Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Ohm, Georg Simon: Die galvanische Kette. Berlin, 1827.

Bild:
<< vorherige Seite
Verzeichniß der Bücher,
welche
in der Buchhandlung
von
T. D. Riemann
in Berlin
erschienen, oder in Commission zu haben sind
.

(Die mit * bezeichneten Bücher sind in Commission.)

Bornemann, Assessor bei dem Ober-Landesgerichte in Stet-
tin; Von Rechtsgeschäften überhaupt und von Verträgen
insbesondere, nach Preußischem Rechte; für angehende Prakti-
ker. gr. 8. 1825. 1 Rthlr. 25 Sgr. (1 Rthlr. 20 gGr.)
Franz, Arnold, Vierzehn Wein- und Wonnelieder. 12.
1826. br. 71/2 Sgr. (6 gGr.)
Jahn, C. F., Königl. Preußischer Geheimer Post-Calculator;
Postberichte von den vorzüglicheren Handels- und Fabrik-
städten in Preußen, Norddeutschland, den Niederlanden und
anderen Staaten, zum Gebrauche für Geschäftsmänner, ins-
besondere für den Kaufmann und Postbeamten. gr. 8. 1825.
Früherer Ladenpreis br. 1 Rthlr., jetzt herabgesetzt auf br.
10 Sgr. (8 gGr.)
* Lehmus, Dr. C. L., Aufgaben aus der Körperlehre.
Zum Gebrauch in der niederen und höheren Analysis. gr. 8.
1811. 171/2 Sgr. (14 gGr.)
Ohm, Professor Dr. Martin, an der Königl. Universität, an
der Königl. Bau-Akademie und an der Königl. allgemeinen
Kriegsschule zu Berlin, der Kaiserlich Russischen Akademie
der Wissenschaften zu St. Petersburg, so wie auch mehrerer
andern gelehrten Gesellschaften korrespondirendes Mitglied;
Die Lehre vom Größten und Kleinsten. Mit einer
Einleitung und einem Anhange, von denen die erstere Hülfs-
sätze aus der Differential- und Integral-Rechnung enthält.
Zu seinen Vorlesungen und zum Selbst-Unterrichte bearbeitet.
gr. 8. 1825. 1 Rthlr. 221/2 Sgr. (1 Rthlr. 18 gGr.)
-- --, Die reine Elementar-Mathematik, weniger ab-
strakt, sondern mehr anschaulich und leicht faßlich, aber mög-
lichst gründlich und wissenschaftlich, zunächst für seine Vor-
lesungen an der Königl. Bau-Akademie zu Berlin, dann auch
zum Gebrauche an andern ähnlichen Lehranstalten, besonders
aber an Gymnasien und zum Selbst-Unterrichte bearbeitet und
mit sehr vielen Uebungs-Beispielen versehen. 3 Theile. gr. 8.
1825 und 26. 6 Rthlr. 71/2 Sgr. (6 Rthlr. 6 gGr.)
[Jeder Theil wird auch einzeln gegeben.]

Erster Theil: Die Arithmetik bis zu den höhern Gleichun-
gen. 1825. 2 Rthlr. 71/2 Sgr. (2 Rthlr. 6 gGr.)
Verzeichniß der Buͤcher,
welche
in der Buchhandlung
von
T. D. Riemann
in Berlin
erſchienen, oder in Commiſſion zu haben ſind
.

(Die mit * bezeichneten Bücher ſind in Commiſſion.)

