Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617.

Bild:
<< vorherige Seite

wird. Mutua enim vicinorum Benevolentia, perpetuam in-
ter ipsos fidem & Concordiam alit atque conservat.

44

Zum dreyzehenden/ Wann ein Regent vnd Oberherr
in höchster Gefahr vnd Noth steckt/ daß er jhme darauß so baldt
nicht kan helffen/ so ist es als dann nicht vnbillich/ daß er seinen
Vnderthanen zumute/ alles Gold vnd Silber jhme mit dem ge-
ding zuzustellen/ daß er sie dagegen von anderen Beschwerden so
lang erledigen wolle/ biß er jhnen alles wider erstattet habe: huc
faciunt quae notavi supra num. 14. circa fin.
Sic olim CHA-
BRIAS THAMO
AEgyptiorum Rex
, urgente ne-
cessitate, omnibus subditis mandavit, ut quantum quisque
posset auri, vel argenti contribueret. Vicissim tamen pro-
misit, quod pro ijs quae ita subditi dant, alia ipsis onera, aequa
proportione, tam diu remittere velit, donec data restituan-
tur. Et hoc modo brevi, sine cujusvis injuria, magnam pe-
cuniae summam collegisse dicitur.

Welcher massen obge-
meltes alles/ soll vnd magin das
Werck gerichtet werden.
TITULUS XVI
1

JN allen vorgesetzten titulis hab ich/ meines ermes-
sens/ genugsam erkläret/ wie so wol ohn/ als mit
Beschwerden der Vnderthanen/ ein Regent vnd
Oberherr sein Landt vnd Leuth/ auch seine Gefäll
vnd Einkommen verbesseren möge. Jn diesem letzten titulo

aber

wird. Mutua enim vicinorum Benevolentia, perpetuam in-
ter ipſos fidem & Concordiam alit atque conſervat.

44

Zum dreyzehenden/ Wann ein Regent vnd Oberherꝛ
in hoͤchſter Gefahr vnd Noth ſteckt/ daß er jhme darauß ſo baldt
nicht kan helffen/ ſo iſt es als dann nicht vnbillich/ daß er ſeinen
Vnderthanen zumute/ alles Gold vnd Silber jhme mit dem ge-
ding zuzuſtellen/ daß er ſie dagegen von anderen Beſchwerden ſo
lang erledigen wolle/ biß er jhnen alles wider erſtattet habe: huc
faciunt quæ notavi ſuprà num. 14. circà fin.
Sic olim CHA-
BRIAS THAMO
Ægyptiorum Rex
, urgente ne-
ceſſitate, omnibus ſubditis mandavit, ut quantùm quiſque
poſſet auri, vel argenti contribueret. Viciſſim tamen pro-
miſit, quod pro ijs quæ ita ſubditi dant, alia ipſis onera, æqua
proportione, tam diu remittere velit, donec data reſtituan-
tur. Et hoc modo brevi, ſine cujusvis injuria, magnam pe-
cuniæ ſummam collegiſſe dicitur.

Welcher maſſen obge-
meltes alles/ ſoll vnd magin das
Werck gerichtet werden.
TITULUS XVI
1

JN allen vorgeſetzten titulis hab ich/ meines ermeſ-
ſens/ genugſam erklaͤret/ wie ſo wol ohn/ als mit
Beſchwerden der Vnderthanen/ ein Regent vnd
Oberherꝛ ſein Landt vnd Leuth/ auch ſeine Gefaͤll
vnd Einkommen verbeſſeren moͤge. Jn dieſem letzten titulo

