Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617.

Bild:
<< vorherige Seite

vnd im vierdten Jahr den Zinß der 37628. fl. auß dem AErario
erheben/ vnd hernach alle Jahr biß auff 40. Jahr 37628. fl. ex
AErario
herauß nemmen/ dann dieweil bedes auß der Rechnung/
vnd dem Appendice erscheint/ daß ein Regent/ dessen Vnder-
thanen hieoben gesetzte Summ in das AErarium eingelegt/ die-
ser Constitution de AErario Liberorum bey einer jeden Rech-
nung vber 26. T. G. Nutz haben möge/ vnnd aber ein jede Rech-
nung allein 40. Jahr wehret/ so kan ein solche Oberkeit mit
guten fugen/ alle Jahr in die 37628. fl. in jhren Nutz verwenden/
vnd werden dannoch zu end der Rechnung noch vber ein Million
Golds weiters zueroberen haben.

Warumb/ vnd zu was end/ die Con-
stitutio
von dem AErario seye auff-
gericht worden.
TITULUS XIII.
157

FOlgt nun mehr das andere Stuck/ so zu dem Aera-
rio Liberorum
gehörig ist/ nemblich desselben
finis, vnd dieweil fine rei cognito, res ipsa melius
cognoscitur,
So will ich in diesem titulo kurtzlich/
vermittels Göttlichem Beystand/ gemelten AErarij finem in-
158quiriren/ vnd deducieren. Es ist aber dieser finis doppelt/ oder
159zwieffach/ principalis, & minus principalis. Der principa-
lis finis
beruhet auff der Jungen Kinder Nutz/ vnnd Wolfarth/
dann der principal Zweck dieser constitution/ ist dahin gericht/
daß fürnemblich den Jungen vnmündigen Kinderen/ durch jhre
Vätter mit gewissen Anlagenins künfftig providirt/ vnnd vor-
gesehen werde/ der gestallt/ daß nach abgewichenen bestimbten
Jahren/ allein die Kinder/ vnd sonst niemand/ solche Anlagen/

sampt

vnd im vierdten Jahr den Zinß der 37628. fl. auß dem Ærario
erheben/ vnd hernach alle Jahr biß auff 40. Jahr 37628. fl. ex
Ærario
herauß nemmen/ dann dieweil bedes auß der Rechnung/
vnd dem Appendice erſcheint/ daß ein Regent/ deſſen Vnder-
thanen hieoben geſetzte Summ in das Ærarium eingelegt/ die-
ſer Conſtitution de Ærario Liberorum bey einer jeden Rech-
nung vber 26. T. G. Nutz haben moͤge/ vnnd aber ein jede Rech-
nung allein 40. Jahr wehret/ ſo kan ein ſolche Oberkeit mit
guten fugen/ alle Jahr in die 37628. fl. in jhren Nutz verwenden/
vnd werden dannoch zu end der Rechnung noch vber ein Million
Golds weiters zueroberen haben.

Warumb/ vnd zu was end/ die Con-
ſtitutio
von dem Ærario ſeye auff-
gericht worden.
TITULUS XIII.
157

FOlgt nun mehr das andere Stuck/ ſo zu dem Aera-
rio Liberorum
gehoͤrig iſt/ nemblich deſſelben
finis, vnd dieweil fine rei cognito, res ipſa melius
cognoſcitur,
So will ich in dieſem titulo kurtzlich/
vermittels Goͤttlichem Beyſtand/ gemelten Ærarij finem in-
158quiriren/ vnd deducieren. Es iſt aber dieſer finis doppelt/ oder
159zwieffach/ principalis, & minus principalis. Der principa-
lis finis
beruhet auff der Jungen Kinder Nutz/ vnnd Wolfarth/
dann der principal Zweck dieſer conſtitution/ iſt dahin gericht/
daß fuͤrnemblich den Jungen vnmuͤndigen Kinderen/ durch jhre
Vaͤtter mit gewiſſen Anlagenins kuͤnfftig providirt/ vnnd vor-
geſehen werde/ der geſtallt/ daß nach abgewichenen beſtimbten
Jahren/ allein die Kinder/ vnd ſonſt niemand/ ſolche Anlagen/