Bornemann, Aſſeſſor bei dem Ober-Landesgerichte in Stet-
tin; Von Rechtsgeſchaͤften uͤberhaupt und von Vertraͤgen
insbeſondere, nach Preußiſchem Rechte; fuͤr angehende Prakti-
ker. gr. 8. 1825. 1 Rthlr. 25 Sgr. (1 Rthlr. 20 gGr.)
Franz, Arnold, Vierzehn Wein- und Wonnelieder. 12.
1826. br. 7½ Sgr. (6 gGr.)
Jahn, C. F., Koͤnigl. Preußiſcher Geheimer Poſt-Calculator;
Poſtberichte von den vorzuͤglicheren Handels- und Fabrik-
ſtaͤdten in Preußen, Norddeutſchland, den Niederlanden und
anderen Staaten, zum Gebrauche fuͤr Geſchaͤftsmaͤnner, ins-
beſondere fuͤr den Kaufmann und Poſtbeamten. gr. 8. 1825.
Fruͤherer Ladenpreis br. 1 Rthlr., jetzt herabgeſetzt auf br.
10 Sgr. (8 gGr.)
* Lehmus, Dr. C. L., Aufgaben aus der Koͤrperlehre.
Zum Gebrauch in der niederen und hoͤheren Analyſis. gr. 8.
1811. 17½ Sgr. (14 gGr.)
Ohm, Profeſſor Dr. Martin, an der Koͤnigl. Univerſitaͤt, an
der Koͤnigl. Bau-Akademie und an der Koͤnigl. allgemeinen
Kriegsſchule zu Berlin, der Kaiſerlich Ruſſiſchen Akademie
der Wiſſenſchaften zu St. Petersburg, ſo wie auch mehrerer
andern gelehrten Geſellſchaften korrespondirendes Mitglied;
Die Lehre vom Groͤßten und Kleinſten. Mit einer
Einleitung und einem Anhange, von denen die erſtere Huͤlfs-
ſaͤtze aus der Differential- und Integral-Rechnung enthaͤlt.
Zu ſeinen Vorleſungen und zum Selbſt-Unterrichte bearbeitet.
gr. 8. 1825. 1 Rthlr. 22½ Sgr. (1 Rthlr. 18 gGr.)
— —, Die reine Elementar-Mathematik, weniger ab-
ſtrakt, ſondern mehr anſchaulich und leicht faßlich, aber moͤg-
lichſt gruͤndlich und wiſſenſchaftlich, zunaͤchſt fuͤr ſeine Vor-
leſungen an der Koͤnigl. Bau-Akademie zu Berlin, dann auch
zum Gebrauche an andern aͤhnlichen Lehranſtalten, beſonders
aber an Gymnaſien und zum Selbſt-Unterrichte bearbeitet und
mit ſehr vielen Uebungs-Beiſpielen verſehen. 3 Theile. gr. 8.
1825 und 26. 6 Rthlr. 7½ Sgr. (6 Rthlr. 6 gGr.)
[Jeder Theil wird auch einzeln gegeben.]