aber
<TEI xml:id="dtabf">
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="2">
            <p><pb facs="#f0208" n="130"/>
wird. <hi rendition="#aq">Mutua enim vicinorum Benevolentia, perpetuam in-<lb/>
ter ip&#x017F;os fidem &amp; Concordiam alit atque con&#x017F;ervat.</hi></p><lb/>
            <note place="left">44</note>
            <p><hi rendition="#fr">Zum dreyzehenden</hi>/ Wann ein <hi rendition="#fr">Regent</hi> vnd <hi rendition="#fr">Oberher&#xA75B;</hi><lb/>
in ho&#x0364;ch&#x017F;ter Gefahr vnd Noth &#x017F;teckt/ daß er jhme darauß &#x017F;o baldt<lb/>
nicht kan helffen/ &#x017F;o i&#x017F;t es als dann nicht vnbillich/ daß er &#x017F;einen<lb/>
Vnderthanen zumute/ alles Gold vnd Silber jhme mit dem ge-<lb/>
ding zuzu&#x017F;tellen/ daß er &#x017F;ie dagegen von anderen Be&#x017F;chwerden &#x017F;o<lb/>
lang erledigen wolle/ biß er jhnen alles wider er&#x017F;tattet habe: <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">huc<lb/>
faciunt quæ notavi &#x017F;uprà num. 14. circà fin.</hi> Sic olim <hi rendition="#i"><hi rendition="#g">CHA-<lb/>
BRIAS THAMO</hi> Ægyptiorum Rex</hi>, urgente ne-<lb/>
ce&#x017F;&#x017F;itate, omnibus &#x017F;ubditis mandavit, ut quantùm qui&#x017F;que<lb/>
po&#x017F;&#x017F;et auri, vel argenti contribueret. Vici&#x017F;&#x017F;im tamen pro-<lb/>
mi&#x017F;it, quod pro ijs quæ ita &#x017F;ubditi dant, alia ip&#x017F;is onera, æqua<lb/>
proportione, tam diu remittere velit, donec data re&#x017F;tituan-<lb/>
tur. Et hoc modo brevi, &#x017F;ine cujusvis injuria, magnam pe-<lb/>
cuniæ &#x017F;ummam collegi&#x017F;&#x017F;e dicitur.</hi></p>
          </div><lb/>
          <div n="2">
            <head> <hi rendition="#b">Welcher ma&#x017F;&#x017F;en obge-<lb/>
meltes alles/ &#x017F;oll vnd magin das<lb/>
Werck gerichtet werden.</hi> </head><lb/>
            <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#g">TITULUS XVI</hi> </hi> </head><lb/>
            <note place="left">1</note>
            <p><hi rendition="#in">J</hi>N allen vorge&#x017F;etzten <hi rendition="#aq">titulis</hi> hab ich/ meines erme&#x017F;-<lb/>
&#x017F;ens/ genug&#x017F;am erkla&#x0364;ret/ wie &#x017F;o wol ohn/ als mit<lb/>
Be&#x017F;chwerden der Vnderthanen/ ein <hi rendition="#fr">Regent</hi> vnd<lb/><hi rendition="#fr">Oberher&#xA75B;</hi> &#x017F;ein Landt vnd Leuth/ auch &#x017F;eine Gefa&#x0364;ll<lb/>
vnd Einkommen verbe&#x017F;&#x017F;eren mo&#x0364;ge. Jn die&#x017F;em letzten <hi rendition="#aq">titulo</hi><lb/>
<fw place="bottom" type="catch">aber</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[130/0208] wird. Mutua enim vicinorum Benevolentia, perpetuam in- ter ipſos fidem & Concordiam alit atque conſervat. Zum dreyzehenden/ Wann ein Regent vnd Oberherꝛ in hoͤchſter Gefahr vnd Noth ſteckt/ daß er jhme darauß ſo baldt nicht kan helffen/ ſo iſt es als dann nicht vnbillich/ daß er ſeinen Vnderthanen zumute/ alles Gold vnd Silber jhme mit dem ge- ding zuzuſtellen/ daß er ſie dagegen von anderen Beſchwerden ſo lang erledigen wolle/ biß er jhnen alles wider erſtattet habe: huc faciunt quæ notavi ſuprà num. 14. circà fin. Sic olim CHA- BRIAS THAMO Ægyptiorum Rex, urgente ne- ceſſitate, omnibus ſubditis mandavit, ut quantùm quiſque poſſet auri, vel argenti contribueret. Viciſſim tamen pro- miſit, quod pro ijs quæ ita ſubditi dant, alia ipſis onera, æqua proportione, tam diu remittere velit, donec data reſtituan- tur. Et hoc modo brevi, ſine cujusvis injuria, magnam pe- cuniæ ſummam collegiſſe dicitur. Welcher maſſen obge- meltes alles/ ſoll vnd magin das Werck gerichtet werden. TITULUS XVI JN allen vorgeſetzten titulis hab ich/ meines ermeſ- ſens/ genugſam erklaͤret/ wie ſo wol ohn/ als mit Beſchwerden der Vnderthanen/ ein Regent vnd Oberherꝛ ſein Landt vnd Leuth/ auch ſeine Gefaͤll vnd Einkommen verbeſſeren moͤge. Jn dieſem letzten titulo aber

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/208
Zitationshilfe: Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617, S. 130. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/208>, abgerufen am 22.04.2019.