Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617.

Bild:
<< vorherige Seite

46nach Schuldigkeit verrichten/ sonder wann sie nicht auch/ neben
der Obrigkeit/ jhre generales inspectores haben/ so werden
offtermahls jhre Vogts Kinder/ Pfleg Personen/ vnd derselben
Nahrung/ von jhnen in schlechte Achtung genommen/ vnd de-
generirn
die Tutores, in Tollitores, die Curatores aber/ in
Spoliatores,
wie ein fürnemmer alter Jurist/ von jnenbestettigt hat.

DE TERTIA SANCTIONE.
TITULUS III.
47

AVff vorige beede Sanctiones, folgt in guter Ord-
nung die dritte/ von Jnscription der Jüngling: Da-
her setzen/ ordnen/ vnd wollen wir zum dritten/ wann
nach publication dieser Policey Ordnung/ sich Jüng-
ling befinden werden/ die das 20. Jahr vollkümlich
erlebt/ oder die dem 20 Jahr näher seind/ als dem 23. Jahr/ daß
sie alsdann vor vnseren Deputaten, sich selbs/ neben dem
Vattern vnd nächsten Verwandten stellen/ vnd in den Album
Ehrlichen blüenden Alters/ mit nothwendigen Vmbständen
48sich einzuschreiben/ begeren sollen/ Wie dergleichen inscriptio-
nes,
vorzeiten ebener massen/ in Republica Judaeorum & Ro-
manorum,
seind angestellt/ vnnd mit vielem Nutz observiert
worden.

49

Vnd ist bey dieser dritten Sanction, im einschreiben kein vn-
derscheid/ vnder den Ehrlich gebornen/ vnd Ehrlich gemachten/
oder legitimirten Jünglingen zuhalten/ sonderen diese alle sind
indistincte in gemelten Album zu referieren/ vnd einem jeden
der Jnscription/ Vrkund zubehändigen.

50

Wann aber Vnehrlich geborne Jüngling/ obbestimbt blü-
end Alter erlangt/ vnd noch nicht legitimiert worden/ so seind

zwar

46nach Schuldigkeit verrichten/ ſonder wann ſie nicht auch/ neben
der Obrigkeit/ jhre generales inſpectores haben/ ſo werden
offtermahls jhre Vogts Kinder/ Pfleg Perſonen/ vnd derſelben
Nahrung/ von jhnen in ſchlechte Achtung genommen/ vnd de-
generirn
die Tutores, in Tollitores, die Curatores aber/ in
Spoliatores,
wie ein fuͤrnem̃er alter Juriſt/ von jnẽbeſtettigt hat.

DE TERTIA SANCTIONE.
TITULUS III.
47

AVff vorige beede Sanctiones, folgt in guter Ord-
nung die dritte/ von Jnſcription der Juͤngling: Da-
her ſetzen/ ordnen/ vnd wollen wir zum dritten/ wann
nach publication dieſer Policey Ordnung/ ſich Jüng-
ling befinden werden/ die das 20. Jahr vollkuͤmlich
erlebt/ oder die dem 20 Jahr naͤher ſeind/ als dem 23. Jahr/ daß
ſie alsdann vor vnſeren Deputaten, ſich ſelbs/ neben dem
Vattern vnd naͤchſten Verwandten ſtellen/ vnd in den Album
Ehrlichen bluͤenden Alters/ mit nothwendigen Vmbſtaͤnden
48ſich einzuſchreiben/ begeren ſollen/ Wie dergleichen inſcriptio-
nes,
vorzeiten ebener maſſen/ in Republica Judæorum & Ro-
manorum,
ſeind angeſtellt/ vnnd mit vielem Nutz obſerviert
worden.

49

Vnd iſt bey dieſer dritten Sanction, im einſchreiben kein vn-
derſcheid/ vnder den Ehrlich gebornen/ vnd Ehrlich gemachten/
oder legitimirten Juͤnglingen zuhalten/ ſonderen dieſe alle ſind
indiſtinctè in gemelten Album zu referieren/ vnd einem jeden
der Jnſcription/ Vrkund zubehaͤndigen.

50

Wann aber Vnehrlich geborne Juͤngling/ obbeſtimbt bluͤ-
end Alter erlangt/ vnd noch nicht legitimiert worden/ ſo ſeind

