Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617.

Bild:
<< vorherige Seite


Kurtzer Begriff vnnd
Jnhalt nachfolgender Poli-
cey Ordnung.

ES seind zweyerley Stück/ welche1
von allen wolerfahrnen Politicis thewr
vnd werth gehalten werden/ sie vermah-
nen auch alle Obrigkeiten/ dieselben in jh-
rer Regierung/ in sonderer Achtung zu-
haben.

Das erste Stuck beruhet auff dem cen-2
su & censura, so die fulcra & columnae
Politiarum,
genandt werden/ das ist die Grundfeste/ auff wel-
che alle Policeyen fundiert vnd gegründ seind.

Das ander Stück aber/ bestehet auff eines jeden Magistrats3
gewisser Nachrichtung/ vnd satter Wissenschafft/ wieseine gan-
tze Policey/ vnnd derselben Glieder beschaffen seyen/ dieweil er
ohn diese Nachrichtung vnnd Wissenschafft/ seine Regierung
nimmer glücklich vnd nutzlich führen/ auch die gemeine Wol-
farth/ nimmer vollkommen befürderen kan.

Nun haben wir gleichwol auch in vnseren Policeyen/ censum4

& cen-
F f 3


Kurtzer Begriff vnnd
Jnhalt nachfolgender Poli-
cey Ordnung.

ES ſeind zweyerley Stuͤck/ welche1
von allen wolerfahrnen Politicis thewr
vnd werth gehalten werden/ ſie vermah-
nen auch alle Obrigkeiten/ dieſelben in jh-
rer Regierung/ in ſonderer Achtung zu-
haben.

Das erſte Stuck beruhet auff dem cen-2
ſu & cenſura, ſo die fulcra & columnæ
Politiarum,
genandt werden/ das iſt die Grundfeſte/ auff wel-
che alle Policeyen fundiert vnd gegruͤnd ſeind.

Das ander Stück aber/ beſtehet auff eines jeden Magiſtrats3
gewiſſer Nachrichtung/ vnd ſatter Wiſſenſchafft/ wieſeine gan-
tze Policey/ vnnd derſelben Glieder beſchaffen ſeyen/ dieweil er
ohn dieſe Nachrichtung vnnd Wiſſenſchafft/ ſeine Regierung
nimmer gluͤcklich vnd nutzlich fuͤhren/ auch die gemeine Wol-
farth/ nimmer vollkommen befuͤrderen kan.

Nun haben wir gleichwol auch in vnſeren Policeyen/ cenſum4

& cen-
F f 3
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0243" n="185[165]"/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b">Kurtzer Begriff vnnd<lb/>
Jnhalt nachfolgender Poli-<lb/>
cey Ordnung.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">E</hi><hi rendition="#fr">S &#x017F;eind zweyerley Stu&#x0364;ck/ welche</hi><note place="right">1</note><lb/>
von allen wolerfahrnen <hi rendition="#aq">Politicis</hi> thewr<lb/>
vnd werth gehalten werden/ &#x017F;ie vermah-<lb/>
nen auch alle Obrigkeiten/ die&#x017F;elben in jh-<lb/>
rer Regierung/ in &#x017F;onderer Achtung zu-<lb/>
haben.</p><lb/>
          <p>Das er&#x017F;te Stuck beruhet auff dem <hi rendition="#aq">cen-</hi><note place="right">2</note><lb/><hi rendition="#aq">&#x017F;u &amp; cen&#x017F;ura,</hi> &#x017F;o die <hi rendition="#aq">fulcra &amp; columnæ<lb/>
Politiarum,</hi> genandt werden/ das i&#x017F;t die Grundfe&#x017F;te/ auff wel-<lb/>
che alle Policeyen fundiert vnd gegru&#x0364;nd &#x017F;eind.</p><lb/>
          <p>Das ander Stück aber/ be&#x017F;tehet auff eines jeden Magi&#x017F;trats<note place="right">3</note><lb/>
gewi&#x017F;&#x017F;er Nachrichtung/ vnd &#x017F;atter Wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chafft/ wie&#x017F;eine gan-<lb/>
tze Policey/ vnnd der&#x017F;elben Glieder be&#x017F;chaffen &#x017F;eyen/ dieweil er<lb/>
ohn die&#x017F;e Nachrichtung vnnd Wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chafft/ &#x017F;eine Regierung<lb/>
nimmer glu&#x0364;cklich vnd nutzlich fu&#x0364;hren/ auch die gemeine Wol-<lb/>
farth/ nimmer vollkommen befu&#x0364;rderen kan.</p><lb/>
          <p>Nun haben wir gleichwol auch in vn&#x017F;eren Policeyen/ <hi rendition="#aq">cen&#x017F;um</hi><note place="right">4</note><lb/>
<fw place="bottom" type="sig">F f 3</fw><fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">&amp; cen-</hi></fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[185[165]/0243] Kurtzer Begriff vnnd Jnhalt nachfolgender Poli- cey Ordnung. ES ſeind zweyerley Stuͤck/ welche von allen wolerfahrnen Politicis thewr vnd werth gehalten werden/ ſie vermah- nen auch alle Obrigkeiten/ dieſelben in jh- rer Regierung/ in ſonderer Achtung zu- haben. 1 Das erſte Stuck beruhet auff dem cen- ſu & cenſura, ſo die fulcra & columnæ Politiarum, genandt werden/ das iſt die Grundfeſte/ auff wel- che alle Policeyen fundiert vnd gegruͤnd ſeind. 2 Das ander Stück aber/ beſtehet auff eines jeden Magiſtrats gewiſſer Nachrichtung/ vnd ſatter Wiſſenſchafft/ wieſeine gan- tze Policey/ vnnd derſelben Glieder beſchaffen ſeyen/ dieweil er ohn dieſe Nachrichtung vnnd Wiſſenſchafft/ ſeine Regierung nimmer gluͤcklich vnd nutzlich fuͤhren/ auch die gemeine Wol- farth/ nimmer vollkommen befuͤrderen kan. 3 Nun haben wir gleichwol auch in vnſeren Policeyen/ cenſum & cen- 4 F f 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/243
Zitationshilfe: Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617, S. 185[165]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/243>, abgerufen am 09.08.2020.