Erſter Theil: Die Arithmetik bis zu den hoͤhern Gleichun-
gen. 1825. 2 Rthlr. 7½ Sgr. (2 Rthlr. 6 gGr.)
<TEI>
  <text>
    <back>
      <pb facs="#f0257"/>
      <div type="advertisement">
        <head> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#g"><hi rendition="#b">Verzeichniß der Bu&#x0364;cher,</hi><lb/>
welche<lb/>
in der Buchhandlung<lb/>
von<lb/><hi rendition="#b">T. D. Riemann</hi><lb/>
in Berlin<lb/>
er&#x017F;chienen, oder in Commi&#x017F;&#x017F;ion zu haben &#x017F;ind</hi>.</hi> </hi> </head><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <p> <hi rendition="#fr">(Die mit * bezeichneten Bücher &#x017F;ind in Commi&#x017F;&#x017F;ion.)</hi> </p><lb/>
        <list>
          <item> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#g"><hi rendition="#in">B</hi>ornemann</hi>, A&#x017F;&#x017F;e&#x017F;&#x017F;or bei dem Ober-Landesgerichte in Stet-<lb/>
tin; Von <hi rendition="#g">Rechtsge&#x017F;cha&#x0364;ften</hi> u&#x0364;berhaupt und von Vertra&#x0364;gen<lb/>
insbe&#x017F;ondere, nach Preußi&#x017F;chem Rechte; fu&#x0364;r angehende Prakti-<lb/>
ker. gr. 8. 1825. 1 Rthlr. 25 Sgr. (1 Rthlr. 20 gGr.)</hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#g">Franz</hi>, Arnold, Vierzehn <hi rendition="#g">Wein-</hi> und <hi rendition="#g">Wonnelieder</hi>. 12.<lb/>
1826. br. 7½ Sgr. (6 gGr.)</hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#g">Jahn</hi>, C. F., Ko&#x0364;nigl. Preußi&#x017F;cher Geheimer Po&#x017F;t-Calculator;<lb/><hi rendition="#g">Po&#x017F;tberichte</hi> von den vorzu&#x0364;glicheren Handels- und Fabrik-<lb/>
&#x017F;ta&#x0364;dten in Preußen, Norddeut&#x017F;chland, den Niederlanden und<lb/>
anderen Staaten, zum Gebrauche fu&#x0364;r Ge&#x017F;cha&#x0364;ftsma&#x0364;nner, ins-<lb/>
be&#x017F;ondere fu&#x0364;r den Kaufmann und Po&#x017F;tbeamten. gr. 8. 1825.<lb/>
Fru&#x0364;herer Ladenpreis br. 1 Rthlr., jetzt herabge&#x017F;etzt auf br.<lb/>
10 Sgr. (8 gGr.)</hi> </item><lb/>
          <item><hi rendition="#fr">* <hi rendition="#g">Lehmus</hi>,</hi> Dr. <hi rendition="#fr">C. L., <hi rendition="#g">Aufgaben</hi> aus der <hi rendition="#g">Ko&#x0364;rperlehre</hi>.<lb/>
Zum Gebrauch in der niederen und ho&#x0364;heren Analy&#x017F;is. gr. 8.<lb/>
1811. 17½ Sgr. (14 gGr.)</hi></item><lb/>
          <item><hi rendition="#fr"><hi rendition="#g">Ohm</hi>, Profe&#x017F;&#x017F;or</hi> Dr. <hi rendition="#fr">Martin, an der Ko&#x0364;nigl. Univer&#x017F;ita&#x0364;t, an<lb/>
der Ko&#x0364;nigl. Bau-Akademie und an der Ko&#x0364;nigl. allgemeinen<lb/>
Kriegs&#x017F;chule zu Berlin, der Kai&#x017F;erlich Ru&#x017F;&#x017F;i&#x017F;chen Akademie<lb/>
der Wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaften zu St. Petersburg, &#x017F;o wie auch mehrerer<lb/>
andern gelehrten Ge&#x017F;ell&#x017F;chaften korrespondirendes Mitglied;<lb/>
Die <hi rendition="#g">Lehre</hi> vom <hi rendition="#g">Gro&#x0364;ßten</hi> und <hi rendition="#g">Klein&#x017F;ten</hi>. Mit einer<lb/>
Einleitung und einem Anhange, von denen die er&#x017F;tere Hu&#x0364;lfs-<lb/>
&#x017F;a&#x0364;tze aus der Differential- und Integral-Rechnung entha&#x0364;lt.<lb/>
Zu &#x017F;einen Vorle&#x017F;ungen und zum Selb&#x017F;t-Unterrichte bearbeitet.<lb/>
gr. 8. 1825. 1 Rthlr. 22½ Sgr. (1 Rthlr. 18 gGr.)</hi></item><lb/>
          <item> <hi rendition="#fr">&#x2014; &#x2014;, Die <hi rendition="#g">reine Elementar-Mathematik</hi>, weniger ab-<lb/>
&#x017F;trakt, &#x017F;ondern mehr an&#x017F;chaulich und leicht faßlich, aber mo&#x0364;g-<lb/>