ſampt
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0402" n="344[324]"/>
vnd im vierdten Jahr den Zinß der 37628. fl. auß dem <hi rendition="#aq">Ærario</hi><lb/>
erheben/ vnd hernach alle Jahr biß auff 40. Jahr 37628. fl. <hi rendition="#aq">ex<lb/>
Ærario</hi> herauß nemmen/ dann dieweil bedes auß der Rechnung/<lb/>
vnd dem <hi rendition="#aq">Appendice</hi> er&#x017F;cheint/ daß ein Regent/ de&#x017F;&#x017F;en Vnder-<lb/>
thanen hieoben ge&#x017F;etzte Summ in das <hi rendition="#aq">Ærarium</hi> eingelegt/ die-<lb/>
&#x017F;er <hi rendition="#aq">Con&#x017F;titution de Ærario Liberorum</hi> bey einer jeden Rech-<lb/>
nung vber 26. T. G. Nutz haben mo&#x0364;ge/ vnnd aber ein jede Rech-<lb/>
nung allein 40. Jahr wehret/ &#x017F;o kan ein &#x017F;olche Oberkeit mit<lb/>
guten fugen/ alle Jahr in die 37628. fl. in jhren Nutz verwenden/<lb/>
vnd werden dannoch zu end der Rechnung noch vber ein Million<lb/>
Golds weiters zueroberen haben.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head>Warumb/ vnd zu was end/ die <hi rendition="#aq">Con-<lb/>
&#x017F;titutio</hi> von dem <hi rendition="#aq">Ærario</hi> &#x017F;eye auff-<lb/>
gericht worden.</head><lb/>
            <head> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">TITULUS XIII</hi>.</hi> </head><lb/>
            <note place="left">157</note>
            <p><hi rendition="#in">F</hi>Olgt nun mehr das andere Stuck/ &#x017F;o zu dem <hi rendition="#aq">Aera-<lb/>
rio Liberorum</hi> geho&#x0364;rig i&#x017F;t/ nemblich de&#x017F;&#x017F;elben<lb/><hi rendition="#aq">finis,</hi> vnd dieweil <hi rendition="#aq">fine rei cognito, res ip&#x017F;a melius<lb/>
cogno&#x017F;citur,</hi> So will ich in die&#x017F;em <hi rendition="#aq">titulo</hi> kurtzlich/<lb/>
vermittels Go&#x0364;ttlichem Bey&#x017F;tand/ gemelten <hi rendition="#aq">Ærarij finem</hi> in-<lb/><note place="left">158</note>quiriren/ vnd deducieren. Es i&#x017F;t aber die&#x017F;er <hi rendition="#aq">finis</hi> doppelt/ oder<lb/><note place="left">159</note>zwieffach/ <hi rendition="#aq">principalis, &amp; minus principalis.</hi> Der <hi rendition="#aq">principa-<lb/>
lis finis</hi> beruhet auff der Jungen Kinder Nutz/ vnnd Wolfarth/<lb/>
dann der principal Zweck die&#x017F;er con&#x017F;titution/ i&#x017F;t dahin gericht/<lb/>
daß fu&#x0364;rnemblich den Jungen vnmu&#x0364;ndigen Kinderen/ durch jhre<lb/>
Va&#x0364;tter mit gewi&#x017F;&#x017F;en Anlagenins ku&#x0364;nfftig providirt/ vnnd vor-<lb/>
ge&#x017F;ehen werde/ der ge&#x017F;tallt/ daß nach abgewichenen be&#x017F;timbten<lb/>
Jahren/ allein die Kinder/ vnd &#x017F;on&#x017F;t niemand/ &#x017F;olche Anlagen/<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">&#x017F;ampt</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[344[324]/0402] vnd im vierdten Jahr den Zinß der 37628. fl. auß dem Ærario erheben/ vnd hernach alle Jahr biß auff 40. Jahr 37628. fl. ex Ærario herauß nemmen/ dann dieweil bedes auß der Rechnung/ vnd dem Appendice erſcheint/ daß ein Regent/ deſſen Vnder- thanen hieoben geſetzte Summ in das Ærarium eingelegt/ die- ſer Conſtitution de Ærario Liberorum bey einer jeden Rech- nung vber 26. T. G. Nutz haben moͤge/ vnnd aber ein jede Rech- nung allein 40. Jahr wehret/ ſo kan ein ſolche Oberkeit mit guten fugen/ alle Jahr in die 37628. fl. in jhren Nutz verwenden/ vnd werden dannoch zu end der Rechnung noch vber ein Million Golds weiters zueroberen haben. Warumb/ vnd zu was end/ die Con- ſtitutio von dem Ærario ſeye auff- gericht worden. TITULUS XIII. FOlgt nun mehr das andere Stuck/ ſo zu dem Aera- rio Liberorum gehoͤrig iſt/ nemblich deſſelben finis, vnd dieweil fine rei cognito, res ipſa melius cognoſcitur, So will ich in dieſem titulo kurtzlich/ vermittels Goͤttlichem Beyſtand/ gemelten Ærarij finem in- quiriren/ vnd deducieren. Es iſt aber dieſer finis doppelt/ oder zwieffach/ principalis, & minus principalis. Der principa- lis finis beruhet auff der Jungen Kinder Nutz/ vnnd Wolfarth/ dann der principal Zweck dieſer conſtitution/ iſt dahin gericht/ daß fuͤrnemblich den Jungen vnmuͤndigen Kinderen/ durch jhre Vaͤtter mit gewiſſen Anlagenins kuͤnfftig providirt/ vnnd vor- geſehen werde/ der geſtallt/ daß nach abgewichenen beſtimbten Jahren/ allein die Kinder/ vnd ſonſt niemand/ ſolche Anlagen/ ſampt 158 159

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/402
Zitationshilfe: Obrecht, Georg: Fünff Vnderschiedliche Secreta Politica. Straßburg, 1617, S. 344[324]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/obrecht_secreta_1617/402>, abgerufen am 09.08.2020.