zwar
<TEI xml:id="dtabf">
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <p><pb facs="#f0256" n="198[178]"/><note place="left">46</note>nach Schuldigkeit verrichten/ &#x017F;onder wann &#x017F;ie nicht auch/ neben<lb/>
der Obrigkeit/ jhre <hi rendition="#aq">generales in&#x017F;pectores</hi> haben/ &#x017F;o werden<lb/>
offtermahls jhre Vogts Kinder/ Pfleg Per&#x017F;onen/ vnd der&#x017F;elben<lb/>
Nahrung/ von jhnen in &#x017F;chlechte Achtung genommen/ vnd <hi rendition="#aq">de-<lb/>
generirn</hi> die <hi rendition="#aq">Tutores, in Tollitores,</hi> die <hi rendition="#aq">Curatores</hi> aber/ <hi rendition="#aq">in<lb/>
Spoliatores,</hi> wie ein fu&#x0364;rnem&#x0303;er alter Juri&#x017F;t/ von jn&#x1EBD;be&#x017F;tettigt hat.</p>
            </div>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#i"><hi rendition="#g">DE TERTIA SANCTIONE</hi>.</hi> </hi> </head><lb/>
            <div n="4">
              <head> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">TITULUS III</hi>.</hi> </head><lb/>
              <note place="left">47</note>
              <p><hi rendition="#in">A</hi>Vff vorige beede <hi rendition="#aq">Sanctiones,</hi> folgt in guter Ord-<lb/>
nung die dritte/ von Jn&#x017F;cription der Ju&#x0364;ngling: Da-<lb/>
her &#x017F;etzen/ ordnen/ vnd wollen wir zum dritten/ wann<lb/>
nach publication die&#x017F;er Policey Ordnung/ &#x017F;ich Jüng-<lb/>
ling befinden werden/ die das 20. Jahr vollku&#x0364;mlich<lb/>
erlebt/ oder die dem 20 Jahr na&#x0364;her &#x017F;eind/ als dem 23. Jahr/ daß<lb/>
&#x017F;ie alsdann vor vn&#x017F;eren <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Deputaten,</hi></hi></hi> &#x017F;ich &#x017F;elbs/ neben dem<lb/>
Vattern vnd na&#x0364;ch&#x017F;ten Verwandten &#x017F;tellen/ vnd in den <hi rendition="#aq">Album</hi><lb/>
Ehrlichen blu&#x0364;enden Alters/ mit nothwendigen Vmb&#x017F;ta&#x0364;nden<lb/><note place="left">48</note>&#x017F;ich einzu&#x017F;chreiben/ begeren &#x017F;ollen/ Wie dergleichen <hi rendition="#aq">in&#x017F;criptio-<lb/>
nes,</hi> vorzeiten ebener ma&#x017F;&#x017F;en/ <hi rendition="#aq">in Republica Judæorum &amp; Ro-<lb/>
manorum,</hi> &#x017F;eind ange&#x017F;tellt/ vnnd mit vielem Nutz ob&#x017F;erviert<lb/>
worden.</p><lb/>
              <note place="left">49</note>
              <p>Vnd i&#x017F;t bey die&#x017F;er dritten <hi rendition="#aq">Sanction,</hi> im ein&#x017F;chreiben kein vn-<lb/>
der&#x017F;cheid/ vnder den Ehrlich gebornen/ vnd Ehrlich gemachten/<lb/>
oder legitimirten Ju&#x0364;nglingen zuhalten/ &#x017F;onderen die&#x017F;e alle &#x017F;ind<lb/><hi rendition="#aq">indi&#x017F;tinctè</hi> in gemelten <hi rendition="#aq">Album</hi> zu referieren/ vnd einem jeden<lb/>
der Jn&#x017F;cription/ Vrkund zubeha&#x0364;ndigen.</p><lb/>
              <note place="left">50</note>
              <p>Wann aber Vnehrlich geborne Ju&#x0364;ngling/ obbe&#x017F;timbt blu&#x0364;-<lb/>
end Alter erlangt/ vnd noch nicht legitimiert worden/ &#x017F;o &#x017F;eind<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">zwar</fw><lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[198[178]/0256] nach Schuldigkeit verrichten/ ſonder wann ſie nicht auch/ neben der Obrigkeit/ jhre generales inſpectores haben/ ſo werden offtermahls jhre Vogts Kinder/ Pfleg Perſonen/ vnd derſelben Nahrung/ von jhnen in ſchlechte Achtung genommen/ vnd de- generirn die Tutores, in Tollitores, die Curatores aber/ in Spoliatores, wie ein fuͤrnem̃er alter Juriſt/ von jnẽbeſtettigt hat. 46 DE TERTIA SANCTIONE. TITULUS III. AVff vorige beede Sanctiones, folgt in guter Ord- nung die dritte/ von Jnſcription der Juͤngling: Da- her ſetzen/ ordnen/ vnd wollen wir zum dritten/ wann nach publication dieſer Policey Ordnung/ ſich Jüng- ling befinden werden/ die das 20. Jahr vollkuͤmlich erlebt/ oder die dem 20 Jahr naͤher ſeind/ als dem 23. Jahr/ daß ſie alsdann vor vnſeren Deputaten, ſich ſelbs/ neben dem Vattern vnd naͤchſten Verwandten ſtellen/ vnd in den Album Ehrlichen bluͤenden Alters/ mit nothwendigen Vmbſtaͤnden ſich einzuſchreiben/ begeren ſollen/ Wie dergleichen inſcriptio- nes, vorzeiten ebener maſſen/ in Republica Judæorum & Ro- manorum, ſeind angeſtellt/ vnnd mit vielem Nutz obſerviert worden. 48 Vnd iſt bey dieſer dritten Sanction, im einſchreiben kein vn- derſcheid/ vnder den Ehrlich gebornen/ vnd Ehrlich gemachten/ oder legitimirten Juͤnglingen zuhalten/ ſonderen dieſe alle ſind indiſtinctè in gemelten Album zu referieren/ vnd einem jeden der Jnſcription/ Vrkund zubehaͤndigen. Wann aber Vnehrlich geborne Juͤngling/ obbeſtimbt bluͤ- end Alter erlangt/ vnd noch nicht legitimiert worden/ ſo ſeind zwar

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/256
Zitationshilfe: Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617, S. 198[178]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/256>, abgerufen am 20.04.2019.