lich&#x017F;t gru&#x0364;ndlich und wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chaftlich, zuna&#x0364;ch&#x017F;t fu&#x0364;r &#x017F;eine Vor-<lb/>
le&#x017F;ungen an der Ko&#x0364;nigl. Bau-Akademie zu Berlin, dann auch<lb/>
zum Gebrauche an andern a&#x0364;hnlichen Lehran&#x017F;talten, be&#x017F;onders<lb/>
aber an Gymna&#x017F;ien und zum Selb&#x017F;t-Unterrichte bearbeitet und<lb/>
mit &#x017F;ehr vielen Uebungs-Bei&#x017F;pielen ver&#x017F;ehen. 3 Theile. gr. 8.<lb/>
1825 und 26. 6 Rthlr. 7½ Sgr. (6 Rthlr. 6 gGr.)<lb/>
[Jeder Theil wird auch einzeln gegeben.]</hi><lb/>
            <list>
              <item> <hi rendition="#fr">Er&#x017F;ter Theil: Die <hi rendition="#g">Arithmetik</hi> bis zu den ho&#x0364;hern Gleichun-<lb/>
gen. 1825. 2 Rthlr. 7½ Sgr. (2 Rthlr. 6 gGr.)</hi> </item><lb/>
            </list>
          </item>
        </list>
      </div>
    </back>
  </text>
</TEI>
[0257] Verzeichniß der Buͤcher, welche in der Buchhandlung von T. D. Riemann in Berlin erſchienen, oder in Commiſſion zu haben ſind. (Die mit * bezeichneten Bücher ſind in Commiſſion.) Bornemann, Aſſeſſor bei dem Ober-Landesgerichte in Stet- tin; Von Rechtsgeſchaͤften uͤberhaupt und von Vertraͤgen insbeſondere, nach Preußiſchem Rechte; fuͤr angehende Prakti- ker. gr. 8. 1825. 1 Rthlr. 25 Sgr. (1 Rthlr. 20 gGr.) Franz, Arnold, Vierzehn Wein- und Wonnelieder. 12. 1826. br. 7½ Sgr. (6 gGr.) Jahn, C. F., Koͤnigl. Preußiſcher Geheimer Poſt-Calculator; Poſtberichte von den vorzuͤglicheren Handels- und Fabrik- ſtaͤdten in Preußen, Norddeutſchland, den Niederlanden und anderen Staaten, zum Gebrauche fuͤr Geſchaͤftsmaͤnner, ins- beſondere fuͤr den Kaufmann und Poſtbeamten. gr. 8. 1825. Fruͤherer Ladenpreis br. 1 Rthlr., jetzt herabgeſetzt auf br. 10 Sgr. (8 gGr.) * Lehmus, Dr. C. L., Aufgaben aus der Koͤrperlehre. Zum Gebrauch in der niederen und hoͤheren Analyſis. gr. 8. 1811. 17½ Sgr. (14 gGr.) Ohm, Profeſſor Dr. Martin, an der Koͤnigl. Univerſitaͤt, an der Koͤnigl. Bau-Akademie und an der Koͤnigl. allgemeinen Kriegsſchule zu Berlin, der Kaiſerlich Ruſſiſchen Akademie der Wiſſenſchaften zu St. Petersburg, ſo wie auch mehrerer andern gelehrten Geſellſchaften korrespondirendes Mitglied; Die Lehre vom Groͤßten und Kleinſten. Mit einer Einleitung und einem Anhange, von denen die erſtere Huͤlfs- ſaͤtze aus der Differential- und Integral-Rechnung enthaͤlt. Zu ſeinen Vorleſungen und zum Selbſt-Unterrichte bearbeitet. gr. 8. 1825. 1 Rthlr. 22½ Sgr. (1 Rthlr. 18 gGr.) — —, Die reine Elementar-Mathematik, weniger ab- ſtrakt, ſondern mehr anſchaulich und leicht faßlich, aber moͤg- lichſt gruͤndlich und wiſſenſchaftlich, zunaͤchſt fuͤr ſeine Vor- leſungen an der Koͤnigl. Bau-Akademie zu Berlin, dann auch zum Gebrauche an andern aͤhnlichen Lehranſtalten, beſonders aber an Gymnaſien und zum Selbſt-Unterrichte bearbeitet und mit ſehr vielen Uebungs-Beiſpielen verſehen. 3 Theile. gr. 8. 1825 und 26. 6 Rthlr. 7½ Sgr. (6 Rthlr. 6 gGr.) [Jeder Theil wird auch einzeln gegeben.] Erſter Theil: Die Arithmetik bis zu den hoͤhern Gleichun- gen. 1825. 2 Rthlr. 7½ Sgr. (2 Rthlr. 6 gGr.)

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/ohm_galvanische_1827
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/ohm_galvanische_1827/257
Zitationshilfe: Ohm, Georg Simon: Die galvanische Kette. Berlin, 1827, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/ohm_galvanische_1827/257>, abgerufen am 23.04.2019.