschafften ein grosse mänge ligender Güter/ die jhnen
eygenthumblich zustehn/ vnd deren sie Jährlichs vmb ein sehr ge-
ringes zugeniessen haben: als da sind Herren Güter/ All-
mend Güter/ Erb Güter/
vnnd dergleichen/ wie sie jm-
mer genant werden.

Alsö haben auch offt viel Herren in jhren Landen/ hin vnnd15
wider/ in Stätten/ Flecken/ vnd Dörfferen/ viel schlech-
te Gerechtigkeiten/ die jhnen gewohnlich zubeschwerden vnnd
Vnkosten/ aber wenig zu Nutz gereichen.

Wann nun ein Herr/ auß erheischender Noth/ etwas von sei-19
ner Herrschafft/ oder von seinen im Land hin vnnd wider ligen-
den Güteren/ vnnd habenden Gerechtigkeiten/ pure, oder auff
oberklärte weiß/ käufflichen hingibt/ so kan er damit/ ohn allen
zweiffel/ ein stattliche summam Geldts erobern/ dieselbige zu
Abzahlung der Schulden anwenden/ vnnd damit die Jährliche
grosse Außgaben vmb ein mercklichs ringeren/ auch seinen Nutz
zum besten schaffen. Heic autem excipio illa bona at que jura,
quae tuendae, at que conservandae Reipublicae causa sunt de-

stinata:
P 3

quoniam magna pars eorum agros vulgò venales eſſe diceret,
& ſibimet emptis opus eſſe: agri publici, qui intrà quin qua-
geſimum lapidem eſſet, copia ijs fieret
: Conſules agrum æsti-
maturos, & in jugera aſſes vectigales, testandi cauſa publi-
cum agrum eſſe, impoſituros: ut ſi quis, cum ſolvere poſſet
Populus, pecuniam habere, quàm agrum mallet: reſtitueret
agrum Populo. Læti eam conditionem privati accepe-
runt, &c,
Omnibus autem hiſce quatuor vijs, non firma
& perpetua fit alienatio: ſed bona vendita quandoque recu-
perari poſſunt: ut ita verè alienata non intelligantur.

Es haben auch offt viel Regenten vnd Oberherꝛen/14
in jhren Herꝛſchafften ein groſſe maͤnge ligender Guͤter/ die jhnen
eygenthumblich zuſtehn/ vnd deren ſie Jaͤhrlichs vmb ein ſehr ge-
ringes zugenieſſen haben: als da ſind Herꝛen Guͤter/ All-
mend Guͤter/ Erb Guͤter/
vnnd dergleichen/ wie ſie jm-
mer genant werden.

Alſoͤ haben auch offt viel Herꝛen in jhren Landen/ hin vnnd15
wider/ in Staͤtten/ Flecken/ vnd Doͤrfferen/ viel ſchlech-
te Gerechtigkeiten/ die jhnen gewohnlich zubeſchwerden vnnd
Vnkoſten/ aber wenig zu Nutz gereichen.

Wann nun ein Herꝛ/ auß erheiſchender Noth/ etwas von ſei-19
ner Herꝛſchafft/ oder von ſeinen im Land hin vnnd wider ligen-
den Guͤteren/ vnnd habenden Gerechtigkeiten/ purè, oder auff
oberklaͤrte weiß/ kaͤufflichen hingibt/ ſo kan er damit/ ohn allen
zweiffel/ ein ſtattliche ſummam Geldts erobern/ dieſelbige zu
Abzahlung der Schulden anwenden/ vnnd damit die Jaͤhrliche
groſſe Außgaben vmb ein mercklichs ringeren/ auch ſeinen Nutz
zum beſten ſchaffen. Hîc autem excipio illa bona at que jura,
quæ tuendæ, at que conſervandæ Reipublicæ cauſa ſunt de-

ſtinata:
P 3
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="2">
            <p>
              <pb facs="#f0131" n="53"/> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">quoniam magna pars eorum agros vulgò venales e&#x017F;&#x017F;e diceret,<lb/>
&amp; &#x017F;ibimet emptis opus e&#x017F;&#x017F;e: agri publici, qui intrà quin qua-<lb/>
ge&#x017F;imum lapidem e&#x017F;&#x017F;et, copia ijs fieret</hi>: <hi rendition="#i">Con&#x017F;ules agrum æsti-<lb/>
maturos, &amp; in jugera a&#x017F;&#x017F;es vectigales, testandi cau&#x017F;a publi-<lb/>
cum agrum e&#x017F;&#x017F;e, impo&#x017F;ituros: ut &#x017F;i quis, cum &#x017F;olvere po&#x017F;&#x017F;et<lb/>
Populus, pecuniam habere, quàm agrum mallet: re&#x017F;titueret<lb/>
agrum Populo. Læti eam conditionem privati accepe-<lb/>
runt, &amp;c,</hi> Omnibus autem hi&#x017F;ce quatuor vijs, non firma<lb/>
&amp; perpetua fit alienatio: &#x017F;ed bona vendita quandoque recu-<lb/>
perari po&#x017F;&#x017F;unt: ut ita verè alienata non intelligantur.</hi> </p><lb/>
            <p>Es haben auch offt viel <hi rendition="#fr">Regenten</hi> vnd <hi rendition="#fr">Oberher&#xA75B;en/</hi><note place="right">14</note><lb/>
in jhren Her&#xA75B;&#x017F;chafften ein gro&#x017F;&#x017F;e ma&#x0364;nge ligender Gu&#x0364;ter/ die jhnen<lb/>
eygenthumblich zu&#x017F;tehn/ vnd deren &#x017F;ie Ja&#x0364;hrlichs vmb ein &#x017F;ehr ge-<lb/>
ringes zugenie&#x017F;&#x017F;en haben: als da &#x017F;ind <hi rendition="#fr">Her&#xA75B;en Gu&#x0364;ter/ All-<lb/>
mend Gu&#x0364;ter/ Erb Gu&#x0364;ter/</hi> vnnd dergleichen/ wie &#x017F;ie jm-<lb/>
mer genant werden.</p><lb/>
            <p>Al&#x017F;o&#x0364; haben auch offt viel <hi rendition="#fr">Her&#xA75B;en</hi> in jhren Landen/ hin vnnd<note place="right">15</note><lb/>
wider/ in <hi rendition="#fr">Sta&#x0364;tten/ Flecken/</hi> vnd <hi rendition="#fr">Do&#x0364;rfferen/</hi> viel &#x017F;chlech-<lb/>
te Gerechtigkeiten/ die jhnen gewohnlich zube&#x017F;chwerden vnnd<lb/>
Vnko&#x017F;ten/ aber wenig zu Nutz gereichen.</p><lb/>
            <p>Wann nun ein <hi rendition="#fr">Her&#xA75B;/</hi> auß erhei&#x017F;chender Noth/ etwas von &#x017F;ei-<note place="right">19</note><lb/>
ner Her&#xA75B;&#x017F;chafft/ oder von &#x017F;einen im Land hin vnnd wider ligen-<lb/>
den Gu&#x0364;teren/ vnnd habenden Gerechtigkeiten/ <hi rendition="#aq">purè,</hi> oder auff<lb/>
oberkla&#x0364;rte weiß/ ka&#x0364;ufflichen hingibt/ &#x017F;o kan er damit/ ohn allen<lb/>
zweiffel/ ein &#x017F;tattliche <hi rendition="#aq">&#x017F;ummam</hi> Geldts erobern/ die&#x017F;elbige zu<lb/>
Abzahlung der Schulden anwenden/ vnnd damit die Ja&#x0364;hrliche<lb/>
gro&#x017F;&#x017F;e Außgaben vmb ein mercklichs ringeren/ auch &#x017F;einen Nutz<lb/>
zum be&#x017F;ten &#x017F;chaffen. <hi rendition="#aq">Hîc autem excipio illa bona at que jura,<lb/>
quæ tuendæ, at que con&#x017F;ervandæ Reipublicæ cau&#x017F;a &#x017F;unt de-</hi><lb/>
<fw place="bottom" type="sig">P 3</fw><fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">&#x017F;tinata:</hi></fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[53/0131] quoniam magna pars eorum agros vulgò venales eſſe diceret, & ſibimet emptis opus eſſe: agri publici, qui intrà quin qua- geſimum lapidem eſſet, copia ijs fieret: Conſules agrum æsti- maturos, & in jugera aſſes vectigales, testandi cauſa publi- cum agrum eſſe, impoſituros: ut ſi quis, cum ſolvere poſſet Populus, pecuniam habere, quàm agrum mallet: reſtitueret agrum Populo. Læti eam conditionem privati accepe- runt, &c, Omnibus autem hiſce quatuor vijs, non firma & perpetua fit alienatio: ſed bona vendita quandoque recu- perari poſſunt: ut ita verè alienata non intelligantur. Es haben auch offt viel Regenten vnd Oberherꝛen/ in jhren Herꝛſchafften ein groſſe maͤnge ligender Guͤter/ die jhnen eygenthumblich zuſtehn/ vnd deren ſie Jaͤhrlichs vmb ein ſehr ge- ringes zugenieſſen haben: als da ſind Herꝛen Guͤter/ All- mend Guͤter/ Erb Guͤter/ vnnd dergleichen/ wie ſie jm- mer genant werden. 14 Alſoͤ haben auch offt viel Herꝛen in jhren Landen/ hin vnnd wider/ in Staͤtten/ Flecken/ vnd Doͤrfferen/ viel ſchlech- te Gerechtigkeiten/ die jhnen gewohnlich zubeſchwerden vnnd Vnkoſten/ aber wenig zu Nutz gereichen. 15 Wann nun ein Herꝛ/ auß erheiſchender Noth/ etwas von ſei- ner Herꝛſchafft/ oder von ſeinen im Land hin vnnd wider ligen- den Guͤteren/ vnnd habenden Gerechtigkeiten/ purè, oder auff oberklaͤrte weiß/ kaͤufflichen hingibt/ ſo kan er damit/ ohn allen zweiffel/ ein ſtattliche ſummam Geldts erobern/ dieſelbige zu Abzahlung der Schulden anwenden/ vnnd damit die Jaͤhrliche groſſe Außgaben vmb ein mercklichs ringeren/ auch ſeinen Nutz zum beſten ſchaffen. Hîc autem excipio illa bona at que jura, quæ tuendæ, at que conſervandæ Reipublicæ cauſa ſunt de- ſtinata: 19 P 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/131
Zitationshilfe: Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617, S. 53. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/131>, abgerufen am 27.09.2020.